Tag Archive for Kamera

Ein Selfie-Stick auf dem Mars oder wie Curiosity sich selbst fotografiert

imageHabt Ihr Euch eigentlich schon einmal gefragt, wie es der Marsrover Curiosity schafft Aufnahmen von sich selbst zu machen? Schließlich steht der Rover auf dem Mars und es gibt dort niemanden, der sich eben mal neben den Rover stellen kann und ein Foto schießt.

Die Antwort auf die Frage: “Wie ein Selfi-Stick auf den Mars kommt?” ist gar nicht so schwer, aber eben sehr interessant.

In diesem Artikel schauen wir uns mal die Technik für die Selfies von Curiosity auf dem Mars an und ich erkläre, wie sowas geht.

 

FireCapture 2.4 – die Aufnahmesoftware für Planetenfotografie (Astrofotografie)

imageEigentlich müsste dieser Artikel in meine Artikelserie Vom Planetenvideo zum fertigen Astrobild und sollte dort den ersten Platz einnehmen. Nur habe ich die Serie geschrieben und mit einem meiner Jupitervideos angefangen.

Da ich aber in der Serie sehr viele Tipps zur Verbesserung der Aufnahme der Videos bekommen habe, möchte ich heute mal eine intensiven Blick auf die Aufnahmesoftware FireCapture in der Version 2.4 legen und einige Features vorstellen.

Da das Wetter bisher aber noch nicht mitgespielt hat, muss ich bei der Vorstellung auf die Demo-Videos und Funktionen gehen. Erste Test der Software konnte ich aber an Jupiter schon durchführen.

Mein steiniger Weg um ein Teleskopbild aufs Tablet / Smartphone zu bekommen (Teil 1)

IMG_20151021_121828Ich veranstalte viele öffentliche Beobachtungen in Berlin und eines kristallisierte sich sehr schnell heraus: Die Besucher lieben das Kamera-Display. Sie sind sogar leichter zu begeistern, wenn sie das Bild über das Display sehen.

Das kann ich als Hobby-Astronom natürlich nicht verstehen, aber ich bin auch geübt. Nun habe ich mir also Gedanken gemacht und wollte dieser Vorliebe der Besucher nachkommen.

Hier bekommt Ihr den ersten Teil meiner steinigen Suche nach einer Lösung präsentiert.

Was macht man mit einer SoFi-Brille nach der Sonnenfinsternis? (4 Tipps)

IMG_38751 Monat ist die Sonnenfinsternis schon her. Am 20.3. verdunkelte der Mond die Sonne. Über Deutschland war es eine partielle Sonnenfinsternis und viele Menschen schauten sich diese Finsternis mit einer Sonnenfinsternis-Brille an. Der Hype war hoch und es gab nicht genügend. Trotzdem würden Tausende dieser Brillen gekauft und die meisten liegen nun zu Hause rum.

Warum also nicht die Sonnenfinsternisbrille weiter benutzen? Die meisten Menschen denken sicherlich das es eine SoFi-Brille ist und demnach diese Brille nur zur Sonnenfinsternis eingesetzt werden kann.

Ich zeige hier 4 Möglichkeiten auf, wie man die SoFi-Brille weiter benutzen kann und damit tolle Sachen beobachten oder sogar fotografieren kann.

Mathematik in der Astronomie (Teil 7): Die ideale Brennweite oder welche Barlow-Linse passt (Astrofotografie)

Fotolia_75094565_XS© alphaspirit - Fotolia.comIn diesem Artikel aus meiner Serie Mathematik in der Astronomie (Bloglink) geht es dieses mal um die Astrofotografie. Auch ich lerne immer wieder dazu und habe in letzter Zeit einiges zu diesem Artikel gelesen. Auch wurde das Thema auch schon Mehrfach in Facebookgruppen oder anderen Blogs diskutiert.

Nun möchte ich die Gelegenheit nutzen und diese Artikelserie erweitern. Es geht um die ideale Brennweite eines Teleskops und der dazu verwendeten Kamera.

Da man die Brennweite seines Teleskops nun nicht einfach mal ändern kann, kann man sich auch mit Reduzierungen (Reducern) oder auch Verlängerungen (Barlow-Linsen) behelfen.

Wie man nun aber diese ideale Brennweite berechnet, möchte ich hier vorstellen.

Beobachtungsbericht 06.09.2014-08.09.2014: 1 Tag Wolken, 1 Tag klar und 1 Tag mit Glück

Die letzten drei Tage waren wieder geprägt von fast astronomischen Themen. Diesen Beobachtungsbericht möchte ich daher über 3 Tage laufen lassen.

Beginnen werde ich dabei am 6.09.2014 und enden tut das Ganze am 08. September in der Nacht kurz vor dem 09.09. und dem Vollmond. Es ist also ein 3-Tages-Bericht. Aber keine Sorge so lange werde ich die Beschreibung nicht ziehen.

Trotzdem findet Ihr natürlich alle Daten die in einen Beobachtungsbericht gehören hier.

Links der Woche – Satellitentracking, Astrofotografie, Rosetta und mehr

Heute möchte ich eine neue Serie im Blog starten. Durch meine Blogtätigkeit und auch durch meine aktive Arbeit in meinem Hobby Astronomie kommen im Laufe der Woche immer wieder tolle Seiten, Tipps, Links, Bilder oder Videos zusammen.

Ich überlege schon länger wie ich diese Seiten am besten Speicher kann. Da ich viele der Seiten oder Tipps aber nur mal eben brauchen und danach für lange Zeit nicht mehr, lohnt es sich nicht diese in einer Datenbank oder unter Favoriten anzulegen.

Ich habe mich deshalb entschlossen diesen Blog zum Speichern zu verwenden und es gleich als Tipp für Euch aufzuarbeiten. Damit bekommt Ihr nun jeden Freitag meine Link-Tipps der Woche präsentiert.

Erster Eindruck was mein Refraktor wohl leisten kann

Heute war mal wieder so ein Tag. Wir waren unterwegs und der Abend war Glasklar. Bei einer Freundin waren wir und als wir auf die Terrasse gingen um eine zu Rauchen konnte man den Mond am Horizont sehen. Die Durchsicht war fantastisch und als wir uns auf den Weg machten, kribbelte es in den Finger meinen neuen Refraktor endlich mal am klaren Himmel ausprobieren zu können.

Und was war? …Es kam wieder anders

Schritt für Schritt zum eigenen Sternspurvideo (Teil 1/2)

Startrails_20121207In meinem Artikel zur Himmelfotografie für Jedermann findet Ihr schon einen Artikel zur Strichspuraufnahmen.

In dieser zweiteiligen Artikelserie möchte ich mit Euch Schritt für Schritt durchgehen, wie man selbst solche Strichspurvideos erstellen könnt.

Hierbei sollen die Fragen beantwortet werden, was man dafür braucht, was die Einstellungen der Kamera sind und mit welcher Software man zum Schluss Strichspurbilder (Startrails) oder –videos erstellen kann.

Es ist nicht wirklich schwer, daher kommt einfach mit und macht es zum Schluss nach.

Himmelsfotografie für Jedermann (Astrofotografie)

Da ich mich im Moment sehr stark mit dem Thema beschäftige und ich dieses Spezialgebiet der Astronomie auch aus Berlin heraus betreiben kann, möchte ich Euch natürlich gern daran teilhaben lassen.

Warum? Weil es eine sehr einfache Möglichkeit ist unter anderem mit der Astronomie zu beginnen. Hierbei kann man sehr schöne Aufnahmen des Himmels erstellen oder zum Beispiel auch die ISS ablichten.

Artikelserie: Einstieg in die AstronomieIch werde das Thema sicherlich wieder etwas aufspalten und in mehrere Artikel packen. Natürlich hatte ich vor das Thema in meiner Serie Einstieg in die Astronomie zu behandeln.

Natürlich werde ich diesen kleinen Ausflug in die Astrofotografie dort verlinken. Daher wundert Euch bitte nicht, wenn die Artikelserie plötzlich Lücken hat.

Was ist Himmelsfotografie/Astrofotografie?

Unter dem Begriff Himmelsfotografie kann sich glaube ich jeder etwas vorstellen. In der Himmelsfotografie fotografiert man halt den Himmel. In dem Moment wo Ihr einen Sonnenuntergang abfotografiert, habt Ihr schon Himmelsfotografie betrieben.