Tag Archive for Sternschnuppe

Sternschnuppen, Ereignisse und Himmelsvorschauen: Der September 2014

imageDer August ist vergangen und mit Ihm wird sich auch der Sommer so langsam verabschieden. Natürlich kann es nun noch einmal richtig warm werden und insgeheim hoffe ich das auch. Aber trotzdem werden die Tage kürzer und die Nächte länger.

Das freut jeden Hobbyastronomen und es beginnt wieder die Zeit der aktiven Beobachtungen und der vielen tollen Fotos auf den Webseiten oder auch bei Facebook.

Natürlich möchte ich Euch auch hier wieder die Ereignisse am Himmel und auch die Sternschnuppenströme vorstellen. Außerdem haben einige meiner Kollegen nun auch schon die Himmelsvorschauen auf Ihren Blogs / Webseiten veröffentlicht. Damit kann ich diese auch hier wieder verlinken.

Beobachtungsbericht 12.8.2014/13.08.2014: Vom Mond, Sternschnuppen und Strichspuraufnahmen

imageSeit langem schreibe ich mal wieder unter der Rubrik Beobachtungsberichte meine Erfahrungen der letzten Nacht auf. Eigentlich soll man dies nach jeder Beobachtung tun und dieser Blog würde sich ja dafür anbieten. Aber ich schaffe es nicht immer und nicht immer kann ich die Beobachtung mit so tollem Material unterlegen.

Was in einen solchen Beobachtungsbericht gehört habe ich vor einiger Zeit hier im Blog beschrieben. Man kann diesen Artikel aus dem Jahr 2011 hier finden:  Was gehört in einen Beobachtungsbericht?

Nun konnte ich gestern nicht nur den immer noch sehr hellen und großen Mond ablichten, nein auch die Perseiden hatten Ihr Maximum und die ein oder andere Leuchtspur konnte ich auf ein Foto bannen. Lest hier nun meinen Beobachtungsbericht zum Perseiden-Maximum.

Sternschnuppen, Ereignisse und Himmelsvorschauen: Der August 2014

imageEin Monat ist wieder vergangen. Der Juli ist um und auch wenn es im Juli tolle Sachen am Himmel zu entdecken gab, steht nun der August vor der Tür. Den Hobbyastronomen kommt dieser Monat sehr gelegen und auch sehr viele Nicht-Astronomen kennen doch ein Ereignis im Monat August.

Genau einer der stärksten Sternschnuppenströme hat schon begonnen erste kleine Sternschnuppen auf die Erde zu schleudern. Das Maximum steht aber noch bevor.

Daher sollte man sich die Termine hier aus dem Blog gut einprägen. Aber nicht nur Sternschnuppen sind toll. Uns erwartet auch ein Super-Mond, außerdem einige Begegnungen und sogar Bedeckungen von Planeten und auch in der Raumfahrt liegt einiges vor uns.

Hier erhaltet Ihr wieder einen Überblick über die Himmelsereignisse und die Sternschnuppenströme in diesem Monat. Außerdem einige Links zu anderen Himmelsvorschauen.

Beobachtungstipp: Jacques und die Perseiden oder auch der Wunsch-Komet (10.-14.8.)

imageVon dem Sommerkometen Jacques oder offiziell C/2014 E2 Jacques hatte ich schon berichten. Das man diesem am Himmel sehen kann, steht auch dort in dem Artikel schon drin. Auch wie man sich den Kometen in Stellarium einbinden kann.

Ich habe Euch aber eines verschwiegen. Der Sommerkomet Jacques taucht nun durch Zufall zu einer Zeit auf, zu der auch der berühmteste Sternschnuppenstrom am Himmel aktiv ist. Die Perseiden. Daher habe ich beschlossen den Sommerkometen einfach in den Wunschkometen Jacques umzubenennen. Schließlich sind beide Ereignisse toll.

Hier könnt Ihr aber nun nachlesen wann und wo die Perseiden zu sehen sind und wie Jacques zu sehen sein wird. Und wer sich ein wenig anstrengt und Glück hat, kann sogar beides auf Foto bannen. Aber dazu gleich mehr.

Review: interstellarum August/September 2014

Die neue interstellarum ist draußen im Handel erhältlich und auf diese Ausgabe habe ich mich schon besonders gefreut. Warum? Na weil seit einiger Zeit mal wieder ein Zeitungsartikel von mir erschienen ist.

Der letzte ist doch schon eine ganze Weile her und es war mal wieder sehr spannend für eine Zeitschrift tätig zu werden.

Natürlich möchte ich hier nicht nur meinen Artikel vorstellen, sondern die gesamte Zeitschrift. Es gibt wieder sehr viele spannende und lesenswerte Artikel in dieser Ausgabe.

Wer übrigens nicht weiß welche Astronomie-Zeitschrift er bestellen soll, der sollte sich diesen Artikel in meinem Blog hier anschauen. Dort beschreibe ich die unterschiedlichen Lesergruppen der im Handel erhältlichen Zeitschriften.

Nun aber zurück zum Review der interstellarum.

Sternschnuppen, Ereignisse und Himmelsvorschauen: Der Juli 2014

Die Sommersonnenwende vom 21. Juni 2014 ist vorbei und die Nächte werden wieder länger. Astronomen und Astrofotografen freuen sich und es geht für uns wieder Bergauf.

Trotz der Flach unter dem Horizont stehenden Sonne gibt es wieder einiges zu berichten und zu beobachten. Gestern habe ich schon mit dem Artikel zur Planetenbewegung des Mars und der Begegnung mit Spica berichtet.

Aber auch bei den Ereignissen sonst und bei den Sternschnuppenströmen gibt es einige Infos. Natürlich bin ich etwas spät dran mit der Vorschau auf den Juli 2014, aber dafür kann ich auf umso mehr Himmelsvorschauen zurückgreifen.

Sternschnuppen, Ereignisse und Himmelsvorschauen: Der Juni 2014

imageEs ist wieder ein Monat vorüber und natürlich gehört in jeden ordentlichen Blog auch eine Vorschau auf den nächsten Monat.

Der Mai war sehr der Raumfahrt gewidmet und das möchte ich diesen Monat wieder leicht zurück schrauben. Schließlich richtet sich der Blog hier eher an die Leser und Interessierten der praktischen Astronomie. Trotzdem kann man sich der Raumfahrt nicht ganz verwehren, da ja nun im Mai das ATT stattfand und auch die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung in Berlin war. Außerdem ist Alexander Gerst ins Weltall gestartet und ich durfte Chris Hadfield treffen. Alles Ereignisse die einfach in mein astronomisches Leben gehören.

Nun soll es aber um den Juni gehen und hier wird es wieder mehr praktische Berichte geben. Das liegt vor allem daran, dass nun auch das Wetter etwas besser wird und man mehr Gelegenheiten hat.

Sternschnuppen, Ereignisse und Himmelsvorschauen: Der Mai 2014

imageDer Mai fängt in ganz Deutschland nicht nur trübe an, sondern auch der Himmel gibt noch nicht so viel her. So sieht man die ISS zum Beispiel erst wieder ab Mitte Mai über den Himmel flitzen. Wer dies für den Berliner Himmel nachschauen will, kann das hier tun: ISS Sichtbarkeit im Mai (1/2)

Dafür gibt es einige Termine für Sternenfreunde und diese können sich sehen lassen. Dort kann man nicht nur seinen Wissenshunger befriedigen, sondern auch gleich sein Mai-Gehalt auf den Kopf hauen.

Das Hauptereignis im Mai wird sicherlich das ATT am 10.5.2014 und natürlich der Sternschnuppenregen am 22.05.2014, ausgelöst durch den Kometen 209P/Linear, sein.

Beobachtungstipp: Sternschnuppenschauer am 24. Mai 2014 durch Komet 209P/Linear erwartet

Das ein Sternschnuppen-Regen durch einen Kometen entsteht weiß jedes Kind. Dabei bewegt der Komet sich auf einer Bahn, die die Bahn der Erde kreuzt und hinterlässt Partikel aus seinem Schweif.

Bewegt sich nun die Erde auf Ihrer Runde um die Sonne genau durch eine solche Partikelwolke, dann entsteht ein Meteor-Schauer oder ein Sternschnuppenregen.

Dies geschieht mehrfach im Jahr und ich berichte hier im Blog immer wieder darüber. Einmal natürlich immer am Anfang des Monats, dann in meinem Newsletter unter den Terminen und dann bei wichtigen Schauern weise ich kurz vorher darauf hin. 

Nun fliegt aber die Erde durch den Schweif eines Kometen der zwar schon sehr lange seine Bahn zieht, aber dieses mal trifft die Partikelwolke auf die Erde.

Beobachtungstipp: Sternschnuppenstrom Lyriden (Maximum am 22.04.2014)

Sternschnuppen begeistern die Menschen seit je her und daher war es schon immer sehr interessant zu wissen, wann welche Sternschnuppenströme auf der Erde erscheinen.

Seit bestehen dieses Blogs berichte ich regelmäßig über die Sternschnuppen ströme und welche im nächsten Monat wieder sichtbar sein werden. Wer hier auf dem laufenden bleiben will, kann sich auch gern in meinen Newsletter eintragen.

Nun ist es wieder April und Anfang des Jahres sind die Ströme nicht gerade berauschend. Doch im April kommt der erste Sternschnuppenstrom bei dem man auch mal Sternschnuppen sehen kann. Die Lyriden.