Tag Archive for Bild

46 Milliarden Pixel der Milchstraße (Gigapixel-Panorama)

imageIm Jahr 2009 berichtete ich hier im Blog von einem Gigapixelpanorama der Milchstraße. Ich war begeistert und auch viele Leser des Blogs riefen und rufen die beiden Artikel bis heute auf.

Unglaubliche Ansicht der Milchstrasse und Die unglaublich (nahe) Milchstraße sind die beiden Artikel bei denen man sich die Milchstraße in einer Detailtreue anschauen konnte, die es bis Dato nicht gab.

Nun haben die Astronomen der Ruhr-Universität Bochum diese Ansicht noch getoppt und mit ca. 196 Gigabyte an Daten und 46 Milliarden Pixel sogar 50.000 Objekte aufgenommen, die vorher noch nicht verzeichnet waren.

Himmelsfotografie für Jedermann: Der Regenbogen

Himmelsfotografie für JedermannIhr werdet Euch sicherlich Fragen, was denn der Regenbogen und das Fotografieren dessen hier im Astronomie-Blog zu suchen hat. Ich bin der Meinung, dass die Himmelsfotografie mehr zu bieten hat, als Sterne und DeepSky-Objekte zu fotografieren. Lieber sollte man mit seiner Spiegelreflexkamera einfach anfangen und die Kamera kennen lernen. Natürlich kommen wir auch noch zu den Sternen und den DeepSky-Objekten, denn diese sind wunderschön, aber halt erst später.

In den letzten beiden Teilen dieser Serie habe ich ein wenig über die Ausrüstung für Himmels- und Astrofotografen gesprochen und bin mit einem Beispiel auf das Kennenlernen der Kamera eingegangen.

Heute möchte ich Euch das erste Beispiel aus der Himmelsfotografie zeigen.

Der Regenbogen

Wie entsteht ein Regenbogen? Jeder weiß das der Regenbogen entsteht, wenn es gleichzeitig regnet und die Sonne scheint.

Der Hintergrund ist hier, dass die Sonnenstrahlen an den Regentropfen gebrochen werden und das Licht, dass ja eine Zusammensetzung aus allen Farben des Spektrums ist, wird in seine Bestandteile zerlegt.

Gelesen: Die Wiege des Weltalls (Focus Online)

Bei Focus Online habe ich gerade einen Bericht über “Die Wiege des Weltalls” gelesen. (Zum Artikel gelangt Ihr hier)

Hierbei haben Astronomen eine Hubbleaufnahme presentiert die 12 Milliarden Jahre in die Vergangenheit reicht.
Dabei kann man auf dem Bild die Entwicklung der Galaxien analysieren.
Galaxien die alt sind, haben eine reguläre Form. Jüngere exemplare sind irregulär und recht dunkel.

Klickt auf das Bild um zur Hubble-Seite zu gelangen.

Hier kommt Ihr zu einem Zoom-fähigen Bild: Hubble-Aufnahme

Alle Bilder stammen von HubbleSite.org

Unglaubliche Ansicht der Milchstrasse

Gestern bin ich beim Durchstöbern einige Astronomie-Blogs auf einen Artikel im Lichtecho-Blog gestoßen und muss Euch das gleich erzählen.
Dort hat Carolin Liefke einen Artikel gepostet der sich mit einem Bild der Milchstraße beschäftigt. Nun werden viele sagen, kennt man doch schon. Aber so habe ich die Milchstraße noch nie gesehen. Ich habe mind. 1 Stunde vor diesem Bild gehangen um mir die Details anzuschauen. Es war einfach ein Genuss.

Zum Hintergrund: Serge Brunier, ein Journalist, Autor und Fotograf hat mit seiner Nikon D3 und einem 50mm Objektiv ca. 1200 Bilder mit einer Belichtungszeit von insgesamt 120 Stunden die Milchstraße fotografiert. Frédéric Tapissier, bekannt für seine detaillierten Lichtverschmutzungskarten, hat die Einzelbilder mit einer Panoramasoftware zusammengesetzt.
Rausgekommen ist eine hochauflösende Panoramaaufnahme der Milchstraße.
Die Aufnahme mit Zoomfunktion findet ihr hier: Zur Aufnahme (interaktiv) 

Dort könnt Ihr in die Aufnahme reinzoomen und Euch die Details anschauen.