Tag Archive for Blogger

Blogparade: Astronomische Vorsätze für 2017!

Im Jahr 2011 fing ich an Astronomieblogger und Hobbyastronomen nach Ihren Vorsätzen für das neue Jahr zu fragen. Dabei startete ich eine Blogparade, die ich jedes Jahr wiederhole. Mittlerweile also schon im 7. Jahr! Wow, selbst ich finde das erstaunlich. Und in jedem Jahr folgen einige der wenigen Blogger aus der Astro-Szene diesem Aufruf und erstellen teils erstaunliche Berichte.

Daher will ich die Tradition dieses Blogs weiterführen und rufe erneut alle Astronomieblogger und Hobbyastronomen mit einer Webseite zu dieser jährlichen Blogparade mit der folgenden Frage auf: Was nehmt Ihr Euch (astronomisch) denn so für das Jahr 2017 vor?

Auswertung meiner Blogparade: Astronomische Vorsätze für das Jahr 2016

Bis gestern habe ich wieder Blogger gefragt, was diese sich den zum neuen Jahr hin vornehmen. Natürlich ging es wieder um astronomische Jahresvorsätze und auch wenn der ein oder andere sich ungern Dinge für das neue Jahr vornimmt, sind einige Beiträge zusammen gekommen.

Diese Beiträge möchte ich heute wieder Auswerten und Euch noch einmal in diesem Artikel vorstellen. Vielleicht findet der ein oder andere ja ein neues kleines Projekt oder hat bestimmte astronomische Ereignisse noch gar nicht auf dem Schirm gehabt.

Nominiert für Wissenschaftsblog des Jahres 2015 und bin ich überhaupt Wissenschaftsblogger?

Gestern erhielt ich eine E-Mail von Ralf Korbmann und irgendwie kam mir der Name bekannt vor. Naja, ein kurzes Überflügen und mein Gedächtnis wusste wieder wer Ralf ist.

Er betreibt den Blog “Wissenschaft kommuniziert” und ruft jedes Jahr den Wettbewerb zur Wahl des Wissenschaftsblogs des Jahres aus und anscheinend bin ich dieses Jahr wieder in die Nominierten-Liste gerutscht.

Schon im letzten Jahr wurde ich nominiert und fragte mich schon damals ob ich mit meinem Blog überhaupt in diese Liste gehöre. In diesem Jahr möchte ich diese Frage wiederholen und mal schauen ob sich etwas geändert hat.

Ist ja eine gute Gelegenheit, wenn man sich selbst betrachtet und einordnet.

Top-Listen ziemlich kaputt!

Eigentlich wollte ich diesen Monat wieder damit beginnen die Top-20-Wissenschaftsblogs vorzustellen. Natürlich wollte ich mir diese Liste wieder bei den Labs von Ebuzzing besorgen. Diese fand ich bisher immer recht gut, da viele Faktoren wie Social Media, Anzahl der aktuellen Blogartikel und anderes mit in die Bewertung einfloss.

Doch leider muss ich sagen, ist für mich aber heute er Dienst für die Top-Blogs gestorben. Warum? Das könnt Ihr hier lesen.

Blogger schenken Lesefreude – auch in 2014 wieder

Ich hatte schon letztes Jahr an der Blogger-Aktion Blogger schenken Lesefreude teilgenommen und 3 Blogleser konnten sich über tolle Bücher und eine Sternkarte freuen.

Nun hatte die Aktion 2013 eingeschlagen wie eine Bombe. Mehr als 1.000 Blogs nahmen teil und mehr als 1.500 Bücher wurden verlost. Damit sind die Erwartungen von Dagmar und Christina, die Initiatorinnen der Aktion, weit übertroffen worden.

Trotzdem oder gerade wegen großen Erfolg gibt es dieses Jahr wieder die Aktion Blogger schenken Lesefreude und der ClearSky-Blog ist wieder mit dabei. Dieses mal sogar mit einem Buch, was es noch nicht gibt.

Die Gewinner von Blogger schenken Lesefreude

Heute ist der 30. April und nach den Regeln der Aktion Blogger schenken Lesefreude möchte ich Euch heute die Gewinner der Aktion mitteilen.

Wer die Aktion noch nicht gesehen hat und sich darüber Informieren möchte, kann das gern noch einmal in meinem Artikel vom 23.4. tun (Welttag des Buches und die größte Blogger-Aktion 2013). Dort gab es eine Gewinnaktion zum Welttag des Buches.

18 gültige Kommentare habe ich erhalten. Hier erfahrt Ihr die Gewinner und auch etwas über eine kleine, unfaire Aktion eines Besuchers.

Kleiner Bericht zum Projekt: SciencePlanet

Liebe Blog-Leser,

im Januar habe ich ein kleines Projekt gestartet und heute will ich doch mal einen Blick darauf werfen.

Außerdem suche ich immer noch einige Blogger aus der Astronomie-Szene die sich an dem Projekt beteiligen. Dazu muss man wirklich nicht viel tun.

Der SciencePlanet ist nämlich eine automatisierte Webseite, die im wesentlichen Blog-Artikel zusammen fasst und geballt an einem Ort darstellt. Außerdem werden die Twitter-Follower und die Facebook-Fans einiger Astronomieseiten gezeigt.

Damit ist der SciencePlanet also eine Zusammenfassung der Blogosphäre im Bereich Astronomie.

Neues Projekt: SciencePlanet Version 0.1

SciencePlanet © Yarche - Fotolia.comLiebe Blog-Leser,

wie Ihr wisst, liegt es mir am Herzen die Astronomie und damit auch die Wissenschaften mehr in die Öffentlichkeit zu rücken.

Nun habe ich Aufgrund meines Artikels Der Stand der Astronomie in Deutschland und dem Artikel von Beatrice Lugger Deutsche Wissenschaft auf Twitter II (Blog: Quantensprung) überlegt, wie man wohl die Deutsche Wissenschaftsblogosphäre besser vernetzen kann.

Was haben Beatrice und ich dazu getan um an die Zahlen heran zu kommen? Wir haben letztendlich in den sozialen Netzen (Social Media) geschaut und uns die entsprechenden Blogs, Twitter-Accounts und Facebookseiten herausgesucht.

Also kam ich doch recht schnell an den Punkt mich zu Fragen: “Was wäre, wenn es eine zentrale Anlaufstelle geben würde?”

Das Sterben des Blog-Teleskop

Blog-TeleskopÜber das Blog-Teleskop wurde hier im Blog schon oft berichtet. Einige davon habe ich selbst ausgerichtet. Nachdem das Blog-Teleskop vom Initiator abgelegt wurde, haben die Blogger es in die Hand genommen, dass Blog-Teleskop weiter zu führen.
In diesem Monat habe ich feststellen müssen das dies wohl nicht reichte.
Ich möchte in diesem Artikel einen Rückblick wagen. Wie fing es an? Wie entwickelte sich? Warum hat es nach so langer Zeit nicht mehr funktioniert?
Lest weiter und es wäre schön wenn Ihr etwas zum Blog-Teleskop sagen würdet.