Tag Archive for Himmel

Was habe ich da am Himmel gesehen?

imageImmer wieder taucht vor allem bei himmelsinteressierten Menschen die Frage auf “Was habe ich da am Himmel gesehen?”. Im Sommer weniger als im Herbst oder Winter. Trotzdem bekomme ich regelmäßig die Anfragen zu bestimmten Himmelerscheinungen und natürlich das Interesse was man da am Himmel gesehen hat.

Natürlich können fast alle Sternenfreunde diese Frage schnell beantworten. Wie man das aber selbst herausbekommen kann und was wohl am Wahrscheinlichsten ist, möchte ich in diesem Artikel beschreiben.

Astronomische Irrtümer: Die Sterne am Himmel sind schon lange tot!

Bei meinem gestrigen Vortrag in der Eatery Stage Night bei Microsoft beschrieb ich einige astronomische Irrtümer. Unter anderem auch den Irrtum das manche Menschen glauben, dass die Sterne die man am Himmel sehen kann schon tot wären.

Dies ist ein Irrtum und rührt aus der einfachen Überlegung her, dass Sterne weit weg sind, ihr Licht eine gewisse Dauer bis zu uns brauchen und es dadurch eine Zeitverzögerung ist.

Leider entsteht hier ein falscher Eindruck und den möchte ich hier in diesem Artikel einfach mal aufheben und beschreiben.

10 Himmelsobjekte für Einsteiger und Anfänger

Viele Einsteiger haben sich Ihr erstes Teleskop gekauft oder gar geschenkt bekommen und stehen gleich vor der Frage: “Was kann man am Himmel beobachten”. Ist die Zeit gerade passen für Mond oder den ein oder anderen Planeten, hat man noch Glück und beginnt oft damit. Aber es gibt auch Zeiten bei denen der Mond nicht am Nachthimmel steht oder man weiß nicht mal das einige der hellen Lichtpunkte Sterne sind.

Dieser Artikel stellt 10 Objekte am Nachthimmel vor, die man schon mit sehr einfachen Teleskop (70 – 114 mm Öffnung) beobachten kann.

Hat man diese 10 Objekte beobachtet, ist man schon ein ganzes Stück weiter in seinem neuen Hobby.

Warum das Wetter gerade für Hobbyastronomen und Sternengucker so schlecht ist!

Ich komme gerade (21:51 Uhr) vom Einkaufen und schaue so in den Himmel, als mir die Frage und damit die Idee für diesen Artikel durch den Kopf schoss.

Ich weiß das sich viele gerade über das laue Wetter freuen. Auch wenn es mal regnet oder etwas windig ist. Für mich als Autofahrer könnte das Wetter auch nicht besser sein, da ich ab nächste Woche schon wieder auf die Piste darf.

Aber für Sternengucker und Hobbyastronomen ist das Wetter mehr als bescheiden.

Warum? Ich möchte drei Gründe dafür anbringen.

Der Himmel 2011 (Buchübersicht)

Jeder Hobbyastronom kann sich natürlich über den Himmel der einzelnen Monate informieren. Zum Beispiel findet man bei mir hier im Blog jeden Monat eine Übersicht über die periodischen Sternschnuppenströme für den nächsten Monat. Doch häufig bietet es sich an, ein Jahrbuch zu kaufen. Man kann unterwegs in diesem Buch blättern, sich vornehmen was man als nächstes beobachtet oder wird auf spezielle Ereignisse, wie die Sonnenfinsternis im Januar 2011, hingewiesen.

Dieser Artikel soll eine Übersicht über die verschiedenen Jahrbücher geben.

Leider gibt es nur 4 Jahrbücher die den astronomischen Himmel betrachten.

was_tut_sich_am_himmel_2011Astronomisches_Jahrbuch_2011Der_sternhimmel_2011

Zwei der hier aufgeführten Bücher sind aus dem gleichen Verlagshaus. Das Kosmos Himmelsjahr und Was tut sich am Himmel 2011.

Das Kosmos Himmelsjahr gibt es noch in einer Deluxe-Version als DVD für Windows XP / Vista / 7.

kosmos_himmelsjahr_deluxe_2011

Kosmos Himmelsjahr (DeLuxe) und Was tut sich am Himmel

Grenzhelligkeit des Himmels bestimmen

Wenn man mit der visuellen Astronomie beginnt, liest man sich häufig durch fremde Beobachtungsbericht und stellt fest das hier meist die Grenzhelligkeit des Himmels angegeben wird.
Mir wurde oft die Frage gestellt wie man diese denn ermitteln kann. Dieser Artikel soll Euch diese Frage nun beantworten.

Als erstes möchte ich klären was denn die Grenzhelligkeit des Himmels ist und wovon diese abhängt.
Später gehe ich darauf ein wie man diese an seinem Standort ermitteln kann.

Was ist die Grenzhelligkeit des Himmels?

Unterschieden werden hier zwei Grenzhelligkeiten (auch Grenzgrößen genannt). Zum einen die Grenzhelligkeit die mit dem bloßen Auge ermittelt wird und die des eingesetzten Fernrohres.
Die zweite Grenzhelligkeit bzw. Grenzgröße ist die Größe die mit dem Teleskop noch gesehen werden kann. Diese Größe ist Abhängig vom eingesetzten Teleskop. Dazu haben ich schon einen Artikel geschrieben (siehe: Mathematik in der Astronomie (Teil 5): Das Lichtsammelvermögen eines Teleskopes bei visueller Beobachtung punktförmiger Lichtquellen), daher möchte ich auf diese Größe nicht weiter eingehen.
Die Grenzhelligkeit des Himmels, ermittelt mit dem bloßen Auge, ist die scheinbare Helligkeit von Sternen die gerade noch so gesehen werden können.
Abhängig ist die diese Größe von mehreren Faktoren. Die Faktoren sind hier:

Ereignisse im November 2009 im Überblick


Teleskop bei Astroshop

Nun wird es wieder länger Dunkel und die Hauptzeiten der Hobbyastronomen brechen an. Der November ist angebrochen und bietet wieder einige schöne Highlights des Himmels.

Hier die Ereignisse im Oktober als Überblick:

2.11. Vollmond
4.11. Neptun im Stillstand, dann rechtläufig
5.11. Merkur in oberer Konjunktion m. d. Sonne
9.11. Mond im letzten Viertel
Mond bei Mars, Abstand 3,°7 um 4 Uhr
11.11. Sternschnuppen Tauriden
13.11. Mond bei Saturn, Abstand 7,°5 um 2 Uhr
15.11. Mond bei Venus, Abstand 6,°4 um 21 Uhr
16.11. Neumond
17.11. Sternschnuppen Leoniden
Mond bei Merkur, Abstand 2,°8 um 12 Uhr
23.11. Mond bei Jupiter, Abstand 2,°9 um 21 Uhr
24.11. Mond im ersten Viertel
Mond bei Neptun, Abstand 3,°4 um 7 Uhr
26.11. Mond bei Uranus, Abstand 5,°8 um 19 Uhr

In diesem Monat gibt es einige schöne Ereignisse. Eines davon findet am 9. November statt. Dort steht der Mars beim Mond.
Mars-Mond

Ereignisse im Oktober 2009 im Überblick

Es ist wieder so weit, ein neuer Monat bricht an. Der Oktober kommt und bietet einige spezielle Highlights am Himmel die jeden Hobbyastronom erfreuen.

Hier die Ereignisse im Oktober als Überblick:

3.10. Mond bei Uranus, Abstand 5,°6 um 3 Uhr
4.10. Vollmond
Venus und Merkur im Perihel
5.10. Sternschnuppen Giacobiniden (bis 9.)
6.10. Merkur in größter westlicher Elongation (18°)
8.10. Merkur bei Saturn, Abstand 0,°3 um 6 Uhr
11.10. Mond im letzten Viertel
12.10. Mond bei Mars, Abstand 1,°6 um 1 Uhr
13.10. Jupiter im Stillstand, dann rechtläufig
Venus bei Saturn, Abstand 0,°6 um 6 Uhr
16.10. Mond bei Saturn, Abstand 7,°2 um 14 Uhr
Mond bei Venus, Abstand 6,°8 um 20 Uhr
17.10. Mond bei Merkur, Abstand 7,°4 um 12 Uhr
18.10. Neumond
20.10. Sternschnuppen Orioniden
25.10. Ende der Sommerzeit, 3 Uhr
26.10. Mond im ersten Viertel
Mond bei Jupiter, Abstand 5,°4 um 23 Uhr
27.10. Mond bei Neptun, Abstand 3,°1 um 22 Uhr
30.10. Mond bei Uranus, Abstand 5,°6 um 10 Uhr