Tag Archive for Sonne

Verdammt große Sterne – Let’s Play mit Universe Sandbox²

imageViele Menschen denken das unsere Erde schon ein sehr großes Stück Planet im Universum ist und wer sich die Sonne mal zur Erde verdeutlich bekommt langsam ein Gefühl was astronomische Größe bedeutet.

Aber schaut man sich mal die richtig großen Sterne im Universum an, dann merkt man das wir mit unserem “mickrigen” Sonnensystem eigentlich nur ein winzig kleines Staubkörnchen sind.

Ich habe in dieser 3. Folge von Let’s Play mit Universe Sandbox² mal die größten Sterne herausgesucht und diese in unser Sonnensystem integriert…was eigentlich gar nicht mehr Möglich war.

Schaut es Euch einfach mal an und staunt!

Astronomische Irrtümer: Die Sterne am Himmel sind schon lange tot!

Bei meinem gestrigen Vortrag in der Eatery Stage Night bei Microsoft beschrieb ich einige astronomische Irrtümer. Unter anderem auch den Irrtum das manche Menschen glauben, dass die Sterne die man am Himmel sehen kann schon tot wären.

Dies ist ein Irrtum und rührt aus der einfachen Überlegung her, dass Sterne weit weg sind, ihr Licht eine gewisse Dauer bis zu uns brauchen und es dadurch eine Zeitverzögerung ist.

Leider entsteht hier ein falscher Eindruck und den möchte ich hier in diesem Artikel einfach mal aufheben und beschreiben.

Universe Sandbox ² – Was wäre wenn … #Folge 1: Sonne

US2Heute geht es mit der Serie “Was wäre wenn…” hier im Blog los. Ich möchte unterschiedlichste Fragenstellungen dabei mit dem Simulationstool Universe Sandbox² untersuchen und mit Euch zusammen besprechen.

Natürlich ist das eine Videoserie und daher wird der meiste Inhalt über Youtube-Videos veröffentlicht. Trotzdem soll hier die Serie ebenso im Blog verlinkt werden.

Teil 1 beschäftigt sich also mit der Sonne und was wohl passiert, wenn diese verschwindet.

Unsere Sonne in Ultra-HD (4k) – NASA veröffentlicht erste Videos in Ultra-HD-Auflösung

imageAuch die NASA geht mit der Zeit und hat daher die ersten Videos in Ultra-HD (4k) veröffentlicht. Unter anderem ist dort nun ein Video unserer Sonne in unterschiedlichen Lichtbereichen zu sehen.

Aber nicht genug damit, auch ein Videos über unsere Erde ist auf der neuen NASA-Seite zu finden.

In diesem Artikel erfahrt Ihr alles über die 4K-Ultra HD-Videos der NASA und natürlich wo Ihr Euch diese Videos anschauen könnt.

Der Universums-Simulator Universe Sandbox² (Einführung)

imageMit diesem Artikel möchte ich eine neue Reihe hier im Blog starten. Es geht um die Frage “Was wäre wenn …?”. Dabei möchte ich natürlich nicht nur beschreiben, was passiert wenn sich bestimmte Parameter in unserem Universum ändern, sondern ich möchte diese Thesen auch gleich mal ausprobieren.

So stelle ich mir persönlich immer mal wieder die Fragen: Was wäre wenn die Sonne nicht mehr da wäre? oder Was wäre wenn die Erde plötzlich doppelt so groß wäre?

Mit einem Simulator kann man dies sehr schon veranschaulichen und dieser Simulator ist die Software Universe Sandbox².

“Was soll ich schreiben?” – Ein Aufruf an die Leser meines Blogs

IMG_7270Im Laufe der letzten Jahre haben sich eine ganze Reihe an Artikelentwürfen in meiner Datenbank angesammelt. Summiert man die lokalen Entwürfe auf meinem Rechner und die Artikelentwürfe in meiner Blogsoftware kommt man auf eine beachtliche Anzahl von 173 Artikelentwürfen.

Dabei sind einige nur mit Stichworten versehen und andere schon zum Teil stark ausformuliert.

Nun habe ich mir 10 interessante Artikel aus diesen Entwürfen herausgesucht und möchte Euch die Qual der Wahl überlassen. Sucht Euch drei Artikel aus diesen 10 Artikel heraus.

2 Tage Sonne im H-Alpha (Bericht)

Sonne_details_twitterAm 30.09.2015 und am 01.10.2015 habe ich mich intensiv mit der Sonne auseinandergesetzt und mit meinem Lunt LS50THa/B600 die Sonne beobachtet.

Entstanden ist diese Beobachtung da heraus das ich einen Handyadapter testen wollte. Das hat leider nicht wirklich gut funktioniert. Ziel hierbei war die Vorbereitung auf Astronomie-Periscope-Session, also die Livebeobachtung mit der Streaming-Software Periscope.

Nun gab es am 30.09. aber eine sehr große Protuberanz (Sonnensturm) und diesen wollte ich natürlich aufzeichnen.

Hier könnt Ihr nun die Ergebnisse meiner Anstrengungen sehen und nachlesen.

Astronomie-App: Cosmic Watch – Eine astronomische Uhr im digitalen Zeitalter

Schon lange habe ich keine APP’s mehr im Blog vorgestellt. Kann vielleicht daran liegen, dass ich mit APP’s mittlerweile gut ausgestattet bin. Das soll mich aber nicht daran hindern Euch heute wieder eine neue APP im Blog zu beschreiben.

Heute geht es um eine astronomische Uhr im digitalen Zeitalter. Die COSMIC WATCH.

Wie in meiner Artikelserie über Astronomie-APPs mit jeder APP geschehen, schaue ich mir auch diese APP wieder genau an und versuche meine Eindrücke und das gesehene in diesem Artikel zu verarbeiten.

Königsdisziplin Sonnenbeobachtung im H-Alpha-Licht (Erfahrungen)

sonneUnser Zentralstern, die Sonne, ist ein immerwährendes Beobachtungsobjekt und ich habe hier im Blog schon oft darüber geschrieben, wie man sich die Sonne anschauen kann. Es gibt dort tolle Sachen zu entdecken.

Die meisten beobachten die Sonne im sogenannten Weißlicht. Also in allen Lichtspektren, die die Sonne zu bieten hat. Dadurch kann man die Strukturen der Sonnenflecken oder auch Filamente beobachten. Die Bilder die jeder Menschen (ob Astronom oder nicht) im Kopf hat sind aber eher geprägt durch tolle Aufnahmen der Sonne mit leuchtenden Regionen und riesigen Protuberanzen.

Die Königsdisziplin in der Sonnenbeobachtung: H-Alpha.

Astroabend mit Sonne, Venus, Jupiter und dem Mond (Beobachtungsbericht)

Sonne_TwitterAm 30.6.2015 freute sich wieder die gesamte Astronomieszene. Im Netz spürte man wieder wie die Aufregung stieg und je besser die Wetteraussichten waren desto mehr wurde auf Facebook-Seiten und in Twitter-Kanälen gepostet.

Es ging natürlich um die Jupiter-Venus-Konjunktion. Die Annäherung der beiden Planeten so dicht, dass Sie in einen Vollmonddurchmesser passen.

Das wollte sich niemand entgehen lassen und ich natürlich auch nicht. Daher beschlossen wir kurz und knapp uns auf der Wilhelm-Foerster-Sternwarte zu treffen.

Was dabei rauskam und viele Fotos kann man nun hier in meinem Beobachtungsbericht lesen.