Tag Archive for Raumstation

Wann sieht man die ISS im Monat Februar 2015 (2/2)

Zwei Wochen sind wieder um und es ist wieder Zeit die ISS-Sichtbarkeit anzuschauen und auch hier zu präsentieren.

Bis zum 24. Februar noch ist die Internationale Raumstation (ISS) am Abendhimmel hell und gleißend zu entdecken. Danach wird Sie uns aber schon wieder verlassen.

Da es im Moment wieder häufiger zum klarem Himmel in den Abendstunden kommt, kann man nun auch Ausschau halten und mit der richtigen Zeit findet man die ISS auch einfach am Abendhimmel. Schließlich ist Sie so hell wie Jupiter (Abendhimmel – Ostrichtung) oder Venus (Abendhimmel – Westrichtung).

Wann sieht man die ISS im Monat Februar 2015 (1/2)

Es ist Anfang Februar und natürlich steht nun wieder der Artikel zur Sichtbarkeit der Internationalen Raumstation auf meiner ToDo-Liste.

Im Januar konnte ich die ISS kein einziges mal am Himmel entdecken. Das lag vor allem daran, dass Sie in den frühen Morgenstunden sichtbar war. Außerdem war das Wetter nicht unbedingt optimal.

Nun beginnt aber wieder eine Zeit für ISS-Fotografen. Schließlich kommt die Raumstation für die nächsten Tage am Abendhimmel entlang und kann damit viel Besser beobachtet werden.

Ab dem 5. Februar geht es los und wird dann in den folgenden Tagen immer besser. Die genauen Zeiten findet Ihr dann wieder hier in diesem Artikel.

Wann sieht man die ISS im Monat Januar 2015 (2/2)

Leider bin ich genau 2 Tage zu spät dran mit dem Artikel Wann sieht man die ISS im Monat Januar 2015 und das tut mir natürlich auch leid.

Der Grund für die Verspätung ist meine sehr aktive Tätigkeit auf der Messe Internationalen Grünen Woche in Berlin für die Sternwarten und Planetarien die dort ausstellen.  

Trotzdem möchte ich gern den Artikel zu ISS-Sichtbarkeit nachreichen.

Im Moment ist die ISS immer noch nur in den Morgenstunden zu sehen. Zum Anfang Februar hin wird Sie aber in den Abendstunden wieder sichtbar werden.

Wann sieht man die ISS im Monat Januar 2015 (1/2)

Natürlich breche ich auch im neuen Jahr nicht mit der Tradition den Report zur Sichtbarkeit der Internationalen Raumstation ISS herauszubringen.

Es sind wieder einige Tage ins Land gegangen und die Sichtbarkeit der ISS verschiebt sich wieder in die Morgenstunden. Das macht es natürlich etwas schwierig Bilder der ISS zu schießen, aber der ein oder andere wird sich die ISS vielleicht auf dem Arbeitsweg anschauen.

Wie man die ISS nun am Himmel beobachten und wann man Sie sieht erfahrt Ihr nun hier.

Astronomisches zur klügsten Nacht des Jahres (Berlin)

Am 8. Juni 2013 findet wieder die die Lange Nacht der Wissenschaften in Berlin statt. Auch ich werde dieses Jahr dort hingehen.

In dieser Nacht präsentieren sich 75 Wissenschaftseinrichtungen und zeigen den Menschen wie Forschung und Lehre funktioniert. Man kann hier spannende Experimente und interessante Vorträge erwarten.

Natürlich liegt mein Interesse auf der Astronomie und daher möchte ich Euch hier einige Veranstaltungstipps aus dem Gebiet der Astronomie zur Wissenschaftsnacht vorstellen.

ISS beobachten mit dem Auge, Fernglas oder Teleskop

Von der Internationalen Raumstation hört man ja ab und an in den Nachrichten, aber das man diese auch am Abend- oder Nachthimmel sehen kann, ist gar nicht so vielen bewusst.

Ja, man kann. Dafür bedarf es auch keiner all zu großen Vorbereitung und man kann gleich am nächsten Tag erzählen

Ich habe gestern die ISS gesehen

Damit kann man dann bei Familie, Freunden und Kollegen punkten.

Was braucht man nun um die ISS zu betrachten.

Beobachten mit dem bloßem Auge

Für die Beobachtung mit dem bloßem Auge braucht man nichts, außer freie Sicht und natürlich die Überflugdaten.

Die Überflugdaten bekommt man fasst überall. Gibt man bei Google “ISS Überflug” an, bekommt man ca. 3700 Ergebnisse, aber der aufmerksame Blog-Leser kennt die Webseite schon, auf die ich hinaus will. Ja, in meiner Artikelserie Einstieg in die Astronomie habe ich in dem 2. Artikel  Literatur/Internet/Informationen – Artikelserie (2) eine Webseite beschrieben.