Tag Archive for Foto

Rosetta’s und Philae’s interessanteste Bilder vom Kometen (Rosetta-Mission)

Rosetta #CometLanding webcastEs war das Raumfahrtereignis seit dem Besuch der Menschen auf dem Mond: Die Rosetta-Mission und die Landung von Philae auf dem Kometen mit dem unaussprechlichen Namen 67P/Churyumov-Gerasimenko.

Die Gesamte letzte Woche lief auf das Ereignis der Landung hinaus. Medienvertreter bauten sich bei der ESA in Darmstadt auf. Es gab Events in Köln, Berlin, Potsdam und vielen anderen Städten in unserem Land, aber auch Weltweit, und alle drückten die Daumen.

Über 10.000 Tweets wurden zur Kometenlandung  unter dem Hashtag #CometLanding getwitter. Und ich muss gestehen, dass ich Rosetta und Philae sogar etwas Spannender fand als zu dieser Zeit die Rückkehr unseres Astronauten Alexander Gerst.

Schließlich zogen sich die Nachrichten über Philae bis ins Wochenende hinein und nun schläft der kleine Lander auf dem Kometen. Ob er wieder erwacht ist fraglich und wird sich erst in Monaten zeigen. Aber Bilder hat er gemacht und auch Rosetta hat fotografiert. Diese Bilder kann man nun hier betrachten.

Interview mit dem Astrofotografen Gerrit-Philippe (Lichtfreunde)

Heute kann ich Euch ein ganz besonderes Interview mit einem angehenden Astrofotografen hier im Blog vorstellen. Gerrit habe ich über Facebook kennen gelernt und nachdem ich seine Bilder und Fotos gesehen hatte, war ich begeistert.

Jedem dem ich diese Bilder zeigte, antwortete mit einem Wow oder Boah.

Als er dann auch noch in der Astronomie-Gruppe auf Facebook einen fantastischen Orion-Nebel präsentierte und sagte es wäre sein erster, war mir klar, dass wir ein Bloginterview zusammen machen musste.

Erfahrungsbericht: Eye-Fi für Himmels- und Astrofotografen

WIFI Eye-Fi FotografieDurch einen Link hier auf dem Clear Sky-Blog, bin ich auf eine Technik aufmerksam geworden, die mich als Hobbyfotograf natürlich sofort interessiert hat.

Das Stichwort ist hier Eye-Fi * und daran möchte ich Euch teilhaben lassen. In meiner Serie über die Himmelfotografie für Jedermann beschreibe ich ja meine Erfahrungen mit meiner Spiegelreflexkamera.

Das Problem

Jeder normale, aber auch Astrofotograf kennt das Problem. Das Foto ist geschossen und man möchte es gleich bewerten ob man an den Einstellungen vielleicht doch noch einmal etwas drehen sollte. Die Displays der Kameras sind meist nicht geeignet um sich die Bilder gleich anzuschauen. Und löschen will man ja auch nicht.

Nun gibt es eine Lösung für dieses Problem und vor allem iPad-Besitzer profitieren davon, aber auch Laptopbesitzer können diese Technik einsetzen.

Gelesen: Die Wiege des Weltalls (Focus Online)

Bei Focus Online habe ich gerade einen Bericht über “Die Wiege des Weltalls” gelesen. (Zum Artikel gelangt Ihr hier)

Hierbei haben Astronomen eine Hubbleaufnahme presentiert die 12 Milliarden Jahre in die Vergangenheit reicht.
Dabei kann man auf dem Bild die Entwicklung der Galaxien analysieren.
Galaxien die alt sind, haben eine reguläre Form. Jüngere exemplare sind irregulär und recht dunkel.

Klickt auf das Bild um zur Hubble-Seite zu gelangen.

Hier kommt Ihr zu einem Zoom-fähigen Bild: Hubble-Aufnahme

Alle Bilder stammen von HubbleSite.org