Tag Archive for Merkur

Die Größen im Sonnensystem als Vergleich

sonnensysDie Größen im Universum sind fast unvorstellbar und viele Menschen haben damit wirklich ein Problem. Ich zähle auch dazu und verschätze mich regelmäßig bei den Größen. Doch ab und an finde ich Vergleiche oder führe mit Besuchern kleine Experimente durch.

Diese Vergleiche helfen mir um die Größenverhältnisse im Sonnensystem besser zu erkennen und ein Gefühl dafür zu entwickeln. Und damit Ihr auch die Möglichkeiten habt, möchte ich einige dieser Vergleiche der Größen im Sonnensystem einfach mal aufschreiben.

Beobachtungstipp: Der Mond trifft Saturn und der Merkur trifft die Venus (15.7./16.7.)

Planeten Mars und Saturn beim MondWer das Glück eines klaren Sternenhimmels hat, sollte am Wochenende auf jeden Fall den Blick in Richtung Süden und Westen werfen.

Am 15.7. treffen sich dort Saturn und Mond aufeinander und gleich am nächsten Tag werden sich Venus und Merkur am Abendhimmel treffen.

Das ist wieder eine gute Gelegenheit um sich eine weitere Planeten und Mondkonstellation anzuschauen und wer die Möglichkeiten besitzt, kann hier wieder schöne Bilder davon machen.

Wo Ihr den Mond und die Planeten findet, beschreibe ich in diesem Artikel.

Linktipps der Woche: Twitter-Account, Merkurtransit, ISS-Transit und vieles mehr (mit Tipps zu lesenswerten Artikeln aus dem Blog)

Es ist wieder Freitag, das Wochenende steht bevor, und wie Ihr an den Blogartikeln sehen könnt, habe ich diese Woche keinen weiteren Artikel geschafft. Nicht mal meinen Merkurtransit konnte ich bisher veröffentlichen, da die Bildbearbeitung noch nicht abgeschlossen ist.

Trotzdem steht der Termin zu den Linktipps der Woche in meinem Kalender und daran möchte ich mich auf jeden Fall halten.

Daher kommen nun wieder einige interessante Links aus der Astronomie und Raumfahrt. Viel Spaß beim Lesen.

Linktipps der Woche: Berlin bei Nacht, Merkurtransit, Detailmodel von Tschuri und vieles mehr (mit Tipps zu lesenswerten Artikel aus dem Blog)

Linktipps der Woche im Clear Sky-BlogEine Woche ist wieder ins Land gegangen und wegen der re:publica konnte ich mein Blog-Pensum (ca. 1 Artikel pro Tag) nicht halten. 3 Tage habe ich mich auf der Netzkonferenz rumgetrieben und tolle Gespräche geführt.

Natürlich sind mir bei meinem Weg durch die Weiten des Internets einige interessante Links  aufgefallen und diese möchte ich nun wieder in den Linktipps der Woche mit Euch teilen.

Eine kleine Erweiterung plane ich noch mit dieser Artikelserie. So wird es auf meinem Snapchat-Kanal “clearskyblog” in Zukunft auch die Linktipps der Woche aus der Astronomie und Raumfahrt geben. Wer also auch dort unterwegs ist, kann mir hier gern folgen.

Linktipps der Woche: Mond bei MakeMake, Merkurtransit, Fernglasprojektion und vieles mehr (mit lesenswerten Artikel aus dem Blog)

10Bei meiner Frühjahrsputz-Aktion habe ich auch Euch gefragt, welche Formate Euch den hier im Blog fehlen und was Ihr gern wieder sehen würdet. Eine Antwort war, dass die Linktipps der Woche ein tolles Format waren und da ich selbst schon plante diese wieder einzuführen, möchte ich das heute einfach tun.

Daher wird es wieder im Blog an jedem Freitag einen Linktipps der Woche-Artikel geben. Dort werde ich wieder interessante und spannende Neuigkeiten aus der Astronomie und Raumfahrt präsentieren.

 

Wo und wie kann man sich den Merkurtransit in Berlin anschauen?

MerkurEin astronomisches Großereignis wirft seine Schatten voraus. Der Merkurtransit, am 09. Mai 2016, steht vor der Tür und immer häufiger tauchen Fragen, wie Wo kann ich mir den Merkurtransit anschauen? oder  Wie kann ich den Merkurtransit beobachten?, auf.

Da der Merkur sehr klein ist, benötigt man für die Beobachtung des Merkurtransits mind. ein Fernglas. Besser wäre jedoch ein Teleskop mit entsprechenden Filtern. Daher ist der Transit selbst nicht ganz so einfach zu beobachten. Wer nun gar keine Hilfsmittel zur Verfügung hat oder aber meint, dass der Transit mit der Beobachtung vor der Sonne vielleicht doch etwas gefährlich sein könnte, erfährt hier wo man sich das Ereignis in Berlin (oder aber bei Bewölkung sogar vor dem heimischen Computer) anschauen kann.

NASA überträgt Live per Sonnensatellit den Merkurtransit am 09. Mai 2016

Astronomische Ereignisse sind immer spannend und vor allem die Hobbyastronomen freuen sich sehr darauf. Eine Unwägbarkeit bleibt aber bei solchen Ereignissen niemals aus. Das liebe Wetter kann jeder Beobachtung einen Strich durch die Rechnung machen.

So auch bei dem bevorstehenden Merkurtransit am 09. Mai 2016.

Doch mittlerweile ist das Internet und die Technologie so etabliert, dass man sich solche Ereignisse, trotz schlechtem Wetter, auch Live per Stream anschauen kann.

So berichtete gestern, am 10. April, die NASA und kündigte so eine Live-Übertragung des Merkurtransit am 09. Mai 2016 an.

Der Merkurtransit als Schulprojekt (Anregungen für Lehrer und Schüler)

Der Merkurtransit vom 09. Mai 2016 ist wieder eine wunderbare Gelegenheit die Astronomie als Wissenschaft wieder Live zu erleben. Da es bei der Sonnenfinsternis zu einem deutschlandweiten Fiasko (siehe hier) gekommen ist und viele Lehrer Ihre Schülerinnen und Schüler lieber in den Klassenräumen eingesperrt haben, möchte ich in diesem Artikel einfach mal einige Anregungen für Schülerprojekte zum Merkurtransit geben.

Noch ist ja Zeit ein solches Event einzuplanen, vorzubereiten, zu besprechen und schlussendlich zu beobachten.

4 Möglichkeiten den Merkurtransit am 9. Mai 2016 gefahrlos zu beobachten

mercury_1Es ist nicht mehr lange hin bis der Merkur vor der Sonne entlangzieht. Am 09. Mai 2016 kann man dieses astronomische Ereignis von der Erde und auch von Europa (Deutschland) aus beobachten.

Damit aber nicht zu diesem Ereignis wieder ein Fiasko wie bei der Sonnenfinsternis (Angstmache zur Sonnenfinsternis und das Schulfiasko) entsteht, möchte ich meinen Blog zu Aufklärung nutzen und einige Tipps zur Beobachtung des Merkurtransits geben.

Auch für Schulen kann dieses Ereignis wieder eine gute Gelegenheit darstellen die astronomische Bildung von Kindern und Jugendlichen an einem praktischen astronomischen Ereignis darzustellen. Das Verständnis über unser Sonnensystem und die Zusammenhänge lassen sich so wesentlich einfacher beschreiben und darstellen.

Infografik zum Merkurtransit am 9. Mai 2016

Merkurtransit1000x1000Ich gebe es sehr gern zu: Ich liebe Infografiken. Auf kleinem Raum wird ein Thema vorgestellt und grafisch beschrieben. Ab und zu versuche ich mich auch an Infografiken und hier im Blog kann man schon ein paar davon finden.

Nun habe ich eine Infografik mit den meisten Informationen zum Merkurtransit erstellt und stelle diese Grafik gern jedem zur Verfügung.

Auf dieser Infografik findet Ihr neben einigen Informationen zum Planeten Merkur auch die Transitzeiten für unterschiedliche Standorte und was die einzelnen Phasen (Berührungs- und Durchlaufpunkte) zu bedeuten haben.

In diesem Artikel stelle ich Euch unterschiedliche Größen der Grafik zur Verfügung.