Tag Archive for öffentliche Beobachtung

ScienceTweetUp, Teleskopworkshop, Sternenführung und sogar eine totale Mondfinsternis (Bericht vom 27.9./28.9.)

Mondfinsternis2015Wir hatten uns viel vorgenommen. Zusammen mit dem Zeiss-Großplanetarium in Berlin wollten wir die Mondfinsternis vom 28.9.2015 zu einem astronomischen Ereignis machen. Also haben wir uns zusammen gesetzt und berieten, was wir den Berlinerinnen und Berlinern anbieten.

Der Tag wurde nicht nur Lang sondern war auch einfach nur toll. Viele Menschen kamen und ließen sich den Sternenhimmel und die Teleskopbedienung zeigen. Einige Twitteraner konnten sich den Baufortschritt des Planetariums anschauen und der Mond präsentierte sich bei klarem, kaltem und feuchten Wetter von seiner besten (und immer der gleichen) Seite.

Hier folgt nun mein kleiner Bericht mit vielen Bildern zu allen Aktionen am Mondfinsternis-Abend/-Morgen.

Wenn (Hobby-)Astronomen angepöbelt werden!

imageAm Wochenende erreichte mich wieder ein Blogartikel eines Hobbyastronomen, bei dem Menschen mit Ignoranz und Unwissenheit reagierten. Eine Pöbelei war die Folge und da dies nicht das erste Erlebnis von Hobbyastronomen in dieser Art ist, wollte ich diesen Umstand hier einfach mal thematisieren und zur Diskussion stellen.

Vor allem Stadtastronomen haben hier mit der Bevölkerung zu kämpfen und da ich selbst oft vom Balkon aus der praktischen Astronomie nachgehen, ist das Thema sehr wichtig für mich.

Meine astronomischen Vorsätze für 2015

imageWer eine Blogparade ausruft, sollte sich auch selbst daran beteiligen. Mit diesem Artikel möchte ich mich an meiner eigenen alljährlichen Blogparade beteiligen und natürlich meine astronomischen Vorsätze für das Jahr 2015 kund tun.

Natürlich gebe ich als erstes wieder einen Rückblick und schaue was ich mir letztes Jahr vornahm und was ich davon auch schaffte.

Hier könnt Ihr also meine Vorsätze und das Erreichte nachlesen und solltet Ihr selbst Blogger sein, dann habt Ihr noch 3 Tage Zeit an der Blogparade teilzunehmen. Vorsätze beschreiben und dann hier im Blogparaden-Artikel per Kommentar verlinken.