Tag Archive for Mondfinsternis

Beobachtungstipp: Halbschatten-Mondfinsternis am 16.09.2016 zu sehen

Halbschattenfinsternis am 16. September 2016Im September gibt es wieder ein “kleines” astronomisches Highlight am Himmel zu beobachten und während die meisten astronomischen Ereignisse auf die Arbeitszeiten keinerlei Rücksicht nehmen, liegt dieses Ereignis in einer sehr arbeitnehmerfreundlichen Zeit.

Beobachtet werden kann hier eine Halbschattenfinsternis am 16. September. Der Mond wir dabei nicht wirklich so spektakulär Rot wie es zu totalen Mondfinsternis der Fall ist, aber das sollte eingefleischte Sternenfreunde nicht stören.

 

Jury-Sieger des Hobby-Astronomie-Fotowettbewerbes 2016 (Jurybewertung 2/2)

Auch in diesem Jahr gab es wieder einen Hobby-Astronomie-Fotowettbewerb und 2016 habe ich eine kleine Änderungen zu den Vorjahren eingeführt.

Neben der Publikumsbewertung der Bilder gab es auch eine Jury aus 4 (Hobby)Astronomen. Diese Jury hat, unabhängig von den Leserinnen und Lesern des Blogs, alle 41 eingereichten Bilder bewertet und heute möchte ich Euch die Ergebnisse der Bewertung vorstellen.

Wer sich die Sieger der Publikumsbewertung anschauen mag, kann das in diesem Artikel gern noch einmal tun: Publikums-Sieger des Hobby-Astronomie-Fotowettbewerbs (Leserbewertungen 1/2)

Mein astronomischer Jahresrückblick 2015

IMG_7450Das Jahr geht langsam seinen Ende entgegen und die Jahresrückblicke schießen wieder wie Pilze aus dem Boden. Warum? Weil es einfach spannend und interessant ist, sich einmal mit dem vergangenen Jahr zu beschäftigen. Ich finde es schon sehr Interessant und da ich einen Blog betreibe habe ich den großen Vorteil, dass ich einfach nur meinen Blog durchgehen muss. Schließlich hatte ich alles aufgeschrieben und brauch mich deshalb nicht zu erinnern.

Was war also spannend und interessant am Jahr 2015? Ich werfe einmal einen Blick zurück durch die Monate.

ScienceTweetUp, Teleskopworkshop, Sternenführung und sogar eine totale Mondfinsternis (Bericht vom 27.9./28.9.)

Mondfinsternis2015Wir hatten uns viel vorgenommen. Zusammen mit dem Zeiss-Großplanetarium in Berlin wollten wir die Mondfinsternis vom 28.9.2015 zu einem astronomischen Ereignis machen. Also haben wir uns zusammen gesetzt und berieten, was wir den Berlinerinnen und Berlinern anbieten.

Der Tag wurde nicht nur Lang sondern war auch einfach nur toll. Viele Menschen kamen und ließen sich den Sternenhimmel und die Teleskopbedienung zeigen. Einige Twitteraner konnten sich den Baufortschritt des Planetariums anschauen und der Mond präsentierte sich bei klarem, kaltem und feuchten Wetter von seiner besten (und immer der gleichen) Seite.

Hier folgt nun mein kleiner Bericht mit vielen Bildern zu allen Aktionen am Mondfinsternis-Abend/-Morgen.

Mondfinsternis und ISS-Transit zur Totalität (28.9.2015 um 04:32 Uhr)

Durch einen kleinen Hinweis einer meiner Astro-Kollegen, habe ich heute mal nachgeschaut wann eigentlich die Internationale Raumstation am 28.9.2015 über Deutschland zu sehen sein wird.

Was ich rausbekommen habe ich eine astronomische Herausforderung und ein Zufall “par excellence”.

Über Berlin, an meinem Standort wird es einen ISS-Transit zur Mondfinsternis geben und das fast zur Totalität. Wer also das Astrobild des Jahres sucht, sollte sich einmal mit den Überflugdaten der ISS beschäftigen und gegebenenfalls seinen Standort zur Mondfinsternis ändern.

Aus einem Nacht-Tweetup wird ein #ScienceTweetup (am 27.9)

tweetupVor kurzem habe ich erst hier im Blog den ersten TweetUp des Zeiss-Großplanetariums zusammen mit mir angekündigt.

Nun ist es noch 1 Woche hin und es gibt erste Erfolge und Meldungen zu verkünden. Aus unserem Nacht-Tweetup wird ein #ScienceTweetUp und das gleich mit gezwitscherter Unterstützung und Bloggern die das Projekt empfehlen.

Aber lest selbst wie sich so etwas entwickelt.

Meine astronomischen Vorsätze für 2015

imageWer eine Blogparade ausruft, sollte sich auch selbst daran beteiligen. Mit diesem Artikel möchte ich mich an meiner eigenen alljährlichen Blogparade beteiligen und natürlich meine astronomischen Vorsätze für das Jahr 2015 kund tun.

Natürlich gebe ich als erstes wieder einen Rückblick und schaue was ich mir letztes Jahr vornahm und was ich davon auch schaffte.

Hier könnt Ihr also meine Vorsätze und das Erreichte nachlesen und solltet Ihr selbst Blogger sein, dann habt Ihr noch 3 Tage Zeit an der Blogparade teilzunehmen. Vorsätze beschreiben und dann hier im Blogparaden-Artikel per Kommentar verlinken.

Sternschnuppen, Ereignisse und Himmelsvorschauen: Der Oktober 2014

imageEin sehr spannender Monat liegt nun wieder hinter uns und ein noch viel spannender Oktober 2014 liegt vor uns.

Es tut sich viel am Himmel und es gibt wieder eine ganze Reihe an tollen Ereignissen die man sich nicht entgehen lassen sollte. Neben der Tatsache, dass unser Astronaut Alexander Gerst seinen geschützten Bereich verlassen wird und sich der feindlichen Atmosphäre des Weltall stellt, wird unser Nachbarplanet von einem Kometen besucht (Komet “Siding Spring” (C/2013 A1) auf dem Weg zum Mars).

Außerdem gibt es einige Planetenbedeckungen durch unseren Mond und die Zeit wird mal wieder umgestellt. Das letzte Zähle ich eher zu einem nicht-notwendigen Übel als zu einem Ereignis, aber man sollte ja darauf hinweisen.

Eine Reise zum Mond (Artikelserie: Teil 1)

In letzter Zeit beschäftige ich mich wieder verstärkt mit dem Mond. Für Hobbyastronomen ist der Mond ein lohnendes Ziel und ich möchte Euch, mit diesem ersten Artikel einer Serie, mit auf eine Reise zum Mond nehmen.

Es soll sich natürlich um die praktische Astronomie drehen. Wir werden also zusammen den Mond erkunden. Ich hoffe das ich den ein oder anderen Astronomie-Einsteiger genauso begeistern kann, wie den ambitionierten Hobbyastronomen.

Was Euch hier erwartet und wie wir den Mond erkunden werden, könnt Ihr in diesem ersten Teil nachlesen.

Das Blog-Teleskop Folge #78: MoFi, Hobbyastronomen und Wissenschaftler im Kampf

Liebe Blog-Leser,

es ist wieder soweit. Zwei Wochen sind vergangen und dieses mal darf ich das Blog-Teleskop der Folge #78 hier im Blog auf den virtuellen Blog-Himmel ausrichten.

Ich möchte Euch die Ereignisse der Blogosphäre der letzten zwei Wochen präsentieren.

Wer das Blog-Teleskop immer noch nicht kennt, der kann sich gern bei der Redaktion von RelativKritisch erkundigen und womöglich findet sich der ein oder andere Blogger, der dann auch einmal das Blog-Teleskop auf seinem Blog ausrichten möchte.