Tag Archive for Nasa

Geschichtsschreibung Live: Erste Bilder von Charon und Pluto

New_horizons_PlutoGeschichte war damals in der Schule nicht gerade ein Lieblingsfach von mir. Diese alten Stories und was lernt man eigentlich daraus? Das waren immer Fragen die mich beschäftigten und die in meinem jugendlichen Leichtsinn oft mit “Nichts” beantwortet wurden.

Heute sehe ich Geschichte etwas anders und wenn man dann noch an Geschichtsschreibung Live teilnehmen darf, dann bin ich nicht nur begeistert, sondern fast euphorisch. So auch gestern Abend bei der offiziellen Pressekonferenz der NASA zum Vorbeiflug der Raumsonde New Horizons an Pluto und Charon. Was war aber passiert?

Die letzten 6 Millionen Kilometer bis Pluto (New Horizons)

new_horizons (1)Fast 10 Jahre rast die Raumsonden New Horizons nun schon auf den Pluto zu und diese Woche jagte uns die Raumsonde auch noch einen mittelgroßen Schrecken ein.

Nun hat unsere Raumsonde aber “nur” noch 6 Millionen Kilometer vor sich und befindet damit auf der Zielgeraden zu Pluto.

In diesem Artikel will ich die letzten “Meter” von New Horizons anschauen. Was passiert eigentlich wenn wir beim Pluto sind. Aber auch was hat die Raumsonde schon hinter sich?

Probleme beim Endanflug von New Horizons zum Pluto

new_horizonsDer Zeitpunkt hätte nicht schlimmer kommen können. New Horizons hat nur noch 7 Tage bis zur größten Annäherung und die gesamte Astronomie- und Wissenschaftsgemeinde freut sich schon auf die Bilder und Ergebnisse. 10 Jahre lang ist nun die Raumsonde schon unterwegs und ausgerechnet in dieser Endphase gibt es Probleme.

Ich wäre sehr traurig wenn hier etwas schief geht und wir keine Bilder des nahen Vorbeifluges erhalten würden.

Hier möchte ich einen kurzen Abriss der aktuellen Mission und der Probleme mit der Raumsonde geben.

Linktipps der Woche: Philae lebt!, 50 Jahre Planetarium, Pluto in Sicht und vieles mehr (mit Top-5-Artikeln aus dem Monat Juni)

Es ist wieder Freitag und wie es nun schon langsam eine Tradition hier im Blog ist, gibt es wieder die Linktipps der Woche. In der letzten Woche startete ich ein kleines Experiment und brachte die Linktipps der Woche zusätzlich als Video auf meinem Youtube-Kanal heraus.

Die vielen positiven Rückmeldung spornen mich an und sorgen nun dafür das ich die nächsten Linktipps der Woche ebenso als Video herausbringen werden. Aber keine Sorge, die Artikel schreibe ich trotzdem und werde das Video wieder an diesem Artikel ausrichten.

Was mir alles in der letzten Woche im Netz der Netz über den Weg lief, könnt Ihr nun hier lesen und später auch wieder hören und sehen.

Dieses mal geht es um Themen wie Philae lebt, 50 Jahre Planetarium am Insulaner oder nur noch wenige Tage bis zum Pluto. Ich wünsche Euch schon jetzt viel Spaß.

Gibt es Glas auf Mars?

mars_mroIm Zuge des Junior Science Cafés und dem Projekt Frag mich alles! konnte man mir Fragen zur Astronomie und Raumfahrt stellen und ich habe diese Fragen beantwortet. Eine Frage hat mich dabei besonders begeistert und daher habe ich mich entschlossen die Antwort auf die obige Frage noch einmal hier im Blog zu betrachten.

Gibt es Glas auf dem Mars? – als ich diese Frage lass, dachte ich erst Was soll das? und mein zweiter Gedanke war  Gibt es vielleicht wirklich Glas auf dem Mars?

Ich habe bis heute noch nie über solche Fragen nachgedacht und da ich die Antwort nicht aus dem stehgreif wusste, habe ich mich schlau gemacht. Es steckt nämlich viel mehr hinter dieser einfachen Frage als man denkt.

10 Dinge die jeder Mensch über Asteroiden wissen sollte!

Asteroiden sind interessante Himmelsobjekte und viele Menschen sind fasziniert davon. Sicherlich ebenso viele Menschen haben aber auch Angst vor diesen “Geschossen” aus dem All. Jeder kennt die Gründe für das Aussterben der Dinosaurier und einige Blockbuster-Filme haben zu dieser Angst beigetragen.

Auch die Medien wie Zeitungen, Radio oder Fernsehen haben erkannt, dass man mit reißerischen Nachrichten viel mehr Leser und Zuschauern bekommt. Daher werden regelmäßig Asteroiden in den Nachrichten ausgeschlachtet. Ungeachtet der Tatsache ob diese der Erde wirklich gefährlich werden oder nicht.

Oft liegt der Grund für die Angst einfach darin, dass den Menschen das Wissen über die diese Himmelskörper fehlt und um das zu ändern gibt es hier 10 Dinge die jeder Mensch über Asteroiden wissen sollte!

Linktipps der Woche: 5 Jahre SDO, Astro-DSLR von Nikon, Hubble’s 3fach-Schatten auf Jupiter und mehr (mit Top-5-Artikel im Februar)

Auch wenn ich diese Woche nicht so oft zum bloggen gekommen bin, hat mich mein Weg durch große Internet wieder auf einige interessante Links stoßen lassen.

Und damit Ihr ordentlich ins Wochenende geht und viel zu lesen und zu sehen habt, kommen nun wieder meine Linktipps der Woche.

An diesem Freitag möchte ich Euch nicht nur ein fantastisches Video der Sonne zeigen, sondern gebe auch gern die Neuigkeit von Nikon zu Ihrer neuen Astro-DSLR-Kamera weiter. Natürlich gibt es noch weitere Linktipps, aber da findet Ihr sicher selbst gleich heraus.

Zusammengefasst: Wo kann man den Start von Alexander Gerst zur ISS sehen?

Nun ist es bald so weit und Alexander Gerst zählt sicherlich schon die Stunden bis zu seinem geplanten Start am Mittwoch, den 28.5.2014. Um 21:56 Uhr (MESZ) soll er vom Weltraumbahnhof Baikonur starten und sich auf eine 6-monatige Reise zur ISS machen.

Sehr schon ist ja mittlerweile das immer mehr Menschen auf Ihn aufmerksam werden und der Start in Deutschland zu einem Ereignis wird. Daher gibt es immer mehr Veranstaltungen Rund um den Start von Alexander Gerst. Damit man den Überblick behält, möchte ich hier alle mir bekannten Veranstaltungen um diesen Starten zusammen fassen. Sollte ich die eine oder andere Veranstaltung vergessen haben oder nicht kennen, dann bitte ich diese hier in die Kommentare zu schreiben.

Internationale Raumstation (ISS) Live erleben – geht das?

Ich schreibe ja hier im Blog regelmäßig über die Internationale Raumstation und der Artikel zur Beobachtung der ISS erfreut sich größter Beliebtheit. Nun möchte oder kann aber nicht jeder die ISS beobachten. Liegt es nun am Wetter, daran das es Tag ist oder das derjenige schlicht kein Interesse hat. Wer sich dann aber trotzdem für die ISS und deren Besatzung interessiert, kann sich trösten. Die ISS kann man auch ganz bequem von der Couch mit einem Tablet oder einem internetfähigen Fernseher oder auch vor dem Computer sitzend beobachten. Und man wird mehr sehen als viele andere Beobachter der ISS.

Und sollte sich gerade ein Astronaut auf den Weg zur ISS machen, kann man mit diesen Tipps auch den Start der Rakete verfolgen.

Wer die ISS also einmal beobachten möchte ohne nach draußen zu gehen, der kann hier weiter lesen.

Projekt Astro Pro-AM: Berliner Astrofotograf und NASA vereinen Ihre Bilddaten

Gestern war wieder Astro-AG in der Wilhelm-Foerster-Sternwarte am Insulaner in Berlin und als ordentliches Mitglied gehe ich natürlich zu der Astronomie-AG und versuche mich zu beteiligen.

Manchmal ist es spannend dort sich die Berichte der aktiven Vereinsmitglieder anzuhören und manchmal ist es ein wenig langweilig. So trug gestern Detlef Hartmann, ebenfalls Mitglied im Verein der Sternwarte, einen Bericht zu seiner Reise in die Alpen vor. Er hat dort eine Astro-Hütte und macht seit Jahren Fotos dort.

Was aber dann spannend war, war der Abschluss seines Berichtes, bei dem er uns berichtete wie die NASA auf Ihn zukam und seine Bilder mit den Daten der NASA koppeln wollte. Daher muss ich hier darüber berichten.