Tag Archive for Planetarium

Auf nach Frankfurt (Oder) – 32. Sternfreundetreff (01.07.2017) – Berliner und Brandenburger Sternfreundetreff

Planetarium Frankfurt (Oder)
Vor einigen Wochen erhielten die Sternfreunde eine Einladung des Planetarium in Frankfurt (Oder). Natürlich war für mich schnell klar, dass wir dort hin müssen. Nun ist es so weit.
Der nächste Berliner und Brandenburger Sternfreundetreff (BBSFT) findet in Frankfurt (Oder) statt.
Da wir uns nun aber nicht unter der Woche dort hinbegeben können, hatte ich bei einem der letzten Treffen schon mal die Terminlage abgefragt.

Da einigten wir uns recht schnell auf den 1. Juli 2017. Das ist der Samstag in einer Woche.
Hier findet Ihr wieder alle Informationen zum Sternfreundetreff und wo wir uns in Berlin treffen.

Termin: Zeiss-Großplanetarium öffnet wieder die Tore (25.8.2016)

Endlich ist es so weit. Das Zeiss-Großplanetarium in Berlin öffnet am 25.8. wieder die Tore und lädt alle Berlinerinnen und Berliner zum Besuch ein.

Etwas über 2 Jahre hat die Sanierung des Planetariums an der Prenzlauer Allee 88 gedauert und nun erscheint das zukünftige Wissenschaftstheater der Stiftung Planetarium Berlin in neuem Glanze und mit komplett neuer Technik.

Linktipps der Woche: Juno-Mission, jüngster Exoplanet, Spaceone und vieles mehr (mit Tipps zu Podcasts und lesenswerten Artikeln aus dem Blog)

Mittlerweile entwickeln sich die Linktipps der Woche schon zur Tradition. Zumindest ist es eines der regelmäßigen Formate hier im Clear Sky-Blog. Jeden Freitag stelle ich Euch dabei Links aus der vergangenen Woche vor. Im Schnitt sind es immer 5 Themenbereiche, die mir unter die Augen gekommen sind, über die ich aber nicht gebloggt habe.

Da nun heute Freitag ist, wird es wieder Zeit Euch die neuen Linktipps der Woche vorzustellen. Viel Spaß beim Lesen, Anschauen und Anhören.

 

 

Raumfahrt und Astronomie auf der re:publica #rpTEN

imageJedes Jahr in Berlin findet das größte Netzwerk-Event der Welt statt. Die republica in Berlin. 10 Jahre ist dieses Blogger- und Social-Media-Event geworden und es waren wieder 3 sehr spannende und aufregende Tage für mich.

Schon im letzten Jahr berichtete ich hier im Blog darüber und schrieb den Artikel Was die Astronomie von der re:publica 15 lernen MUSS. Dabei stellte ich die Forderung auf, dass auf der republica viel mehr Astronomie- und Raumfahrt-Themen platziert werden müssen. Wir sind doch schließlich ebenso ein Bestandteil der digitalen Netzgemeinde und daher gehören wir da einfach hin.

Ich will aber ja nicht nur Forderungen aufstellen, sondern auch selbst dafür Sorgen diese Forderungen umzusetzen. Also reichte ich einen Vortrag ein. Welche Themen es noch auf der republica zur Astronomie und Raumfahrt gab, könnt Ihr hier nachlesen.

Rückblick: Sternfreundetreff im Planetarium am Insulaner und auf der Sternwarte

bbsft4Meinen Sternfreundetreff organisiere ich nun schon seit ca. 1,5 Jahren hier in Berlin und ab und zu kommt es vor, dass die Sternfreunde etwas besonderes machen. Während die normalen Treffen in einem Restaurant stattfinden und wir uns die Zeit nehmen uns auszutauschen, waren wir zum 16. Berliner und Brandenburger Sternfreundetreff wieder mal an einem der astronomischen Häuser in Berlin.

Dieses mal ging der Sternfreundetreff in das Planetarium am Insulaner und anschließend auf die Wilhelm-Foerster-Sternwarte.

Hier möchte ich den Besuch einfach noch einmal Revue passieren lassen.

16. BBSFT (18. Januar 2016) – Berliner und Brandenburger Sternfreundetreff (mit Planetariumsbesuch)

Ein neues Jahr hat begonnen und der monatliche Sternfreundtreff in Berlin wird auch dieses Jahr wieder dazu gehören. Da der Treff am Berliner S-Bahnring entlangläuft kommen wir früher oder später auch an den astronomischen Einrichtungen Berlins vorbei.

So auch dieses mal und es freut mich natürlich sehr gleich zum 1. Sternfreundetreff des Jahres 2016 wieder ein kleines Highlight ankündigen zu können.

Der Sternfreundetreff geht nämlich in eines der beiden Großplanetarien der Stadt und da eine Sternwarte gleich angeschlossen ist, werden wir diese auch besuchen.

Einzig der Termin für den Besuch hat sich geändert. Aber lest alles weitere im Artikel.

FullDome-Präsentationen zu Hause erstellen am Beispiel meiner Pluto-Präsentation (für Planetarien mit 360°-Fulldome-Technik)

Fulledome-PlutoIm April diesen Jahres habe ich das erste mal den Weg beschritten, einen Vortrag im Planetarium auf die FullDome-Technik umzustellen. Dabei ging es um die Geschichte Hubble’s zum 25. Jahrestag. Natürlich habe ich meine Erfahrungen damals hier im Blog nieder geschrieben und ich konnte bei der Erstellung vieles lernen.

Was damals noch ein “kleines” Hindernis war, war die Tatsache das ich den Zugang zum Planetarium brauchte. Nun würde ich für einen neuen Vortrag gebucht und natürlich wollte ich wieder die Technologie des Planetariums nutzen.

Dieses mal wollte ich aber möglichst alles zu Hause erstellen. Der Weg dahin war nicht mehr ganz so anstrengend. Trotzdem gab es Stolpersteine und diese möchte ich hier besprechen.

ScienceTweetUp, Teleskopworkshop, Sternenführung und sogar eine totale Mondfinsternis (Bericht vom 27.9./28.9.)

Mondfinsternis2015Wir hatten uns viel vorgenommen. Zusammen mit dem Zeiss-Großplanetarium in Berlin wollten wir die Mondfinsternis vom 28.9.2015 zu einem astronomischen Ereignis machen. Also haben wir uns zusammen gesetzt und berieten, was wir den Berlinerinnen und Berlinern anbieten.

Der Tag wurde nicht nur Lang sondern war auch einfach nur toll. Viele Menschen kamen und ließen sich den Sternenhimmel und die Teleskopbedienung zeigen. Einige Twitteraner konnten sich den Baufortschritt des Planetariums anschauen und der Mond präsentierte sich bei klarem, kaltem und feuchten Wetter von seiner besten (und immer der gleichen) Seite.

Hier folgt nun mein kleiner Bericht mit vielen Bildern zu allen Aktionen am Mondfinsternis-Abend/-Morgen.

Linktipps der Woche: Philae lebt!, 50 Jahre Planetarium, Pluto in Sicht und vieles mehr (mit Top-5-Artikeln aus dem Monat Juni)

Es ist wieder Freitag und wie es nun schon langsam eine Tradition hier im Blog ist, gibt es wieder die Linktipps der Woche. In der letzten Woche startete ich ein kleines Experiment und brachte die Linktipps der Woche zusätzlich als Video auf meinem Youtube-Kanal heraus.

Die vielen positiven Rückmeldung spornen mich an und sorgen nun dafür das ich die nächsten Linktipps der Woche ebenso als Video herausbringen werden. Aber keine Sorge, die Artikel schreibe ich trotzdem und werde das Video wieder an diesem Artikel ausrichten.

Was mir alles in der letzten Woche im Netz der Netz über den Weg lief, könnt Ihr nun hier lesen und später auch wieder hören und sehen.

Dieses mal geht es um Themen wie Philae lebt, 50 Jahre Planetarium am Insulaner oder nur noch wenige Tage bis zum Pluto. Ich wünsche Euch schon jetzt viel Spaß.

Termin: Geburtstagsfeier 50 Jahre Planetarium am Insulaner (Berlin)

imageAm 18. Juni 1965 eröffnete das Planetarium am Insulaner (Berlin Schöneberg) seine Pforten und fortan zeigte es Tausenden von Kindern und auch vielen Erwachsenen die Welt der Astronomie.

Mit vielen Events zum 50. Geburtstages des Planetariums feiern die Insulaner und viele Menschen eine Woche lang dieses Jubiläum und Sie sind recht herzlich dazu eingeladen.

Da ich mich sehr stark für die Astronomie und im speziellen die Astronomie in Berlin einsetze, möchte ich natürlich auch die Blogleser darauf aufmerksam machen und hoffe den ein oder anderen bei einigen Events zu treffen.

Hier erfahrt Ihr was in der Woche um den 18. Juni herum am Insulaner alles los sein wird.