Tag Archive for Spica

Wandelsterne Juli 2014: Planetenbewegung von Mars sichtbar machen (Mars-Spica-Mond)

imageVor einiger Zeit habe ich ein ähnliches Projekt zum sichtbar machen der Wandelsterne hier im Blog vorgestellt. Dabei konnte ich Jupiter im Tor der Ekliptik aufnehmen und das an mehreren Tagen hintereinander.

Das Überlagern der Bilder zeigte dann die Bewegung des Planeten. Eine solche Gelegenheit gibt es im Juli wieder. Dieses mal spielt aber nicht Jupiter die Hauptrolle sondern der Mars und ein Stern aus dem Sternbild Jungfrau.

Die genauen Daten des Treffens und wie man sowas auch fotografisch erfassen kann, erfahrt Ihr hier.

Konstellationen: Mond, Spica und Saturn in einer Reihe

imageGestern Abend kurz nach Mitternacht gab es wieder eine Konstellation am Himmel zu beobachten und habe mich um halb 1 auf den kalten Balkon gewagt und mir diese Zusammenkunft angeschaut.

Gegen 1 Uhr waren am Osthimmel der Mond, Spica und Saturn in einer Reihe zu sehen. Solche Zusammenkünfte sind gar nicht so selten. Um zu wissen, wann man wohin schauen soll, kann man sich das Kosmos Himmelsjahr 2012: Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf (*) besorgen.

Astronomie-App: Star Walk (iPad)

StarWalk iPad AppHeute gibt es wieder ein App aus der Reihe Astronomie-Apps für das Apple iPad (Überblick). Ich möchte heute wieder ein Sternkartenprogramm beschreiben. Das hat zwei Hintergründe. Erstens liegt das App Star Walk schon seit einer ganzen Weile auf meinem iPad und zweitens möchte ich einen Vergleich der Sternkartenprogramme für das iPad erstellen. Dafür möchte ich Star Walk beschreiben, damit ich es in den Vergleich einbeziehen kann.

Wie immer erfahrt Ihr hier aber erst einmal die allgemeinen Informationen.

Beobachtungsbericht: Mond, Saturn und Spica (Jungfrau) am 17.04.2011

Ich hatte ja nun schon vorgestern angekündigt, dass der Mond sich mit Saturn am Abendhimmel trifft.

Gestern hatte ich geschrieben, dass nun der Mond zwar leicht weiter vom Saturn weggerutscht ist, aber sich dafür der Hauptstern Spica aus dem Sternbild Jungfrau sich dazugesellt. Weiterhin kam dazu, dass der Mond gestern seinen erdnächsten Punkt erreicht und da er 1 Tag vor dem Vollmond steht, er schön groß am Abendhimmel steht. Diesen Tipp könnt Ihr hier nachlesen:

Mond wieder in Erdnähe (17.04.2011) – Vollmond und Saturn

Da ich gestern Abend einfach mal raus musste, habe ich mir meine Kamera Sony Alpha230 geschnappt und mein Tamron-Zoomobjektiv und bin einfach mal raus.

Natürlich ist es immer etwas schwierig innerhalb von Berlin Astronomiefotos zu schießen, aber es geht.

Mond wieder in Erdnähe (17.04.2011) – Vollmond und Saturn

Ich hatte ja letzten Monat berichtet, dass der Mond in Erdnähe steht und dazu noch Vollmond herrschte. Dieses Ereignis haben sich sehr viele Menschen angeschaut. War ja auch etwas besonderes, schließlich war der Mond seit 18 Jahren nicht mehr so nah.

Wer das noch einmal nachlesen möchte schaut sich den folgenden Artikel an:

Mond in Erdnähe (19. März 2011)

Nun gibt es auch diesen Monat eine Konstellation über die ich gern berichten möchte. Sollte es hier in Berlin einen klaren Himmel geben, werde ich mich mit meiner Kamera auf den Weg machen und schauen ob ich das Ereignis nicht abgelichtet bekomme.

Gestern habe ich ja schon geschrieben das der Mond und Saturn sich am Nachthimmel treffen und allein das finde ich schon toll.