Tag Archive for Planet

Vom Planetenvideo zum fertigen Astrobild (Anleitung Astrofotografie) – Teil 1: Analyse und stacken in Autostakkert2

Titelbild1Die Bildbearbeitung spielt in der heutigen Zeit der Astrofotografie eine immer größere Rolle. Mit den neuen Teleskopen und der Kameratechnik ist es sehr einfach geworden ein Astrofoto oder Astrovideo zu erstellen.

Das letztendliche Ergebnis eines Astroabends hängt aber nicht nur von der Ausrüstung oder dem Einzelbild bzw. Einzelvideo ab, sondern es muss auch nachbearbeitet werden.

Ich bin zwar nicht DER Profi in der Astro-Bildbearbeitung, aber trotzdem möchte ich mit Euch meinen ganz persönlichen Weg vom Astrovideo bis zum fertigen Bild durchgehen.

Daher gibt es hier nun den ersten Teil einer kleinen Reihe, welcher sich mit der Software Autostakkert2 zum analysieren und zum stacken des Videos beschäftigt.

Kinderfragen: Aus was bestehen die Ringe vom Saturn?

Although it may look to our eyes like other images of the rings, this infrared image of Saturn's rings was taken with a special Der Saturn ist mein persönlicher Lieblingsplanet. Das liegt vor allem an seinen Ringen und daran, dass es der erste Planet ist den ich durch ein Teleskop beobachtet habe. Nun ist das schon über 20 Jahre her und trotzdem begeistert er mich immer noch.

In der Reihe der Kinderfragen, die ich hier im Blog beschreibe, freuen mich daher Fragen zum Saturn immer besonders.

Heute wollen wir der folgenden Frage auf den Grund gehen: Woraus bestehen die Saturnringe?

Gibt es Glas auf Mars?

mars_mroIm Zuge des Junior Science Cafés und dem Projekt Frag mich alles! konnte man mir Fragen zur Astronomie und Raumfahrt stellen und ich habe diese Fragen beantwortet. Eine Frage hat mich dabei besonders begeistert und daher habe ich mich entschlossen die Antwort auf die obige Frage noch einmal hier im Blog zu betrachten.

Gibt es Glas auf dem Mars? – als ich diese Frage lass, dachte ich erst Was soll das? und mein zweiter Gedanke war  Gibt es vielleicht wirklich Glas auf dem Mars?

Ich habe bis heute noch nie über solche Fragen nachgedacht und da ich die Antwort nicht aus dem stehgreif wusste, habe ich mich schlau gemacht. Es steckt nämlich viel mehr hinter dieser einfachen Frage als man denkt.

Kleines Firstlight mit dem Celestron FirstScope 76 (Beobachtungsbericht 30.12.2012)

IMG_4572Wie ich diese Woche schon berichtet hatte, habe ich mir ein FirstScope von Celestron gekauft.

Der ersten Erfahrungsbericht vor dem Firstlight (Erstlicht) könnt Ihr hier nachlesen: Erster Erfahrungsbericht zum Celestron FirstScope 76 .

Ansonsten gab es heute einige Wolkenlücken an einem überaus bescheidenen Himmel. Trotzdem habe ich die Gelegenheit genutzt, dass Kleine mal auszuprobieren.

Was dabei zu sehen war, könnt Ihr hier Nachlesen.

Neues Projekt: SciencePlanet Version 0.1

SciencePlanet © Yarche - Fotolia.comLiebe Blog-Leser,

wie Ihr wisst, liegt es mir am Herzen die Astronomie und damit auch die Wissenschaften mehr in die Öffentlichkeit zu rücken.

Nun habe ich Aufgrund meines Artikels Der Stand der Astronomie in Deutschland und dem Artikel von Beatrice Lugger Deutsche Wissenschaft auf Twitter II (Blog: Quantensprung) überlegt, wie man wohl die Deutsche Wissenschaftsblogosphäre besser vernetzen kann.

Was haben Beatrice und ich dazu getan um an die Zahlen heran zu kommen? Wir haben letztendlich in den sozialen Netzen (Social Media) geschaut und uns die entsprechenden Blogs, Twitter-Accounts und Facebookseiten herausgesucht.

Also kam ich doch recht schnell an den Punkt mich zu Fragen: “Was wäre, wenn es eine zentrale Anlaufstelle geben würde?”

Erste Bilder der Raumsonde Messenger vom Merkur

Ich habe ja diesen Monat sehr viel über unseren innersten Planeten berichtet. Nicht nur der dreiteilige Versuch den Merkur selbst zu sichten (siehe hier, hier und hier), der dann ja zum Erfolg führte, sondern auch die Abendsichtbarkeit des Merkurs und das die Raumsonde Messenger in den Orbit von Merkur eingeschwenkt ist und diesen nun untersuchen wird.

Nun kommen erste Bilder der Raumsonde auf der Erde an und diese möchte ich Euch gleich mal zeigen.

EW0209877871I_cal

Das Bild stammt von der Webseite Messenger. Dort findet Ihr auch Bilder vom ersten Vorbeiflug der Sonde Messenger an Merkur.

Infos zur Mission von Messenger erhaltet Ihr, wenn Ihr auf die oben verlinkten Artikel klickt.

Merkur wird ja der nächste Planet sein, den ich in meiner Artikelserie Unser Sonnensystem beschreiben werden. Ihr könnt Euch mit dem Bild also schon einen Vorgeschmack auf den Planeten holen.

Viel Spass beim anschauen.

Orrery zum Selberbasteln (Teil 12-13-14)

So, diese Woche sind wieder ein paar Hefte von meinem Orrery-Projekt eingeflogen. Heute bin ich dazu kommen die Sachen wieder zusammen zu basteln. Da im Heft 12 (aus der letzten Lieferung) der Mars enthalten war konnte ich dies noch nicht zusammen bauen. Mit Heft 13 und Heft 14 kann ich nun den Schritt 3 aus der Bauphase 2 anfangen. Leider nur anfangen. Ein wenig Schade finde ich das ich nun einige Teile aufbewahren muss bis Heft 15 und Heft 16 einfliegen. Das birgt ein wenig die Gefahr das die Teile verlegt werden. Ich werde wohl etwas aufpassen müssen. Wie im meinem Support-Artikel beschrieben und von Solar-System versprochen wurde, waren in diesem Heft die Werkzeuge dabei. Hab ich natürlich gleich für diese Bauphase verwendet.

Ausgabe12
Ausgabe13
Ausgabe14

Orrery zum Selberbasteln (Teil 11)

Ausgabe11
So, diese Woche kamen nun die Teile 11 und 12. Heute haben ich Teil 11 angebaut, wodurch nun der Erden-Arm, den ich letzte woche repariert habe, auch oben an dem Zahnrad verbleibt.
Aber erst einmal von vorn. Im Heft 11 befindet sich das nächste Übersetzungszahnrad. Sprich wir machen uns nun auf den Weg zum Mars.
Ausgabe11-Teile
Der Zusammenbau gestaltete sich wieder sehr einfach. An den Arm wird ein Plastik-Gleitlager befestigt, das wieder rum von zwei Zahnräder umschlossen ist. Sprich der Arm hält die beiden Zahnräder und überträgt damit die Drehbewegung von der Erde-Mond-Konstruktion auf die nächste Mars-Konstruktion.
Damit ist der Schritt 2 der 2. Bauphase abgeschlossen und wie man im Gesamtbild sehen kann, befindet sich die Erde mit Ihrem Mond nun an Ihrer Position und bewegt sich schon um Ihre Sonne.