Tag Archive for Kugelsternhaufen

10 Objekte die man am Himmel neben den Perseiden entdecken kann

Der August ist der Sternschnuppenmonat des Jahres. Die Sternschnuppen der Perseiden sind im Moment wieder in allen Medien vertreten und wir in diesem Jahr zwei Nächte mit einem Maximum an Sternschnuppen erwarten, wollte ich auf die anderen Objekt hinweisen.

Schließlich werden sehr viele Menschen den Himmel nach den “Wunschbringern” abgrasen und da lohnt sich doch auch mal der Blick zu anderen Objekten am Sternenhimmel.

Hier bekommt Ihr 10 Objekte am Sternenhimmel und ich beschreibe Euch, wie, wann und wo Ihr diese sehen könnt.

10 Himmelsobjekte für Einsteiger und Anfänger

Viele Einsteiger haben sich Ihr erstes Teleskop gekauft oder gar geschenkt bekommen und stehen gleich vor der Frage: “Was kann man am Himmel beobachten”. Ist die Zeit gerade passen für Mond oder den ein oder anderen Planeten, hat man noch Glück und beginnt oft damit. Aber es gibt auch Zeiten bei denen der Mond nicht am Nachthimmel steht oder man weiß nicht mal das einige der hellen Lichtpunkte Sterne sind.

Dieser Artikel stellt 10 Objekte am Nachthimmel vor, die man schon mit sehr einfachen Teleskop (70 – 114 mm Öffnung) beobachten kann.

Hat man diese 10 Objekte beobachtet, ist man schon ein ganzes Stück weiter in seinem neuen Hobby.

Thema des Monats: Kugelsternhaufen (Mai 2011)

Es ist wieder ein Monat vergangen und ich hatte Euch ja versprochen jeden Monat ein eigenes Thema zu präsentieren. Im letzten Monat war es der Saturn (April 2011) . Da dies der zweite Monatsthema-Artikel ist, werde ich diese Artikel nun auch in die Seite Artikelserien (siehe oberen Rand) aufnehmen, damit Ihr auch die älteren Artikel der Serie finden könnt.

Diesen Monat habe ich mich dazu entschlossen Euch einige Kugelsternhaufen vorzustellen.

Kugelsternhaufen

Kugelsternhaufen gehören für mich als Hobbyastronom zu den schönsten Objekten am Himmel. Hier ist es gegenüber den offenen Sternhaufen so, dass sich die Sterne alle in einem Gebiet befinden und dadurch die Kugelform gebildet wird.

Kugelsternhaufen sind also Ansammlungen von Sternen die aneinander gebunden sind. Sie kommen nicht selten vor. In der Milchstraße allein existieren ca. 150 Kugelsternhaufen. Man geht davon aus, dass hier noch einige unentdeckt sind.

Die Sterne eines Kugelsternhaufens sind alle ungefähr gleich alt.

Beobachtungsbericht 04. Januar 2002

Beobachtungsbericht XI

OrtNeustadt am Rübenberge(Hannover)(ASNotR)
B:52,533°
L:9,417°
Datum04. Januar 2002
Zeit20:00 Uhr – 22:30 Uhr
GerätNewton 150 f/5 (GSO) (Namens DuP) auf EQ5
OkulareK25mm, Vixen ortho 12.5, Ploessel 6mm, 2xAntaresBarlow
FilterAstronomik UHC, Meade Blau-Filter, SkyGlow
SeeingHorizont: gut (2-3); Zenit gut (2)
Grenzhelligkeit5mag5

20:00 Uhr

Nachdem wir auf unserem Beobachtungsplatz ankamen, erschreckten wir uns sehr. Es waren doch glatt Wolken am Horizont zu sehen. Sie gingen sogar bis zum letzten Deichselstern, des großen Wagens. Aufbauen oder nicht, war jetzt die Frage und da wir ja nicht umsonst rausgefahren sind, hieß es schnell Aufbauen. Als erstes haben wir uns dann ein wenig Eingesehen und die Geräte auskühlen lassen, doch dann ging es schnell los.

Beobachtungsbericht 25. September 2001

Beobachtungsbericht VIII

OrtNeustadt am Rübenberge(Hannover) (ASNotR)
B:52,533°
L:9,417°
Datum25. September 2001
Zeit22:15 Uhr - 23:15 Uhr
GerätNewton 150 f/5 (GSO) (Namens DuP)
OkulareK25mm, Vixen ortho 12.5, Ploessel 6mm, 2xAntaresBarlow
FilterAstronomic UHC 1 1/4"
SeeingHorizont: bescheiden;
Zenit mittelmäßig - gut
Grenzhelligkeitnicht geschätzt aber so zwischen 4 und 5 mag

22:15 Beginn Aufbau

Diesmal wird die Zeit gestoppt, wie lange es dauert den 6 Zöller gesamt aufzubauen. Es vergehen unglaublich 7 min. Ohne große Anstrengung oder Eile ist der Newton sehr schnell einsatzbereit und das meiste daran ist die Montierung. Zwar wird die Monti wie immer PI-mal-Auge eingenordet, aber das hindert nicht bei der visuellen Beobachtung.

22:29

Justierung des Suchers an Altair. Geht recht schnell und ist für die folgenden Objekte auch ausreichend. Das 25mm Kellner bringt ja genug Gesichtsfeld. Also los geht es. Mal sehen ob ich Colinder399 finde. Im Fernglas sofort drin. So nun durch Sucher gelinst. Da ist der Pfeil und da Collinder399. Super, das ging ja schnell. Der Kleiderbügel ist im 25mm-Kellner Gesichtsfeldfüllend und sieht einfach toll aus.

Beobachtungsbericht 10. August 2001

Beobachtungsbericht IV

OrtNeustadt am Rübenberge (Hannover)
Albireo-BezeichnungASNotR
B:52,533°
L:9,417°
Datum10. August 2001
Zeit21:59 – 22:05 Uhr (*)
 23:20 – 01:00 Uhr (**)
GerätFernglas Bilora 10×50 (*)
 Der kleine Hobbit – Newton 114 f/4,4 (Pluto/S) (**)
OkulareK25mm, Vixen Ortho 12.5mm, Ploessel 6mm, 2x AntaresBarlow (**)
Seeinggut (Horizontblick dunstig)
Grenzhelligkeitvor Mondaufgang > 5mag
 nach Mondaufgang 4-4,5 mag

*) Teil 1

**) Teil 2

Teil 1:

Beobachtung der ISS auf dem Flug von West nach Süd. Angabe von Heavens-Above.com war 21.58.xx Uhr sollte Sie auftauchen. Durch Dunst am Horizont haben wir (meine Freundin und ich) sie erst gegen 22.00.30 Uhr gesichtet.