Tag Archive for Sonnenbeobachtung

2x Sonne und 2x Mond (Beobachtungsbericht der letzten 3 Tage)

imageIn den letzten Wochen waren die Berliner Hobbyastronomen doch sehr gebeutelt. Das wechselhafte Wetter sorgte bei mir ständig für Entzugserscheinungen und vor allem die große Fleckengruppe auf der Sonne konnte ich einfach nicht erwischen. So wanderte die Gruppe mit dem Namen AR12529 immer weiter und drohte am Sonnenrand zu verschwinden bevor ich einen Blick darauf werfen konnte.

Doch in den letzten 3 Tagen gelangen einige Astro-Fotos und diese möchte ich Euch hier wieder kurz vorstellen.

Lest hier also meinen Bericht zu 2x Mond und 2x Sonne.

 

Kinder- und Familienfest (24.5.2015-25.5.2015) mit Astronomie in Berlin

sofi1Vor ca. 2 Monaten schrieb mich eine nette junge Dame über Facebook an und fragte ob wir (die Planetarien, Sternwarten und natürlich der Clear Sky-Blog) Interesse hätten an einem Kiezfest (Kinder- und Familienfest der Ensar Camii Moschee) teilnehmen möchten.

Ich trug diese Anfrage mit in unser monatliches Meeting und wir beschlossen kurzerhand das wir gern an einem Kinder- und Familienfest der Moschee teilnehmen werden.

Daher möchte ich nun hier auch alle Berlinerinnen und Berliner (und alle Besucher) einladen doch am Pfingstsonntag und am Pfingstmontag zum Kiezfest zu kommen.

Sonne beobachten, fotografieren und auswerten (27.08.2014)

Sonne über Berlin Lichtenberg 27.8.2014Manchmal gibt es solche Tage. Da steht man auf und sieht das die Sonne strahlend hell scheint. Langsam wanderte diese dann hinauf am Himmel und war immer besser zu sehen. Tja, da waren irgendwie alle Pläne für den Tag hinfällig und es hieß Sonne anschauen und aufnehmen.

Die Bilder müssen natürlich bearbeitet werden und auch eine Auswertung sollte man machen. Schließlich muss noch der Artikel hier geschrieben werden und dann ist man mit einer solchen Beobachtung schon gut unterwegs.

Einige Bilder sind schon auf meiner Facebook-Seite gelandet und auch auf meinem Twitter-Account kann man diese finden.

Es gilt also alles in einen Artikel zu gießen. Das geschieht dann halt hier.

Kinderfragen: Wie heiß ist die Sonne?

Hier mal wieder ein Frage aus dem Bereich Kinderfragen. Heute mit der Frage: Wie heiß ist die Sonne?

Eindeutig kann man die Frage leider nicht beantworten, aber wer eine schnelle Aussage treffen möchte kann sagen zwischen ungefähr 5.500° C und 15.000.000 °C.

Die Sonne selbst hat keine feste Oberfläche, weshalb es auch keine Eindeutige Aussage gibt.

In der äußeren Schicht der Sonne beträgt die Temperatur ungefähr 5.000 – 6.000 °C. Diese Schicht nennt man auch Photosphäre. An Stellen wo die Sonnenflecken sitzen, ist die Temperatur oft geringen und beträgt “nur” noch ca. 4.000 °C.

Diese Sonnenflecken lassen sich mit einer Sonnenfilterbrille oder dem Teleskop mit Sonnenfilter beobachten. Einige Bilder habe ich ja hier im Blog schon gezeigt.

Sonnenbeobachtung mit neuen Bildern (Dabendorf 27.03.2011)

Tief im inneren der Sonne beträgt die Temperatur ca. 15 Millionen Grad und der Druck ist ca. 340 Millionen mal so hoch wie bei uns auf Meereshöhe.

Veranstaltungen am Astronomietag 9. April 2011

Ich habe Euch ja schon den Astronomietag 2011 angekündigt. Hier findet Ihr den Artikel:

Termin: Astronomietag 9. April 2011

Damit auch niemand vergisst das hier viele Veranstaltungen stattfinden, möchte ich einige davon heraussuchen.

Aber erst noch einmal die Einführung.

Der Astronomietag wird von dem VdS (Verein der Sternenfreunde e.V.) jedes Jahr ausgerufen. Astronomietag_2011
Ziel ist es der breiten Öffentlichkeit das Thema Astronomie näher zu bringen.

Dazu Veranstalten diverse Vereine, Sternwarten und andere Institutionen jedes Jahr ein umfangreiches Programm natürlich zu dem Thema Astronomie und Raumfahrt.

Hier findet Ihr eine detaillierte Liste der Veranstaltungen.

Wer sich alle Veranstaltungen auf einer Karte anschauen möchte kann das über den folgenden Link tun.

Veranstaltungen am Astronomietag (Übersichtskarte)

Da ich aus Berlin komme stelle ich hier natürlich die Veranstaltungen aus Berlin vor.

Sonnenbeobachtung mit neuen Bildern (Dabendorf 27.03.2011)

Wie Ihr ja schon aus meinem Merkursichtungsartikel gelesen habt, war ich am Wochenende wieder in Dabendorf und habe zwischen den Wolkenlücken die Sonne beobachtet.

Nun möchte ich Euch daran Teil haben lassen. Zum einen habe ich mich wieder am Fotografieren der Sonne versucht und die Bild sind gar nicht so schlecht geworden. Ich Spiele immer noch etwas mit den Belichtungszeiten und den Blenden rum, daher sind nicht unbedingt alle Bilder etwas geworden, aber dazu lernt man ja schließlich.

Hier eine Auswahl der besten Bilder. Die Fleckengruppen fand ich schon sehr schön anzusehen.

Auf den Bildern mit den Wolken, also die etwas dunkleren, kann man sogar die Flecken mit Penumbra sehen. Aufgenommen sind diese Flecken mit meiner Sony Alpha 230 Spiegelreflexkamera.