Tag Archive for Modelbau

Wir basteln uns eine Internationale Raumstation (ISS)

IMG_7731_cutKurz vor der Beschreibung der unterschiedlichen ISS-Modelle hier im Blog (Modelle der Internationalen Raumstation (ISS)) hatte ich mir selbst das Revell-Model der ISS im Maßstab 1:144 gekauft. Ein lieber Astro-Kollege hatte noch eines, der damals nicht mehr erhältlichen Modelle, in seinem Bastelladen entdeckt und war so freundlich dieses für mich zu kaufen.

Es hat nun fast 2 Jahre gedauert, bis ich mich entschlossen habe dieses Modell endlich zu basteln. 2 Tage hat es gedauert und ich habe natürlich die Kamera nebenher laufen lassen.

So ist ein kleines Timelapse meiner Bastelaktion entstanden und das möchte ich Euch hier natürlich zeigen.

Orrery zum Selberbasteln (Teil 17-18)

Orrery zum Selberbasteln - Ausgabe 17Orrery zum Selberbasteln - Ausgabe 18

Heute kam Heft 17 und 18 meines Orrerys. Ihr seht, auch im neuen Jahr geht es mit dem Orrery weiter. Wir befinden uns nun in der Phase 2 und beginnen hier mit dem Schritt 4. Diesen Schritt werden wir mit den nächsten beiden Heften dann auch wieder abschließen.

In diesem Schritt geht es um den Kleinplaneten Ceres.
Wie von Mars schon gewohnt kann man mit diesen beiden Heften Ceres noch nicht komplett am Orrery befestigen. Eigentlich wollte ich dieses mal warten bis die nächsten beiden Hefte da sind und Ceres dann zusammen gesetzt werden kann, aber wie das eben so ist. Ich habe keine Geduld, deshalb musste ich das heute wieder machen.

Da Zusammenbauen ist sehr einfach. So wie immer halt. Das Plastiklager hat schon eine menge Spiel zum Planetenring. Ich denke mal das ich das Orrery ab und an nochmal nach justieren muss.

Orrery – Supportanfrage – Specialheft und Werkzeug

Wie ich im letzten Beitrag berichtete, habe ich wie alle Abonnenten auch ein Special-Heft mit DVD zugeschickt bekommen. Darauf hin habe ich eine E-Mail an den Support geschrieben.

Hier mein E-Mailtext:

Hallo,

ich habe heute mein Packet mit Heft 11 und 12 bekommen. Nun war hier ein Spezialheft mit drin und ein Zahlschein. Das habe ich aber niemals bestellt.
Da ich dieses und auch zukünftige Specials nicht haben möchte, teilen Sie mir bitte mit was ich mit dem Heft machen soll.

Das reguläre Abo möchte ich aber bestehen lassen.

Ausserdem sind die Werkzeuge, die mit dem Abo zugesagt waren, bis heute noch nicht eingetroffen. Auf der Vorletzten Rechnung stand noch, das die Werkzeuge nachgeliefert werden. Auf den letzten beiden Stand nichts mehr. Bitte kümmern Sie sich um den verbleib der Werkzeuge und schicken mir diese zu.

Mit freundlichen Grüße
Stefan Gotthold

Orrery zum Selberbasteln (Teil 8)

Ausgabe8
Tja zur Ausgabe 8 des Orrery-Projektes kann ich Euch nicht viel erzählen. Auch wenn es der zweite Schritt der Bauphase 2 ist. In dieser Ausgabe befindet sich unsere schöne Erde und der Mond, sowie das Gestänge und das Zahnrad zum antrieb des Mond-Erde-Systems. Leider kann man diese nicht gleich ans Orrery montieren, da der Arm dafür noch nicht gekommen ist.
Der Artikel behandelt unsere schöne Erde und liest sich wieder Klasse.

Ansonsten freue ich mich schon sehr wenn die Erde und der Mond am Orrery sind. In den nächsten folgen werden hoffentlich alle benötigten Teile da sein um Erde-Mond zu montieren. Ich werde dann auch einige Bilder davon machen und die entgangenen Bilder dieser Folge nachholen.

Serie:
Orrery zum Selberbasteln (Teil 7)
Orrery zum Selberbasteln (Teil 6)
Orrery zum Selberbasteln (Teil 5)
Orrery zum Selberbasteln (Teil 4)
Orrery zum Selberbasteln (Teil 3)
Orrery zum Selberbasteln (Teil 2)
Orrery zum Selberbasteln (Teil 1)
Ein Orrery zum Selberbasteln

Orrery zum Selberbasteln (Teil 7)

Ausgabe7
Diese Woche ist das Packet mit Teil 7 und Teil 8 des Projektes “Orrery zum Selberbasteln” eingeflogen. Ich bin erst heute dazu gekommen mich mit den beiden Teilen zu beschäftigen. In dieser Ausgabe gab es nur ein Bauteil. Das 136-zähniges, graviertes Zahnrad. Dieses Zahnrad wird für den Antrieb des Mondes um die Erde benötigt.

Auch wenn es nur ein Bauteil war, war der Anbau nicht weniger Schwierig wie bei den anderen Teilen. Da ich Teil 5 und 6 komplett angebaut hatte mussten diese wieder entfernt und aus einandergenommen werden. Das Zahnrad drauf und alles wieder Zusammenbauen und fertig. Nun hat das Orrery schon ein wenig mehr tiefe. Bisher war das lange dünne etwas zwar schon schön anzuschauen und Merkur und Venus machen schon was her wenn man diese um die Sonne bewegt, aber langsam wird es tiefer, 3-Dimensionaler.

Orrery zum Selberbasteln (Teil 6)

Ausgabe6

Natürlich habe ich nach Teil 5 mich auch sofort an Teil 6 gemacht. Nach kurzem Lesen, was wie zusammengebaut werden muss, stellte ich fest, das erst mit Teil 7 dieser Bauabschnitt vollständig sein wird. Nun galt es zu entscheiden ob ich lieber auf Heft 7 warten soll oder doch jetzt schon zusammenbauen und dann bei Heft 7 nochmal auseinandernehmen.
Da ich ein ungeduldiger Mensch bin, habe ich mich für zweiteres entschieden. Also habe ich die Teile aus diesem Heft zusammen gesetzt und ich finde das Ergebnis lohnt sich.

Ausgabe6-Teile

Wie schon beschrieben, war in dieser Ausgabe der Planet Venus bei. Und weiterhin ist der Mondarm mit Zahnrädern enthalten. Mit der Venus ist nun der zweite Planet am Orrery angebracht. Es sieht natürlich gleich viel besser aus und ich freue mich schon, wenn das Orrery komplett ist. Nach dem Zusammensetzen des Mondarmes kann man an dessen Zahnrad drehen und sieht die Bewegung von Venus und Merkur.

Orrery zum Selberbasteln (Teil 5)


Teleskop bei Astroshop

Es hat eine Weile gedauert bis die nächsten beiden Hefte bei mir eingetroffen sind, aber nun ist es soweit. Gestern kam das Packet und heute habe ich die Zeit gefunden um die nächste Bauphase zu starten. Ja, ihr habt richtig gelesen. Es hat die Phase zwei begonnen.

Ausgabe5

Ausgabe5

In Heft 5 erwarten uns nun die ersten Teile für die Venus. Hierbei bauen wir als erstes die Halterung und den Antrieb für den Venus + Venusarm. Ein wenig muss man bei dem Zusammenbau aufpassen. Neben einem Gleitlager aus Plastik bekommen wir zwei Zahnräder (39- und 41-zähnig). Das kleinere der beiden Zahnräder kommt nach unten. Desweiteren sollte man beim Anziehen der Schrauben wieder etwas Vorsichtig vorgehen. Nicht das man sich das Gewinde überdreht. Und die Zahnräder werden leicht verdreht angeschraubt.

Ausgabe5-Teile