Tag Archive for Kepler

Tausende Planeten und das in einem Gesichtsfeld von gerade einmal 10×10 Grad

Das Weltraumteleskop Kepler ist auf der Suche nach Exoplaneten und machte in der Vergangenheit immer wieder Schlagzeilen. Da werden auf einen Schlag mal über 1.000 neue Planeten in den Daten entdeckt oder aber es geht um angeblich erdähnliche Exoplaneten.

Was ich so spannend an der Kepler-Mission finde ist aber die Sicht die Kepler auf unser Universum hat. Der Satellit beobachtet hier nämlich einen extrem engen Ausschnitt des Himmels und was er dort findet, lässt Schlüsse auf den restlichen Raum im All zu.

Linktipps der Woche: Juno-Mission, jüngster Exoplanet, Spaceone und vieles mehr (mit Tipps zu Podcasts und lesenswerten Artikeln aus dem Blog)

Mittlerweile entwickeln sich die Linktipps der Woche schon zur Tradition. Zumindest ist es eines der regelmäßigen Formate hier im Clear Sky-Blog. Jeden Freitag stelle ich Euch dabei Links aus der vergangenen Woche vor. Im Schnitt sind es immer 5 Themenbereiche, die mir unter die Augen gekommen sind, über die ich aber nicht gebloggt habe.

Da nun heute Freitag ist, wird es wieder Zeit Euch die neuen Linktipps der Woche vorzustellen. Viel Spaß beim Lesen, Anschauen und Anhören.

 

 

Linktipps der Woche: Twitter-Account, Merkurtransit, ISS-Transit und vieles mehr (mit Tipps zu lesenswerten Artikeln aus dem Blog)

Es ist wieder Freitag, das Wochenende steht bevor, und wie Ihr an den Blogartikeln sehen könnt, habe ich diese Woche keinen weiteren Artikel geschafft. Nicht mal meinen Merkurtransit konnte ich bisher veröffentlichen, da die Bildbearbeitung noch nicht abgeschlossen ist.

Trotzdem steht der Termin zu den Linktipps der Woche in meinem Kalender und daran möchte ich mich auf jeden Fall halten.

Daher kommen nun wieder einige interessante Links aus der Astronomie und Raumfahrt. Viel Spaß beim Lesen.

Wie findet man eigentlich Exoplaneten?

Die Erforschung von Exoplaneten, also Planeten die um andere Sterne als unsere Sonne kreisen, ist erst 20 Jahre alt. 1995 wurde mit dem Planet Pegasi 51 b der erste definitive Exoplanet entdeckt und er war gleich eine Sensation. Seit dem konnten viele hundert Sternensysteme mit Planeten identifiziert werden.

Doch wie findet man Exoplaneten? Schließlich sind viele Sterne hunderte oder gar tausende Lichtjahre von uns entfernt und Planeten sind meist um ein Vielfaches kleiner als der Stern den diese Umkreisen. Dazu kommen noch die Umlaufperioden von mehreren Monaten oder gar Jahren.

In diesem Artikel möchte ich die heutigen Methoden zur Identifikation von Exoplaneten beschreiben und wo Ihre aktuellen Grenzen liegen.

Kinderfragen: Gibt es Leben im All?

This artist's concept illustrates Kepler-16b, the first planet known to definitively orbit two stars -- what's called a circumbinary planet.Bei meinen Veranstaltungen mit Kindern (Junior Science Café oder auch Schulprojekte) kommt immer wieder eine Frage auf. Gibt es Leben im Weltall/Universum außerhalb der Erde?

Auch viele Erwachsene sind an der Antwort zu dieser Frage interessiert. Zumindest stelle ich das immer wieder fest, wenn man mal etwas länger darüber spricht.

Ob es also außerhalb der Erde noch weiteres Leben im Weltall gibt, ist eine Frage die sich seit Generationen viele Menschen stellen. Man braucht sich ja nur mal den Science-Fiction-Bereich anschauen. Dort wird das Thema mittels StarTrek oder StarWars immer wieder behandelt.

Daher geht es in der heutigen Kinderfrage um “Leben im Weltall außerhalb der Erde”.

Beobachtungstipps, Mondbilder und 1 Video–aktuelles aus unserer G+ Community “Astronomie”

Unsere Community wächst und gedeiht. Daher wird es wieder Zeit einige Themen hervorzuheben und Euch wieder zu informieren was dort alles los ist.

In diesem Artikel möchte ich Euch wieder einladen an der Community teilzunehmen und möchte Euch über aktuelles aus der Astronomie informieren.