Tag Archive for Dobson

Warum ein Dobson ein gutes Einsteigergerät, aber nicht für jeden geeignet ist?

Dobson Teleskop für EinsteigerHeute möchte ich wieder einen Artikel für Einsteiger in die Astronomie hier im Blog mit Euch besprechen. Wer in die gängigen Foren oder aber auch bei Facebook und anderen sozialen Netzwerken nach einem guten Einsteigergerät fragt, erhält oftmals die Antwort, dass ein Dobson ein gutes Einsteigergerät ist.

Die Antwort ist auch in vielen Fällen richtig, aber leider nicht in allen. Daher möchte ich den Dobson hier im Blog vorstellen und mit Euch zusammen besprechen, warum er ein gutes Einsteigergerät ist, aber halt nicht für Jeden Einsteiger geeignet ist.

Dazu werden wir erst einmal klären was ein Dobson eigentlich ist und welche Vor- und Nachteile ein Dobson für Einsteiger in die Astronomie bietet.

Falls ich natürlich bei meiner Beschreibung etwas vergessen sollte, könnt Ihr das gern im Kommentarbereich dieses Artikels ergänzen.

Vorstellung meines Teleskopparks (5 Teleskope auf einen Blick)

Seit gestern besitze ich 5 Teleskope und wenn man sich das mal durch den Kopf gehen lässt, dann sind das eigentlich zu viele für eine Person.

Trotzdem teste, spiele und experimentiere ich sehr viel und freu mich immer wieder über neues Spielzeug. Gut mein Hobby ist halt Astronomie, also warum sich nicht dort ausleben.

Daher möchte ich gern die Teleskop hier einmal in einem kurzen Artikel vorstellen. Bisherige Erfahrungsberichte zu meinen Teleskopen werde ich verlinken. Aber keine Sorge, ich werde jedes Gerät testen und die beiden die ich hier noch nicht testen konnte, werde ich natürlich ausgiebig am Himmel ausprobieren und berichten.

Erster Erfahrungsbericht zum Celestron FirstScope 76

IMG_4552Heute am 29.12.2012 durfte ich mein bestelltes Celestron FirstScope 76 vom Nachbarn abholen. Wie es immer so ist, bestellt man sich was und dann ist man nicht da, wenn das lang ersehnte Teil kommt.

Nun gut, heute Morgen hab ich also mein Teleskop von Celestron, das FirstScope 76, abgeholt und ausgepackt.

Der aufmerksame Blogleser wird nun Fragen, warum ich mir ein so kleines Gerät kaufe, wenn ich doch 3 Teleskope besitze die Größer sind als das FirstScope?

Ich will das hier gern in dem Artikel beantworten und werde meine ersten Erfahrungen mit dem FirstScope beschreiben.

Fotografische Entdeckung des Goldenen Tores oder auch “Glück gehabt”

Christmas tree on  blue night sky backgroundVorgestern habe ich ja in einem neuerlichen Beobachtungstipp angekündigt, dass man sich den Mond mit Jupiter im Goldenen Tor der Ekliptik anschauen kann.

Dieses kleine astronomische Ereignis wollte ich mir nicht entgehen lassen und obwohl ich, wie viele andere auch, zu Familienfeiern eingeladen war, hab ich meine Fotoausrüstung eingepackt. Nur zur Sicherheit.

Was dabei rausgekommen ist und es ob mir gelang ein Bild der Weihnachtskonstellation zu schießen, könnt Ihr hier lesen.

Montierungen – Artikelserie (5)

In meiner Artikelserie über Den Einstieg in die Astronomie haben wir uns bisher mit dem Wunsch in das Hobby einzusteigen beschäftigt. Weiterhin haben wir einiges an Informationen über Literatur und Software besprochen. Und in den letzten beiden Teilen der Serie ging es um das Teleskop.

Hier ein kleiner Überblick über alle bisher erschienene Teile:

  1. Der Wunsch in das Hobby einzusteigen
  2. Literatur/Internet/Informationen
  3. Das Wetter
  4. Das Teleskop (Teil 1)
  5. Das Teleskop (Teil 2)

Da jedes Teleskop und Fernglas auf einer Montierung oder einem Stativ steht, möchte ich in diesem Artikel auf Montierungen für Teleskope eingehen.
Dazu müssen wir uns aber erst einmal ein wenig mit der Himmelsmechanik beschäftigen um die Unterschiede der Montierungen zu verstehen.

Drei unterschiedliche Montierungsbauarten habe ich hier im Blog schon einmal beschrieben. Zu den Einzelartikeln kommt Ihr hier:

  1. Montierungen (Teil 1) – Die azimutale Montierung

Erfahrungsbericht: 8 Zoll Dobson auf Rockerbox

Vor Ewigkeiten habe ich ja mein 4 Zoll (114/500) Bresser Pluto/S vorgestellt. Danach habe ich mein 6 Zoll GSO-Newton (150/750) beschrieben. Heute möchte ich Euch meinen 8 Zoll-Dobson vorstellen und vielleicht auch etwas dazu sagen warum ich keines meiner Teleskope wieder hergebe. Na ganz einfach, weil jedes meiner Teleskop sein eigenes Gebiet hat. So ist der 8 Zöller hier für schnelle Beobachtungen ideal. Aber lest mehr.

Das Teleskop (Der Tubus)

Der 8 Zoll-Dobson ist, wie der Name ja nun schon sagt, ein 8 Zoll-Teleskop in Newton-Bauweise. Wer sich mit den Bauweisen der Teleskope nicht auskennt, kann gern in meiner Einsteiger-Serie den Bericht Das Teleskop (Teil 2) lesen. Dort beschreibe ich die Unterschiede der Bauweisen.

Das Teleskop ist von der Firma Skywatcher und ich habe den Dobson damals gebraucht recht günstig bekommen.

Der Tubus hat einen Durchmesser von 200 mm und eine Brennweite von 1000 mm.

Sonnenbeobachtung mit neuen Bildern (Dabendorf 27.03.2011)

Wie Ihr ja schon aus meinem Merkursichtungsartikel gelesen habt, war ich am Wochenende wieder in Dabendorf und habe zwischen den Wolkenlücken die Sonne beobachtet.

Nun möchte ich Euch daran Teil haben lassen. Zum einen habe ich mich wieder am Fotografieren der Sonne versucht und die Bild sind gar nicht so schlecht geworden. Ich Spiele immer noch etwas mit den Belichtungszeiten und den Blenden rum, daher sind nicht unbedingt alle Bilder etwas geworden, aber dazu lernt man ja schließlich.

Hier eine Auswahl der besten Bilder. Die Fleckengruppen fand ich schon sehr schön anzusehen.

Auf den Bildern mit den Wolken, also die etwas dunkleren, kann man sogar die Flecken mit Penumbra sehen. Aufgenommen sind diese Flecken mit meiner Sony Alpha 230 Spiegelreflexkamera.

Montierungen (Teil 3) – Die Dobson Rockerbox

Die Dobson Rockerbox

Vor langer Zeit, nämlich im September 2009 habe ich angefangen Montierungen in der Astronomie zu beschreiben. Die beiden Artikel Montierungen (Teil 1) – Die azimutale Montierung und Montierungen (Teil 2) – Die parallaktische Montierung möchte ich nun mit dem Teil 3 – Die Dobson Rockerbox weitermachen.

 

Urheber: Szőcs TamásTamasflex

Die Dobson Rockerbox ist eine der einfachsten Montierungen. Viele Eigenbauteleskop werde nach Ihrer Fertigstellung und direkt mit einer Rockerbox ausgerüstet. Im wesentlichen besteht die Dobson Rockerbox aus Pressspanplatten, können aber auch aus anderen beliebigen Materialien gefertigt sein.

Vor allem sehr große Teleskope werden auf Rockerboxen gestellt. Das hat zwei Vorteile.

1. die Rockerbox ist günstig und einfach Herstellbar. Auch in größeren Größen. Daher ist ein Teleskop welches man sich im Laden oder im Onlineshop kauft, häufig um einiges günstiger auf der Rockerbox als auf einer parallaktischen Montierung.

Ein Gerät für Einsteiger und Kinder

Häufig treffe ich Leute die immer wieder sehr erstaunt und erfreud sind wenn ich über mein Hobby spreche. Meistens kommen Sätze wie “Nimmst Du mich mal mit zum Beobachten?” oder “Ach, ich würde auch mal gern in den Himmel schauen.”
Vor allem Kinder sind sehr leicht zu begeistern. Dann kommt meist recht schnell der Wunsch nach einem eigenen Teleskop und ich werde gefragt was den so ein Teleskop kostet.
Meistens hole ich dann aus und erzähl frei von der Leber weg, das es für div. Teleskope und Bauarten es gibt. Und für was man welches am besten einsetzt. Ich habe schnell festgestellt das diese Beschreibungen den interessierten Laien oder die Kinder einfach überfordern. Sie möchten etwas einfaches haben mit dem sich die Lust am Beobachten stillen lässt.

Gut, damit kann ich umgehen und reduziere nun meine Beschreibungen. Doch wenn ich zum Preis komme dann stöhnen die meisten schon auf. Nun muss es ja nicht gleich ein 500 € Gerät sein. Aber allein wenn ich erkläre das man zum Beispiel ein Pluto/S (mein Einsteigergerät) für 139 € kaufen kann, dann ist auch das den meisten schon zu viel.

Black Diamond Serie von Skywatcher

Mit der “Black Diamond Serie” hat Skywatcher eine neue Serie von Teleskopen auf den Markt gebracht.

Hierbei wurden die Teleskope nicht nur durch die schwarzen Tuben und den weißen Montierungen oder Taukappen optisch aufgewertet, sondern es wurden auch einige Optiken mit SHOTT Glass, dem deutschen Marktführer in der Glasherstellung, geliefert.

Hier erhaltet Ihr einen kleinen Überblick über die Serie. Die gesamte Serie findet Ihr bei Skywatcher oder wer gleich über einen Kauf nachdenkt auch hier im Astroshop*. Klickt einfach auf das Bild um das entsprechenden Teleskop bei Astro-Shop anzuschauen.

Reflektoren:


Skywatcher Teleskop N 150/750 BlackDiamond NEQ-3 - astroshop.de


Skywatcher Teleskop N 200/1000 BlackDiamond NEQ-5 - astroshop.de

Refraktoren:


Skywatcher Teleskop AC 120/1000 BlackDiamond NEQ-5 - astroshop.de


Skywatcher Teleskop AC 120/600 BlackDiamond AZ-3 - astroshop.de

Dobson:


Skywatcher Dobson Teleskop N 130/650 GT Heritage BlackDiamond DOB - astroshop.de


Skywatcher Dobson Teleskop N 203/1200 GT BlackDiamond DOB - astroshop.de


Skywatcher Dobson Teleskop N 304/1500 GT BlackDiamond DOB - astroshop.de