Tag Archive for Sternschnuppennacht

Sternschnuppenströme im Juni 2013

Und wieder geht ein Monat ins Land und es wird wieder Zeit die Sternschnuppenströme für den Juni 2013 vorzustellen. Das letzte mal das ich für den Juni die Sternschnuppen beschrieben habe ist schon 2 Jahr her, daher muss es wieder heute sein.

Ihr findet hier wieder die Ströme und könnt Euch dementsprechend vorbereiten. Ich wünsche allen viel Glück bei der Wunschjagd und natürlich einen klaren Himmel. Hier also nun die aktuellen Sternschnuppenströme.

Sternschnuppenströme im Juni 2011

Auch für den Monat Juni möchte ich euch die Sternschnuppenströme vorstellen. Diese Artikelserie entwickelt sich übrigens zu der am häufigsten angeklickten Artikel hier im Blog.

Scorpius-Sagittarius

Im letzten Monat bei den Sternschnuppenströmen Mai 2011 waren die Scorpius-Sagittarius-Sternschnuppen schon angesprochen worden. In diesem Monat erreicht dieser Sternschnuppenstrom sein zweites Maximum.

Dieses wird am 14. Juni erwartet. Der Ausstrahlungspunkt liegt bei ϒ Sagittarii. Dadurch das der Skorpion nur knapp über dem Horizont steht, ist die Beobachtung aus unseren Breiten sehr schwierig. Die Meteore des Stroms sind mit 26 Kilometer pro Sekunde sehr langsam unterwegs.

Die beste Beobachtungszeit liegt um Mitternacht.

Tau-Herkuliden

Der Sternschnuppenstrom der Tau-Herkuliden erreichen am 3. Juni ihr Maximum. Dieser recht unbekannt und sehr unauffällige Strom ist vom 19. Mai bis 14. Juni aktiv.

Libriden

Am 8. und am 9. Juni kann man nach den Libriden Ausschau halten. Auch dieser Strom ist eher unbekannt. Der Ausstrahlungspunkt liegt in der Waage.

Beobachtungstipp: Sternschnuppenstrom Eta-Aquariden (Maximum: 06.05.2011)

Sternschnuppen Mai 2011Im Monat Mai wird es wieder einen auffälligen Sternschnuppenstrom geben. Am 06.05.2011 werden die Eta-Aquariden Ihr Maximum erreichen. Dieser Strom wird auch als Mai-Aquariden genannt.

In meinem monatlich erscheinenden Artikel über die Sternschnuppenströme, habe ich diesen Strom ja schon angesprochen. Zum Artikel Sternschnuppenströme für Mai 2011 kommt Ihr durch klick auf den Link.

Die Eta-Aquariden haben Ihren Ursprung im Sternbild Wassermann. η Aquarii der Aussuchstern, den Ihr benutzen könnt um Euch den Ursprung anzuschauen. Natürlich jagen die Sternschnuppen nicht alle von diesem Punkt los, würde man aber von jeder Sternschnuppe eine Linie über den Himmel zeichnen, dann würden sich diese Linien bei diesem Punkt kreuzen.

Im rechten Bild könnt Ihr auf der linken Seite den Stern η Aquarii markiert sehen. Darunter im Bild ist dieser Ausschnitt noch einmal vergrößert dargestellt.

Beobachtungstipp: Sternschnuppenstrom Lyriden (Maximum am 22.04.2011)

Wie Ihr sicherlich immer häufiger auf meinem Blog lest, beschäftige ich mich in letzter Zeit verstärkt der Astrofotografie. So habt Ihr sicherlich die Berichte über Mond, Saturn und Spica gelesen oder auch meine Versuche den Merkur zu sehen, bei dem ich dann das Sternbild Orion abgelichtet hatte.

Jetzt kommt in drei Tagen wieder ein Ereignis, welches nicht nur für reine visuelle Beobachter oder Sternschnuppen-Fans interessant ist, sondern auch für Astrofotografen.

Am 22. April 2011 haben die Lyriden Ihr Maximum und sind zwischen 22 Uhr und 4 Uhr zu beobachten. Ich habe ja in meinem monatlichen Artikel über die Sternschnuppenströme schon darauf hingewiesen. Ihr Zentrum liegt im Sternbild Leier ca. 7 Grad südlich von dem Stern Wega. Im Bild ist Wega oben links zu sehen. Mit ca. 10-20 Meteore sind die Lyriden zwar nicht stark ausgeprägt, aber das sind immerhin noch alle 5-6 Minuten eine Sternschnuppe.

image