Tag Archive for MESSENGER

Linktipps der Woche: Merkur und Messenger, Dawn, New Horizons mit Pluto, Sternstunde und vieles mehr (mit Top-5-Artikel aus dem Monat April)

Es ist Tag der Arbeit und viele Menschen haben heute am 1. Mai frei. Ich eigentlich auch, aber da heute Freitag ist und ich die Linktipps der Woche jeden Freitag herausbringe, komme ich wohl heute auch nicht drum herum.

Es gab wieder Spannendes im Netz zu entdecken. Vor allem Standen wieder Raummissionen in unserem Sonnensystem im Vordergrund.

Viel Spaß wünsche ich Euch mit meinen Linktipps der Woche.

Blog-Teleskop Folge #75 bei astronews.com

Astronomie Blog-Teleskop BlogEs sind nun wieder zwei Wochen ins Land gegangen und heute ich natürlich wieder ein neues Blogteleskop erschienen. Dieses mal befindet sich das Blog-Teleskop auf den Seiten von astronews.com

Unter dem Titel Astronomisches im deutschen Internet stellen die Macher von astronews wieder interessante Seiten mit den Inhalten Rund um das Thema Astronomie vor.

Dabei drehen sich einige Themen um die Merkur-Mission Messenger und es wird die Frage gestellt, warum diese nicht mehr Aufmerksamkeit erzeugt.

Weiterhin geht es um Ceres oder schwarze Löcher, Grundlagenforschung und dessen Wert, die Wahl zum goldenen Brett vor dem Kopf oder Partikel der dunklen Materie.

Ihr seht, es geht wieder Kreuz und Quer durch alle Gebiete und Interessenslagen.

Schaut einfach mal vorbei. Diese Folge lohnt sich wieder zu lesen.

Ich wünsche Euch viel Spaß.

Organisatorisches zum Blog-Teleskop

Wer das Blog-Teleskop auch einmal bei sich auf der Webseite oder dem Blog ausrichten möchte der wende sich bitte an die Redaktion von RelativKritisch.

Unser Sonnensystem – Der Merkur

Im letzten Monat habe ich ja recht viel über den Merkur berichtet, da dieser im März und Anfang April das letzte mal im 2011 zu sehen war. Meine Suche nach diesem kleinen, sonnennächsten Planeten gestaltete sich etwas schwierig, aber es war nicht unmöglich.


Dieser Artikel ist Bestandteil der Artikelserie Unser Sonnensystem. Wer mehr über unser Sonnensystem und die Objekt darin erfahren möchte, kann den Hauptartikel Unser Sonnensystem besuchen und sich dort über die Bestandteile informieren.


Allgemeines über Merkur

Wie ich schon gesagt habe, ist Merkur der sonnennächste Planet. Er umkreist die Sonne mit einer Mittleren Geschwindigkeit von 47,87 km/s die Sonne. Dafür benötigt er ungefähr 88 Tage für einen Umlauf. Sein Abstand zur Sonne beträgt ca. 57,9 Millionen Kilometer. Gegenüber den anderen Planeten in unserem Sonnensystem ist die Bahn von Merkur stark elliptisch. Dadurch ist sein geringster Abstand zur Sonne (Perihel) mit 46 Millionen Kilometer und der fernste Punkt zur Sonne (Aphel) mit 69,8 km sehr stark unterschiedlich. Eigentlich sind solche Bahnen eher typisch für Zwergplaneten wie Pluto oder Eris. Aber Merkur zählt halt noch zu unseren Planeten.

Erste Bilder der Raumsonde Messenger vom Merkur

Ich habe ja diesen Monat sehr viel über unseren innersten Planeten berichtet. Nicht nur der dreiteilige Versuch den Merkur selbst zu sichten (siehe hier, hier und hier), der dann ja zum Erfolg führte, sondern auch die Abendsichtbarkeit des Merkurs und das die Raumsonde Messenger in den Orbit von Merkur eingeschwenkt ist und diesen nun untersuchen wird.

Nun kommen erste Bilder der Raumsonde auf der Erde an und diese möchte ich Euch gleich mal zeigen.

EW0209877871I_cal

Das Bild stammt von der Webseite Messenger. Dort findet Ihr auch Bilder vom ersten Vorbeiflug der Sonde Messenger an Merkur.

Infos zur Mission von Messenger erhaltet Ihr, wenn Ihr auf die oben verlinkten Artikel klickt.

Merkur wird ja der nächste Planet sein, den ich in meiner Artikelserie Unser Sonnensystem beschreiben werden. Ihr könnt Euch mit dem Bild also schon einen Vorgeschmack auf den Planeten holen.

Viel Spass beim anschauen.

Raumsonde Messenger trifft Merkur

MESSENGER (NASA)Die Raumsonde Messenger wird heute, am 18. März 2011, in den Orbit des innersten Planeten Merkur schwenken und diesen untersuchen.

Die Raumsonde MESSENGER (MErcury Surface, Space ENvironment, GEochemistry and Ranging) startete am 3. August 2004 und hat bisher 3 Vorbeiflugmanöver absolviert. Die Sonde ist eine NASA-Raumsonde und läuft unter dem Discovery-Programm (wikipedia).

Das gesamte MESSENGER-Projekt kostete insgesamt 472 Million Dollar. Hierbei sind alle Kosten sowohl für Start, Rakete, Bau der Sonde und alle anderen Kosten enthalten.

Ziel von MESSENGER

merkur_messenger2Merkur ist einer der am wenigsten erforschten Planeten. Das soll MESSENGER nun ändern. MESSENGER wurde gebaut um den unwirtlichen Bedingungen bei der Erforschung von Merkur zu wiederstehen. Dabei muss sich die Sonde nicht nur mit den Hohen Temperaturen wegen der Nähe zur Sonne herumschlagen, sondern auch die hohe Strahlung aushalten.

MESSENGER ist erst die zweite Sonde die Merkur untersuchen wird und es wird die erste Sonde sein, die in einen Orbit um Merkur einschwenkt.