Tag Archive for Planetensystem

Reparatur des Orrery zum Selberbasteln

Ihr kennt ja nun alle mein Orrery-Projekt, welches ist gestartet habe mit dem Artikel “Ein Orrery zum Selberbasteln” am 8. September 2009 geschrieben habe. Das Projekt ist ja nun schon seit einer Weile abgeschlossen und vor kurzen habe ich den Artikel geschrieben Orrery zum Selberbasteln (Fertig).

Das Orrery steht ja bei meinem Vater und erfreut sich ständiger Aufmerksamkeit und wird jeden Tag entstaubt, aber auch benutzt. Gut, mich freut das sehr.

Letzte Woche bekam ich ein Anruf von Ihm, der mit den Worten begann:

Es ist eine kosmische Katastrophe geschehen. Alle Planeten drehen sich nicht mehr, nur noch Merkur.

Mein ersten Gedanken waren darauf hin ob ich etwas verpasst hätte oder mir etwas entgangen wäre. Danach dachte ich gleich, kann nicht sein. Wenn sich kein Planet mehr dreht wären wir nicht hier und wie soll das überhaupt gehen?

Orrery zum Selberbasteln (Fertig)

DSC03889Oha, liebe Leser…wie ich feststellen musste habe ich mich nicht wirklich um meinen Astroblog gekümmert. Nun ist es schon fast ein Jahr her, das ich den letzten Orrey-Artikel geschrieben habe.
Und trotzdem möchte ich Euch nicht vorenthalten, dass das Orrery natürlich fertig geworden ist.
Es hat nun seinen Ehrenplatz auf der Schreibtischkommode meines Vaters bekommen und wird regelmäßig abgestaubt und, so wie er sagt, jeden Tag angeschaltet. Er freut sich sehr darüber und mir hat das bauen sehr viel Spaß gemacht.

Nun ist es ein wenig Schade das ich die Serie nicht weiter geführt habe. Es läßt sich auch nicht mehr tagesgenau beschreiben, was in den letzten einzelnen Bauphasen passiert ist, aber Ihr habe wenigstens die Liste der Artikel bis zum Teil 19-20 und die Zusammenfassung, was das ganze Projekt gekostet hat. Günstig war es nicht aber es hat sich auf alle Fälle gelohnt und ich würde es jederzeit wieder starten. Nun nicht unbedingt mit dem gleichen Orrery.

Astronomie-Apps auf dem Apple iPad

Update

Da mir die Struktur dieses Artikel als Übersicht aller hier erschienen Astronomie-Apps nicht mehr wirklich gefällt, habe ich mir die Arbeit gemacht und einen neuen übersichtlicheren Artikel erstellt. Dort findet Ihr alle Apps auf einen Blick mit Informationen zu Preis, Version, Bild, Link zum Artikel und Bewertung. Schaut einfach dort rein.

Astronomie-Apps für das Apple iPad (Überblick)

Ihr könnt natürlich auch gern hier den alten Artikel lesen. Neue Apps werde ich aber nur im neuen Artikel einbinden.


Liebe Clear Sky-Blog-Leser,

da ich mir ein iPad gekauft habe musste ich natürlich gleich mal schauen was es für den interessierten Hobby-Astronomen auf dem iPad so alles zu besichtigen gibt.
Ich möchte Euch in dieser Serie einige der Apps für das iPad vorstellen.

Drei iPad-Apps habe ich mir schon geladen und werde demnächst hier die Serie starten.

Hier schon mal der Ausblick auf die iPad-Apps:

GoSkyWatch Planetarium

Orrery zum Selberbasteln – Ein Lob an den Service

Orrery zum Selberbasteln -Lob an den Support

Orrery zum Selberbasteln - Lob an den Support


Ich habe ja im letzten Artikel beschrieben das das Zahnrad aus dem Heft 19 einen Fehler hatte und ich mich darauf hin an den Support von “Modellbau Solar System” gewandt.
Mir ist bewußt das der Versand nicht bei allen Abonennten positiv lief oder noch läuft. Auf Astronomie.de wird in dem Orrery-Forum darüber diskutiert. Ihr findet den Thread hier.

Doch heute muss ich auch mal eine Lanze für den Support brechen.
Ich hatte am Sonntag den Support angeschrieben und noch während ich meinen Orrery-Artikel schrieb habe ich die Antwort erhalten.
Dort wurde mir gleich zugesagt das ich eine neue Ausgabe kostenfrei erhalten.

Gestern war der schöne blaue Zettel bei mir im Briefkasten. Dort stand das ich mein Orrery-Heft von der Post abholen kann. Sprich es hat genau 3 Werktage gedauert bis die ausgabe bei mir war.

Orrery zum Selberbasteln (Teil 19-20)

Heute habe ich an der Ausgabe 19 und 20 meines Orrery-Projektes gebastelt.
Heute kann ich Euch zwei Premieren presentieren. Das Orrery hat jetzt die 200 € – Kostenmauer durchschlagen und mein erstes schrottiges Bauteil ist angekommen.

Das Zahnrad aus der Folge 19 hat einige Produktionsfehler. Hier muss bei der Herstellung etwas schief gegangen sein. Neben einem tiefen Kratzer quer übers Zahnrad sind hier einige Abschabungen zu sehen. Dazu aber später mehr.

Also der Zusammenbau gestaltete sich wie immer einfach. Mit dem Werkzeugset ist alles kein Problem und heute habe ich mal die Gelegenheit genutzt auch die Putz-Utensilien zu verwenden und das Orrery vom Staub zu befreien.

Ansonsten habe ich das “schrottige” Zahnrad an die Ceres-Baugruppe geschraubt und danach den Zahnradarm mit den Bauteilen aus dem Heft 17 zusammengesetzt und anmontiert. Dadurch hält CERES jetzt an Ort und Stelle.

Orrery zum Selberbasteln (Teil 17-18)

Orrery zum Selberbasteln - Ausgabe 17Orrery zum Selberbasteln - Ausgabe 18

Heute kam Heft 17 und 18 meines Orrerys. Ihr seht, auch im neuen Jahr geht es mit dem Orrery weiter. Wir befinden uns nun in der Phase 2 und beginnen hier mit dem Schritt 4. Diesen Schritt werden wir mit den nächsten beiden Heften dann auch wieder abschließen.

In diesem Schritt geht es um den Kleinplaneten Ceres.
Wie von Mars schon gewohnt kann man mit diesen beiden Heften Ceres noch nicht komplett am Orrery befestigen. Eigentlich wollte ich dieses mal warten bis die nächsten beiden Hefte da sind und Ceres dann zusammen gesetzt werden kann, aber wie das eben so ist. Ich habe keine Geduld, deshalb musste ich das heute wieder machen.

Da Zusammenbauen ist sehr einfach. So wie immer halt. Das Plastiklager hat schon eine menge Spiel zum Planetenring. Ich denke mal das ich das Orrery ab und an nochmal nach justieren muss.

Orrery zum Selberbasteln (Teil 15-16)

Für dieses Jahr sind die letzten beiden Hefte heute bei mir eingeflogen. Teil 15 und 16 ermöglicht denn Abschluss der Bauphase 2 Schritt 3. Mars sitzt nun an Ort und Stelle und bleibt auch dort.


Vorweg muss ich gleich sagen das ich Euch diesmal nicht so viele Bilder liefern kann. Eigentlich Fotografiere ich ja erst die verpackten Hefte, dann die Einzelteile, dann die Baugruppen und abschließend das gesamte Orrery. Da ich ja eine neue Kamera habe ist es mir doch glatt passiert das der Speicherchip im Rechner war, als ich fleissig das Orrery geknipst hatte. Erst als das Orrery schon zusammen gebaut war, habe ich mal auf den Display-Mode geschaltet und was musste ich dort sehen? Keine Speicherkarte eingelegt.
Tja, daher kann ich Euch heute auch “nur” die beiden Hefte und das Endresultat zeigen.

Orrery zum Selberbasteln (Teil 12-13-14)

So, diese Woche sind wieder ein paar Hefte von meinem Orrery-Projekt eingeflogen. Heute bin ich dazu kommen die Sachen wieder zusammen zu basteln. Da im Heft 12 (aus der letzten Lieferung) der Mars enthalten war konnte ich dies noch nicht zusammen bauen. Mit Heft 13 und Heft 14 kann ich nun den Schritt 3 aus der Bauphase 2 anfangen. Leider nur anfangen. Ein wenig Schade finde ich das ich nun einige Teile aufbewahren muss bis Heft 15 und Heft 16 einfliegen. Das birgt ein wenig die Gefahr das die Teile verlegt werden. Ich werde wohl etwas aufpassen müssen. Wie im meinem Support-Artikel beschrieben und von Solar-System versprochen wurde, waren in diesem Heft die Werkzeuge dabei. Hab ich natürlich gleich für diese Bauphase verwendet.

Ausgabe12
Ausgabe13
Ausgabe14

Orrery zum Selberbasteln (Teil 11)

Ausgabe11
So, diese Woche kamen nun die Teile 11 und 12. Heute haben ich Teil 11 angebaut, wodurch nun der Erden-Arm, den ich letzte woche repariert habe, auch oben an dem Zahnrad verbleibt.
Aber erst einmal von vorn. Im Heft 11 befindet sich das nächste Übersetzungszahnrad. Sprich wir machen uns nun auf den Weg zum Mars.
Ausgabe11-Teile
Der Zusammenbau gestaltete sich wieder sehr einfach. An den Arm wird ein Plastik-Gleitlager befestigt, das wieder rum von zwei Zahnräder umschlossen ist. Sprich der Arm hält die beiden Zahnräder und überträgt damit die Drehbewegung von der Erde-Mond-Konstruktion auf die nächste Mars-Konstruktion.
Damit ist der Schritt 2 der 2. Bauphase abgeschlossen und wie man im Gesamtbild sehen kann, befindet sich die Erde mit Ihrem Mond nun an Ihrer Position und bewegt sich schon um Ihre Sonne.

Orrery-Problem behoben

Wie ich im Teil 9+10 meiner Orrery-Reihe berichtet haben, hatte ich ein Problem mit dem Erde-Mond-System. Der Erdenarm drehte sich an dem gravierten Zahnrad nur eine halbe Umdrehung um dann festzustecken.
Anfänglich dachte ich das das gravierte Zahnrad nicht richtig Mittig sitzt, aber eine Korrektur dessen, half nicht um das Problem zu lösen.

Nach eingen Recherchen und nach Durchsicht des Orrery-Forums auf Astronomie.de bin ich dann auf die Lösung gestoßen worden. Der ERdenarm sitzt ja in einem Gleitlager aus Plastik. Wenn man nun die Madenschraube festzieht, dann senkt diese sich nicht nur in das Plastik des Lagers, sondern deformiert das Lager. Dadurch sitzt der Erdenarm nicht mehr mittig. Merken tut man dies in dem man die Madenschraube etwas lockert und dann den Arm um die Achse bewegt. Dabei sieht man auch das das gravierte Zahnrad nicht wirklich mittig sitzt oder ist. Die Fehleraddition war nun das Problem.