Tag Archive for Sternenhimmel

Die Grundausrüstung eines Hobby-Astronomen (Einsteiger)

Viele Einsteiger und Weltrauminteressierten äußern immer wieder den Wunsch in die praktische Astronomie einzusteigen und wollen sich möglichst schnell ein Teleskop kaufen.

Zu dem Thema Teleskop kaufen habe ich hier im Blog schon sehr viel geschrieben und die Artikel erfreuen sich auch großer Beliebtheit.

Leider muss ich immer wieder lesen, dass beim Einstieg in das Hobby nur sehr begrenzten Budget zur Verfügung stehen und sich viele Einsteiger nicht klar machen das der Teleskopkauf nur ein erster Schritt ist. Es gehört noch ein wenig mehr zur praktischen Astronomie.

Dieser Artikel soll einfach mal das Teleskop in den Hintergrund schieben und sich mit dem benötigten Zubehör beschäftigen. Da kommt einiges zusammen und das sollte man beim Einstieg einfach mitbeachten.

 

 

Beobachtungtipp: 3 Planeten und der Mond im Juni 2015

imageWer Aufmerksam den Himmel beobachtet, kann im Juni und auch am Anfang Juli tolle Konstellationen am Sternenhimmel entdecken.

Jupiter, Venus, Saturn und der Mond treffen sich häufiger und bilden dabei tolle Anblicke, die man sich einfach nicht entgehen lassen sollte.

Daher möchte ich die wichtigsten Konstellationen der nächsten Zeit hier kurz vorstellen.

Außerdem ist die Annäherung der beiden Planeten Jupiter und Venus sicherlich eine gute Gelegenheit für ein Monatsfotoprojekt. Was meint Ihr dazu?

Astronomie auf einen Blick – das Astronomische Jahr 2015 (Poster)

IMG_0122Ein Poster mit astronomischen Details im DIN A1-Format. Ist sowas zeitgemäß? Braucht man sowas wirklich? Will man dafür Geld ausgeben?

In diesem Artikel betrachte ich das Astronomische Jahr 2015 und schau mir mal an, ob ich nicht die obigen Fragen beantworten kann.

Ich will ehrlich sein. Ich war sehr skeptisch als ich das Poster das erste mal in den Fingern hielt. Mittlerweile konnte ich mich aber überzeugen. Dazu aber später mehr.

Nur soviel sei verraten: Es hängt an meiner Wand!

Ende meines Hobby-Astronomie-Fotowettbewerbs 2014

Astronomie-Fotowettbewerb Clear Sky-BlogGestern war der 14.4.2014 und wie ich es in meinem ersten Artikel beschrieben habe, endete an diesem Tag mein Hobby-Astronomie-Fotowettbewerb hier im Blog.

Und bevor ich dazu komme die Teilnehmer noch einmal in Reihenfolge Ihrer Sternchen aufzuführen, möchte ich an dieser Stelle allen Astrofotografen ganz herzliche für Ihre Teilnahme danken. Für mich sind alle die Ihr Foto meiner Leserschaft präsentiert haben, Gewinner dieses “kleinen” Wettbewerbes.

Nun aber zur Auswertung und der Beschreibung der Teilnehmer und deren Foto.

Zwischenstand Hobby-Fotowettbewerb 2014

Vor ca. 4 Wochen habe ich hier im Blog einen kleinen, aber feinen Fotowettbewerb gestartet und die Hobby-Astrofotografen aufgefordert doch Bilder einzureichen. Diesen Beitrag könnt Ihr hier nachlesen: Hobby-Fotowettbewerb: Astronomie und Sternenhimmel

Um die Sache einfach zu machen, habe ich mich gegen Preise entscheiden und wollte auch keine Jury Gründen. Daher bewerten seit diesem Tag die Besucher dieses Blogs und im speziellen des Artikels Hobby-Fotowettbewerb 2014 die Bilder der Astrofotografen.

Zum einreichen von Bildern ist nun noch Zeit. Wie der aktuelle Stand ist und welche Bilder momentan vorn liegen, erfahrt Ihr hier.

Hobby-Fotowettbewerb: Astronomie und Sternenhimmel

Astronomie-Fotowettbewerb Clear Sky-BlogHeute möchte ich hier im Blog einen Astronomie-Fotowettbewerb ausrufen. Warum ich das tu? Na ganz einfach, ich sehe jeden Tag die vielen tollen Astronomie-Fotos in den Facebookgruppen (zum Teil geschlossenen Gruppe) oder bei Google+ oder auch bei Twitter. Aber dort sind meistens Menschen miteinander Verknüpft, die sich eh für dieses Thema interessieren. Daher will ich hier einen Fotowettbewerb ausrufen.

Und das beste daran ist nicht nur, dass jeder mit seinem Bild daran teilnehmen kann, sondern das die Bilder von Euch bewertet werden. Es gibt also keine einzelne Juri, sondern die Juri seid Ihr.

Der Blick zu den Sternen (universe2go)

Gestern bekam ich eine E-Mail von einen Ingenieurskollegen, eine Erfinder, wie sich später herausstellte, und einem Hobbyastronom. Gut mittlerweile bekomme ich viele E-Mails, aber diese fing mit dem Satz an: “…aus Ihrem Blog weiss ich, dass Ihnen die Verbreitung des Wissens über die Astronomie genauso am Herzen liegt wie mir.” – und zack damit hatte mich Martin am Haken.

Was das alles nun aber mit dem Blick in die Sterne, dem komischen Begriff universe2go und einem Crowdfunding-Projekt mit 40.000 $ Umfang auf sich hat, könnt Ihr hier nachlesen.

Wochenangebot vom astroshop (26.04.2011–02.05.2011)

Teleskop bei Astroshop

Es ist wieder Zeit für das Wochenangebot vom astroshop. Hier findet Ihr wieder 5 interessante und vor allem im Preis reduzierte Produkte aus dem Bereich Astronomie.

Heute stehen neben den Okularen auch das Basteln auf dem Plan. Natürlich wird es auch wieder ein Poster geben. Schaut einfach mal durch. Vielleicht braucht Ihr das ein oder andere Teil ja.

1. Skywatcher 9mm Long-Eye Okular 1,25" *

5062_1

Das Skywatcher 9 mm Okular gibt es in dieser Woche statt für 36 € für 24,90 €. Damit habt Ihr eine Ersparnis vom 11,10 € gegenüber dem regulären Preis.

Link zum Produkt *

 

 

 

 

 

2. Sunwatch Verlag Bausatz Astronomen-Box: Sternenhimmel + Tischplanetarium *

1303_1

Den Bausatz aus dem Hause Sunwatch gibt es diese Woche für 19,90 €. Im regulären Verkauft müsst Ihr 7 € mehr auf den Tisch legen. Nämlich 26,90 €.

Grenzhelligkeit des Himmels bestimmen

Wenn man mit der visuellen Astronomie beginnt, liest man sich häufig durch fremde Beobachtungsbericht und stellt fest das hier meist die Grenzhelligkeit des Himmels angegeben wird.
Mir wurde oft die Frage gestellt wie man diese denn ermitteln kann. Dieser Artikel soll Euch diese Frage nun beantworten.

Als erstes möchte ich klären was denn die Grenzhelligkeit des Himmels ist und wovon diese abhängt.
Später gehe ich darauf ein wie man diese an seinem Standort ermitteln kann.

Was ist die Grenzhelligkeit des Himmels?

Unterschieden werden hier zwei Grenzhelligkeiten (auch Grenzgrößen genannt). Zum einen die Grenzhelligkeit die mit dem bloßen Auge ermittelt wird und die des eingesetzten Fernrohres.
Die zweite Grenzhelligkeit bzw. Grenzgröße ist die Größe die mit dem Teleskop noch gesehen werden kann. Diese Größe ist Abhängig vom eingesetzten Teleskop. Dazu haben ich schon einen Artikel geschrieben (siehe: Mathematik in der Astronomie (Teil 5): Das Lichtsammelvermögen eines Teleskopes bei visueller Beobachtung punktförmiger Lichtquellen), daher möchte ich auf diese Größe nicht weiter eingehen.
Die Grenzhelligkeit des Himmels, ermittelt mit dem bloßen Auge, ist die scheinbare Helligkeit von Sternen die gerade noch so gesehen werden können.
Abhängig ist die diese Größe von mehreren Faktoren. Die Faktoren sind hier: