Tag Archive for Planetenmaschine

Reparatur des Orrery zum Selberbasteln

Ihr kennt ja nun alle mein Orrery-Projekt, welches ist gestartet habe mit dem Artikel “Ein Orrery zum Selberbasteln” am 8. September 2009 geschrieben habe. Das Projekt ist ja nun schon seit einer Weile abgeschlossen und vor kurzen habe ich den Artikel geschrieben Orrery zum Selberbasteln (Fertig).

Das Orrery steht ja bei meinem Vater und erfreut sich ständiger Aufmerksamkeit und wird jeden Tag entstaubt, aber auch benutzt. Gut, mich freut das sehr.

Letzte Woche bekam ich ein Anruf von Ihm, der mit den Worten begann:

Es ist eine kosmische Katastrophe geschehen. Alle Planeten drehen sich nicht mehr, nur noch Merkur.

Mein ersten Gedanken waren darauf hin ob ich etwas verpasst hätte oder mir etwas entgangen wäre. Danach dachte ich gleich, kann nicht sein. Wenn sich kein Planet mehr dreht wären wir nicht hier und wie soll das überhaupt gehen?

Orrery zum Selberbasteln (Fertig)

DSC03889Oha, liebe Leser…wie ich feststellen musste habe ich mich nicht wirklich um meinen Astroblog gekümmert. Nun ist es schon fast ein Jahr her, das ich den letzten Orrey-Artikel geschrieben habe.
Und trotzdem möchte ich Euch nicht vorenthalten, dass das Orrery natürlich fertig geworden ist.
Es hat nun seinen Ehrenplatz auf der Schreibtischkommode meines Vaters bekommen und wird regelmäßig abgestaubt und, so wie er sagt, jeden Tag angeschaltet. Er freut sich sehr darüber und mir hat das bauen sehr viel Spaß gemacht.

Nun ist es ein wenig Schade das ich die Serie nicht weiter geführt habe. Es läßt sich auch nicht mehr tagesgenau beschreiben, was in den letzten einzelnen Bauphasen passiert ist, aber Ihr habe wenigstens die Liste der Artikel bis zum Teil 19-20 und die Zusammenfassung, was das ganze Projekt gekostet hat. Günstig war es nicht aber es hat sich auf alle Fälle gelohnt und ich würde es jederzeit wieder starten. Nun nicht unbedingt mit dem gleichen Orrery.

Orrery zum Selberbasteln (Teil 3)

Ausgabe3
Heute kamen die schon mit Sehnsucht erwartet Ausgaben 3 und 4 des Orrery’s zum Selberbasteln.
Ich möchte natürlich erst einmal Ausgabe 3 beschreiben.

In Ausgabe 3 war das Antriebsrad für den Merkur enthalten, sowie der Zahnradarm für die Venus. Weiterhin wurde Zahnrad (19-zahnig) und die Zahnradlager aus Kunststoff mitgeliefert das die Bewegung an die weiteren Planeten weiterreicht.

Ausgabe3-TeileDer Zusammenbau gestaltet sich recht einfach. Leider war bei meinem Packet das Werkzeug nicht mit bei wodurch mir jetzt der Inbus für die M3-Stifte fehlt und einen solchen habe ich nicht hier.

Ich habe alles soweit zusammen gebaut und die Gewindestifte per Hand angedreht damit diese nicht wegkommen. Sobald das Werkzeug da ist, werde ich diese Stifte zusammen schrauben.

Im Heft 3 sind wieder sehr interessante Artikel zu finden. Unter anderem folgende:

  • Sonnenflecken und Sonnenbeben
  • Unser Zentralstern in 3D dank der NASA-Mission STEREO
  • Orrery zum Selberbasteln (Teil 2)

    Nachdem am 09.09.2009 der zweite Teil erschienen ist, habe ich mir diesen natürlich gleich im Zeitschriftenhandel besorgt.

    Orrery (Teil 2)

    Orrery (Teil 2)


    Der zweite Teil der Orrery Baureihe zum Selberbauen beinhaltete die Sonne plus die Antriebstange. Hier musste man nun auch das erste mal mit Werkzeug einige kleine Schrauben befestigen um die Hülse für die Antriebsstange an der Grundplatte zu befestigen.
    Das Modell hat jetzt eine Höhe von 27 cm und passt daher noch gut in das Bücherregal.
    Das Begleitheft bespricht die Entstehung der Sonne und die Anfänge wieder auf sehr schön anschauliche Weise.
    Weiterhin lernt man die Funktionsweise der Grundplatte. Dabei werden die Symbole auf der Grundplatte beschrieben und wie diese verwendet werden.

    Das Heft 3 wird am 23.09.2009 erscheinen. Sobald es da ist, werde ich natürlich wieder berichten.

    Orrery zum Selberbasteln (Teil 1)

    Vor kurzem habe ich Euch vorgestellt, das es ein Orrery – ein Solar System – zum Selberbasteln im Zeitschriftenfachhandel gibt.
    Diesen Artikel findet Ihr hier: Ein Orrery zum Selberbasteln

    Eigentlich wollte ich es mir nicht selbst holen, aber nachdem ich in meiner Familie ein wenig davon erzählt habe, kam ich auf den Gedanken es mit meiner Familie zusammen zu tun. Schnell wurde ein Plan ausgearbeitet, wer welchen Teil der Zeitschriften besorgt und ich darf es dann zusammenbasteln.

    Ich möchte hier nun eine Artikelserie über mein Orrery-Projekt schreiben und Euch an meinen Fortschritten teilhaben lassen.
    Zum Glück hat der ein oder andere Zeitschriftenhändler noch Teil 1 der Serie in seinem Zeitschriftenregal zu liegen. Daher bin ich gleich los und habe mir den ersten Teil besorgt.