Tag Archive for Mars

10 Objekte die man am Himmel neben den Perseiden entdecken kann

Der August ist der Sternschnuppenmonat des Jahres. Die Sternschnuppen der Perseiden sind im Moment wieder in allen Medien vertreten und wir in diesem Jahr zwei Nächte mit einem Maximum an Sternschnuppen erwarten, wollte ich auf die anderen Objekt hinweisen.

Schließlich werden sehr viele Menschen den Himmel nach den “Wunschbringern” abgrasen und da lohnt sich doch auch mal der Blick zu anderen Objekten am Sternenhimmel.

Hier bekommt Ihr 10 Objekte am Sternenhimmel und ich beschreibe Euch, wie, wann und wo Ihr diese sehen könnt.

Die Größen im Sonnensystem als Vergleich

sonnensysDie Größen im Universum sind fast unvorstellbar und viele Menschen haben damit wirklich ein Problem. Ich zähle auch dazu und verschätze mich regelmäßig bei den Größen. Doch ab und an finde ich Vergleiche oder führe mit Besuchern kleine Experimente durch.

Diese Vergleiche helfen mir um die Größenverhältnisse im Sonnensystem besser zu erkennen und ein Gefühl dafür zu entwickeln. Und damit Ihr auch die Möglichkeiten habt, möchte ich einige dieser Vergleiche der Größen im Sonnensystem einfach mal aufschreiben.

Beobachtungstipp: Der Mond trifft Saturn und der Merkur trifft die Venus (15.7./16.7.)

Planeten Mars und Saturn beim MondWer das Glück eines klaren Sternenhimmels hat, sollte am Wochenende auf jeden Fall den Blick in Richtung Süden und Westen werfen.

Am 15.7. treffen sich dort Saturn und Mond aufeinander und gleich am nächsten Tag werden sich Venus und Merkur am Abendhimmel treffen.

Das ist wieder eine gute Gelegenheit um sich eine weitere Planeten und Mondkonstellation anzuschauen und wer die Möglichkeiten besitzt, kann hier wieder schöne Bilder davon machen.

Wo Ihr den Mond und die Planeten findet, beschreibe ich in diesem Artikel.

Sternfreundetreff an der Archenhold-Sternwarte (BBSFT)

IMG_8821_2Zum 22. mal lud ich die Sternfreunde Berlins und Brandenburgs zu einem Treff ein und wie es in der Vergangenheit häufiger passierte, hatte ich auch dieses mal wieder etwas besonderes mit den Himmelsbegeisterten vor.

Eigentlich treffen wir uns einmal im Monat in einem Restaurant und nutzen die Zeit für den Austausch von Erfahrungen und für das finden von Antworten. Vor allem Einsteiger in die Astronomie besuchen den Sternfreundetreff immer häufiger. Das ist auch gut so.

Ab und zu möchte ich aber mit den Sternfreunden etwas besonderes unternehmen. Und so waren wir schon im Planetarium in Potsdam, auf einem Wissenschaftsschiff, in einer Kirche auf dem Kirchturm oder auch im Planetarium am Insulaner mit der Wilhelm-Forster-Sternwarte. Dieses mal ging es zu berühmten Archenhold-Sternwarte.

Ein Selfie-Stick auf dem Mars oder wie Curiosity sich selbst fotografiert

imageHabt Ihr Euch eigentlich schon einmal gefragt, wie es der Marsrover Curiosity schafft Aufnahmen von sich selbst zu machen? Schließlich steht der Rover auf dem Mars und es gibt dort niemanden, der sich eben mal neben den Rover stellen kann und ein Foto schießt.

Die Antwort auf die Frage: “Wie ein Selfi-Stick auf den Mars kommt?” ist gar nicht so schwer, aber eben sehr interessant.

In diesem Artikel schauen wir uns mal die Technik für die Selfies von Curiosity auf dem Mars an und ich erkläre, wie sowas geht.

 

Beobachtungstipp: Saturn in Opposition (3. Juni 2016)

SaturnNachdem der Mars im Mai seine Opposition erfolgreich hinter sich gebracht hat und ca. 1 Woche später die Erdnähe erreicht wurde, wird nun der Saturn in die Reihe Sonne-Erde eintreten.

Am 3. Juni 2016 (also Morgen) wird sich der Saturn auf seiner Bahn der Erde nähern und damit einen Abstand von nur noch 1,3 Milliarden Kilometer entfernt sein.

Durch seine große Entfernung zur Sonne ist der Gasriese mit seinen Ringen nur ca. ein Drittel so schnell wie die Erde unterwegs. Mit knapp 35.000 Kilometer pro Stunde reist der Saturn auf seiner Bahn.

 

Linktipps der Woche: Größte Teleskop der Welt, Sternhimmel im Sommer, Mars in Erdnähe und vieles mehr (mit Tipps zu Podcasts und lesenswerten Artikeln aus dem Blog)

Wieder ist der Freitag da und wieder heißt es hier im Blog: Die Linktipps der Woche stehen an.

Dieses mal sogar etwas früher als in der letzten Woche. Natürlich bekommt Ihr nun hier wieder die geballten Astronomie- und Raumfahrtnews der Links die mir in der Woche über den Weg gelaufen sind.

In dieser Woche geht es unter anderem um das größte Teleskop der Welt, den Sternenhimmel im Juni, eine Infografik und vieles mehr.

Ihr dürft also wieder gespannt sein.

 

Mars kommt der Erde nahe … die Mars-Opposition 2016

Mars Hubble-Aufnahme NASADie Planetenbeobachter können weiter Ihrem Hobby frönen und dürfen sich nun auf die nächste Runde im Planetenjahr 2016 freuen. Nachdem uns der Jupiter am Anfang des Jahres begeisterte und viele tolle Fotos von dem Gasriesen gemacht wurden, ist nun unser Nachbar dran.

Der Mars steht am 22. Mai 2016 nämlich in Opposition zur Erde und wird ein paar Tage später den erdnahen Punkt passieren. Was man sehen kann und wann die besten Zeiten dafür sind, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

 

 

Kinderfragen: Warum ist der Mars eigentlich rot?

Planet MarsImmer wieder bekomme ich von Kindern diverse Fragen gestellt und einige davon beschreibe ich hier im Blog.
Eine solche Frage wurde mir wieder vor kurzer Zeit gestellt und natürlich möchte ich diese hier wieder beantworten. Alle bisherigen Kinderfragen findet Ihr in der Übersichtseite – Kinderfragen zur Astronomie.

 
In der heutigen Kinderfrage geht es um unseren Nachbarplaneten, den Mars und warum dieser immer rot ist. Eine sicherlich sehr häufig gestellte Frage und die Antwort finden nicht nur Kinder erstaunlich.

 

Beobachtungsziel: Die Planeten Jupiter und Mars für das Frühjahr 2016

Mars 2016Durch meine Beobachtung und Fotografie des Planeten Jupiter am 06.02.2016 hat meine Beobachtungssaison wieder begonnen.

Das Wetter will zwar noch nicht so ganz mitspielen, aber solange es bewölkt ist, komme ich wenigstens zum bloggen.

So möchte ich, vor allem auch für Einsteiger, die beiden Beobachtungsziele Jupiter und Mars ansprechen und diese als Beobachtungsziele für das Frühjahr 2016 empfehlen.

Hier findet Ihr einige Daten und Tipps zur Beobachtung dieser beiden Planeten in unserem Sonnensystem. Vor allem die Mars-Saison sollte man sich nicht entgehen lassen.