Tag Archive for Spiegelreflex

Interview mit Buchautor und Astrofotograf Stefan Seip

Stefan Seip - Astrofotograf und Buchautor InterviewBei Facebook hatte ich es ja schon angekündigt und es freut mich riesig das sich Buchautor und Astrofotograf Stefan Seip bereit erklärt hat dieses Interview mit mir zu führen.

Mich begleitet Stefan Seip schon sehr lange und dank seines Buches Himmelsfotografie mit der Spiegelreflexkamera habe auch ich zur Astrofotografie gefunden. Dieses Buch inspiriert mich zu vielen Artikeln hier im Blog und zu vielen Aktionen die ich draußen am Himmel (und am Sternenhimmel) ausprobiere.

Da das Buch nun in einer 2. Auflage erschienen ist habe ich einfach probiert ein Interview mit Herrn Seip zu bekommen und er hat sich direkt bereit erklärt.

Ich habe Ihm 10 Fragen gestellt und die Antworten könnt Ihr nun hier in diesem Artikel nachlesen.

Sonnenbeobachtung mit neuen Bildern (Dabendorf 27.03.2011)

Wie Ihr ja schon aus meinem Merkursichtungsartikel gelesen habt, war ich am Wochenende wieder in Dabendorf und habe zwischen den Wolkenlücken die Sonne beobachtet.

Nun möchte ich Euch daran Teil haben lassen. Zum einen habe ich mich wieder am Fotografieren der Sonne versucht und die Bild sind gar nicht so schlecht geworden. Ich Spiele immer noch etwas mit den Belichtungszeiten und den Blenden rum, daher sind nicht unbedingt alle Bilder etwas geworden, aber dazu lernt man ja schließlich.

Hier eine Auswahl der besten Bilder. Die Fleckengruppen fand ich schon sehr schön anzusehen.

Auf den Bildern mit den Wolken, also die etwas dunkleren, kann man sogar die Flecken mit Penumbra sehen. Aufgenommen sind diese Flecken mit meiner Sony Alpha 230 Spiegelreflexkamera.

Orion aus Berlin (Mission Merkursichtung Teil 2)

DSC04091Ja, ich war heute wieder auf Mission Merkursichtung. Nachdem ich ja gestern nun bei der Mission Merkursichtung Teil 1 etwas Leiden musste, habe ich es heute trotzdem wieder gewagt.

Diesmal war ich etwas später los und somit erst gegen 19:00 Uhr an der Brücke. Leider musste ich gleich feststellen, dass die Wolken nicht das Problem sind, sondern das Streulicht der Autos und Laternen eine Merkursichtung einfach unmöglich machen. Gestern ist mir das nicht so aufgefallen, da ich zu früh gegangen bin.

Naja, dafür habe ich was schönes für Euch. Als ich da wär und Richtung Süden schaute, sah ich den Orion am Himmel stehen. Da ich nun schon einmal da war und die Kamera griffbereit in meiner Hand lag, habe ich mir den Orion vorgenommen und einige sehr interessante Bilder geschossen.

Ich habe also angefangen mit den Belichtungen rumzuspielen.

Ich stelle hier mal Erfolg und Misserfolg meiner Bilder ein.