Tag Archive for Florian Freistetter

Linktipps der Woche: 1 Jahr Pluto, Berliner auf dem Weg zum Mond, Juno’s erstes Bild von Jupiter und vieles mehr (mit Tipps zu Podcasts und lesenswerten Artikeln aus dem Blog)

Linktipps der Woche Astronomie Clear Sky BlogNun ist es mir schon zum zweiten Mal in diesem Jahr passiert. Viele Termine, vor allem für die anstehende Lange Nacht der Astronomie am 13.8., haben mich abgehalten die neuen Linktipps der Woche am Freitag zu schreiben.

Das hält mich aber nicht davon ab, die Linktipps einfach am heutigen Samstag Morgen nachzuholen.

Daher kommen hier nun wieder Weblinks, Videos und Podcasts aus der letzten Wochen, die ich nicht verbloggen konnte.

 

Linktipps der Woche: Republica, Alexander Gerst, Rosetta, MS Wissenschaft und vieles mehr (mit Top-5-Artikel aus dem Monat Mai 2015)

Jeden Freitag erstelle ich die Linktipps der Woche hier im Blog. Sinn dieser Artikelserie ist es ja die Links zu veröffentlichen, die mir im Laufe der Woche über den Monitor gewandert sind und über die ich nicht schreiben konnte.

Nun war ich 6 Tage lang auf Tagungen. Erst bei der GDP-Tagung der Planetarier und dann bis Gestern auf der re:publica.

Trotzdem und vor allem auf Republica sind mir viele Links übers Handy gewandert und ich hoffe ich finde, nun am Rechner sitzend, alle wieder.

Aber auch so gab es viele spannende Sachen im Netz. Es geht hier also um die Re:publica, Alexander Gerst, Rosetta, die MS Wissenschaft und vieles mehr.

Wahl zum Wissenschafts-Blog des Jahres 2014 und ich bin dabei (!?)

Zuerst Ich erhielt heute eine tolle E-Mail. Mein Blog ist mit in der Auswahl zur Wahl des Wissenschafts-Blog des Jahres 2014. Ich kenne diese Wahl die von Reiner Korbmann auf seinem Blog Wissenschaft kommuniziert durchgeführt wird. Ich habe schon selbst für einige der Blogs dort gevotet und einige der nominierten Blogs finden sich in meiner Liste der Astronomie-Blogs (Link).

Für mich als Blogger ist es natürlich eine Ehre allein in der nominierten Liste mit enthalten zu sein. Ich male mir hier keinerlei Chancen auf einen der vorderen Plätze aus, dazu bloggen die anderen viel zu gut. Ich nehme aber die Teilnahme einfach mal zum Anlass um mal zu schauen ob ich überhaupt in dieser Liste stehen darf. Bin ich ein Wissenschafts-Blog?

Teil 4: Astronomie-Blogs vorgestellt (16-20)

Eine Woche ist vergangen und ich möchte damit in den 4. Teil meiner Astronomie-Blogvorstellungen starten.

Ihr habt die Blogs schon fleißig bewertet und ich habe Eure Bewertungen wieder in den Hauptartikel zu dieser Serie geschrieben. Es hat sich einiges getan und anscheinend gibt es immer wieder 1 Blog der aus den 5 Vorstellungen heraussticht. Mal schauen ob ich diese Woche das auch schaffe.

Hier könnt Ihr also die nächsten 5 Blog-Vorstellungen finden.

“Krawumm”, virale Effekte und astronomische Literatur

Krawumm!: Ein Plädoyer für den WeltuntergangIn der Hobby-Astronomie-Szene ist es sicherlich rumgegangen. Zumindest die Blog-Leser sollten es bemerkt haben.

Florian Freistetter, Blogger, Astronom, Wissenschaftler, hat ein Buch geschrieben. Okay das allein ist nichts besonderes. Na gut ein Buch zu schreiben ist nicht einfach, also ist es doch schon etwas besonderes.

Zwar ist der Haupttitel des Buches etwas merkwürdig, aber gut, man kennt Ihn so. Ich lese ja schon sehr lange in seinem Blog Astrodicticum simplex und daher ist mir sein Stil wohlbekannt.

Den Untertitel finde ich etwas un-gelungen. “Ein Plädoyer für den Weltuntergang”. Diesen Untertitel in diesem Jahr zu verwendet, hat für mich einen faden Beigeschmack. Aber auch davon möchte ich gar nicht berichten.

Es geht um die Verbreitung des Buches über die sozialen Netzwerke und wie Ihm es gelungen ist innerhalb von einem Tag in die Top-10-Bestseller-Liste * von Amazon zu kommen.

Das Sterben des Blog-Teleskop

Blog-TeleskopÜber das Blog-Teleskop wurde hier im Blog schon oft berichtet. Einige davon habe ich selbst ausgerichtet. Nachdem das Blog-Teleskop vom Initiator abgelegt wurde, haben die Blogger es in die Hand genommen, dass Blog-Teleskop weiter zu führen.
In diesem Monat habe ich feststellen müssen das dies wohl nicht reichte.
Ich möchte in diesem Artikel einen Rückblick wagen. Wie fing es an? Wie entwickelte sich? Warum hat es nach so langer Zeit nicht mehr funktioniert?
Lest weiter und es wäre schön wenn Ihr etwas zum Blog-Teleskop sagen würdet.

Wikio-Blogcharts der Wissenschaftsblogs (Juli 2011)

Etwas verspätet kommen diesen Monat wieder die Wikio-Blogcharts der Wissenschaftsblogger heraus.

Das liegt daran, dass ich diesen Monat keine Vorab-E-Mail von Wikio erhalten habe. Liegt vielleicht daran, dass die Mitarbeiterin, mit der ich sonst in Kontakt stehe, im Urlaub ist oder Krank (was ich nicht hoffe).

Daher muss ich mir die Blog-Charts für den Monat Juli nun aus Wikio selbst besorgen. Es war dann mit der E-Mail doch etwas leichter.

Das Blog-Teleskop Folge #78: MoFi, Hobbyastronomen und Wissenschaftler im Kampf

Liebe Blog-Leser,

es ist wieder soweit. Zwei Wochen sind vergangen und dieses mal darf ich das Blog-Teleskop der Folge #78 hier im Blog auf den virtuellen Blog-Himmel ausrichten.

Ich möchte Euch die Ereignisse der Blogosphäre der letzten zwei Wochen präsentieren.

Wer das Blog-Teleskop immer noch nicht kennt, der kann sich gern bei der Redaktion von RelativKritisch erkundigen und womöglich findet sich der ein oder andere Blogger, der dann auch einmal das Blog-Teleskop auf seinem Blog ausrichten möchte.

Das Blog-Teleskop Folge #77

Und wieder sind zwei Wochen wie im Flug vergangen und es hat sich wieder viel in der Welt der Wissenschaft getan.

In dieser Woche findet Ihr das Blog-Teleskop auf dem Blog von Joachim Schulz.

Der Quantenmechaniker heißt der Blog. Joachim ist Experimentalphysiker und er beschreibt seine Gedanken und Neuigkeiten aus seiner (Quanten)Welt der Physik.

Wikio-Blogcharts der Wissenschaftsblogs (Juni 2011)

Heute habe ich wieder die Preview für die Wikio-Charts für die Wissenschaftsblogs erhalten. Dabei wird der Chart immer für den nächsten Monat erstellt.

Nicht ganz ohne einen gewissen kleinen Eigennutz, möchte ich euch die Charts gleich wieder präsentieren.

An den ersten 5 Plätzen hat sich diesen Monat gar nichts getan. Alle anderen Plätze, bis zum Platz 18, haben nur die Reihenfolgen getauscht.

Der Platz 18 19 (danke nichtschonwieder) geht dieses mal an einen neuen Blog.

Neue Blogs in den Charts

Forschungs-Blog

Den Forschungs-Blog kennt sicher der ein oder andere. Dieser Blog wird von mehreren Autoren befüllt und dabei wird das Verfahren des Dual-Bloggings angewandt. Bei Twitter gab es die ein oder andere Diskussion und bei den Wissenschaftsbloggern und auch bei den Lesern kommt diese Art des Bloggens gut an. Beim Dual-Bloggen wird ein wissenschaftlicher Artikel in ein allgemein verständliches Format übertragen und beide Artikel werden veröffentlicht.