Tag Archive for Sternwarte

Das war die 1. Astro-Börse-Berlin – ein Rückblick

Das war Sie nun, die 1. Astro-Börse-Berlin. Nach einer Veranstaltung gilt es natürlich einen kurzen Blick zurück zu werfen und ein Resümee zu ziehen.

Lief alles reibungslos? Waren die Besucher und die Verkäufer glücklich? Gab es vielleicht sogar Pannen? Was kann man besser machen oder noch verändern?

Das sind Fragen die ich mir gern nach solchen Veranstaltungen stelle und die ich für ebenso wichtig finde, wie die Veranstaltung selbst. Daher möchte ich einen kurzen Blick zurück werfen und Euch an meiner persönlichen Meinung zur 1. Astro-Börse-Berlin teilhaben lassen.

Rückblick: Sternfreundetreff im Planetarium am Insulaner und auf der Sternwarte

bbsft4Meinen Sternfreundetreff organisiere ich nun schon seit ca. 1,5 Jahren hier in Berlin und ab und zu kommt es vor, dass die Sternfreunde etwas besonderes machen. Während die normalen Treffen in einem Restaurant stattfinden und wir uns die Zeit nehmen uns auszutauschen, waren wir zum 16. Berliner und Brandenburger Sternfreundetreff wieder mal an einem der astronomischen Häuser in Berlin.

Dieses mal ging der Sternfreundetreff in das Planetarium am Insulaner und anschließend auf die Wilhelm-Foerster-Sternwarte.

Hier möchte ich den Besuch einfach noch einmal Revue passieren lassen.

16. BBSFT (18. Januar 2016) – Berliner und Brandenburger Sternfreundetreff (mit Planetariumsbesuch)

Ein neues Jahr hat begonnen und der monatliche Sternfreundtreff in Berlin wird auch dieses Jahr wieder dazu gehören. Da der Treff am Berliner S-Bahnring entlangläuft kommen wir früher oder später auch an den astronomischen Einrichtungen Berlins vorbei.

So auch dieses mal und es freut mich natürlich sehr gleich zum 1. Sternfreundetreff des Jahres 2016 wieder ein kleines Highlight ankündigen zu können.

Der Sternfreundetreff geht nämlich in eines der beiden Großplanetarien der Stadt und da eine Sternwarte gleich angeschlossen ist, werden wir diese auch besuchen.

Einzig der Termin für den Besuch hat sich geändert. Aber lest alles weitere im Artikel.

Astroabend mit Sonne, Venus, Jupiter und dem Mond (Beobachtungsbericht)

Sonne_TwitterAm 30.6.2015 freute sich wieder die gesamte Astronomieszene. Im Netz spürte man wieder wie die Aufregung stieg und je besser die Wetteraussichten waren desto mehr wurde auf Facebook-Seiten und in Twitter-Kanälen gepostet.

Es ging natürlich um die Jupiter-Venus-Konjunktion. Die Annäherung der beiden Planeten so dicht, dass Sie in einen Vollmonddurchmesser passen.

Das wollte sich niemand entgehen lassen und ich natürlich auch nicht. Daher beschlossen wir kurz und knapp uns auf der Wilhelm-Foerster-Sternwarte zu treffen.

Was dabei rauskam und viele Fotos kann man nun hier in meinem Beobachtungsbericht lesen.

84% der Planetariums-Webseiten sind für mobile Geräte (Handy) nicht geeignet

Mobile Geräte” wie Handy oder Tablets nehmen bei den Nutzern und deren Suchverhalten eine immer größere Rolle ein. Da wird schnell mal was “gegoogled” während man in der S-Bahn nach Hause fährt oder man liegt auf der Couch und möchte wissen, was man morgen wohl machen könnte.

Das hat natürlich auch der Suchmaschinenriese Google erkannt und hat am 21. April 2015 seine Richtlinie für die Suchrankings (Einstufung von Webseiten bei Google) geändert. Damit wurden alle Webseitenbetreiber aufgefordert Ihre Webseiten mobile friendly zu gestalten. Mobilfreundlichkeit ist also seit kurzem ein Ranking-Faktor und wer sich nicht daran hält, verliert!

Natürlich gilt das auch für meinen Blog, wie ich schmerzlich erfahren musste. Aber nicht nur für mich gilt das, sondern auch für Planetarien und Sternwarten. Ich habe mir mal 13 Planetariumsseiten und 7 Sternwartenseiten angeschaut.

Internationale Grüne Woche Berlin mit himmlischer Unterstützung

Internationale Ernährungswirtschaft: 5 LänderIn Berlin startet am Wochenende, besser gesagt am Freitag, wieder die Internationale Grüne Woche (IGW) auf dem Messegelände am Funkturm.

Vom 16. Januar 2015 bis zum 25. Januar 2015 können Besucher sich wieder über Frischprodukte, Biere, Weine, Sekte und andere Food-Märkte sowie über Gartenbau und Landwirtschaft informieren.

Auf über 120.000 m² und mit fast 1.700 Aussteller hat der Besucher der Internationalen Grünen Woche wirklich viel zu tun.

Dieses Jahr geht es aber nicht nur um die Themen die oben angesprochen wurden. Dieses Jahr gibt es auf der Internationalen Grünen Woche auch himmlische Unterstützung.

Vortrag im Urania Planetarium Potsdam – Vorstellung, Rückblick & Besuchermangel

IMG_9944Am 3.9. habe ich nun meinen zweiten Vortrag über die Internationale Raumstation (ISS) halten dürfen. In diesem Bericht (ich möchte es gar nicht Vortrag nennen) zeige ich den Menschen wie man die ISS am Himmel entdecken kann und auch wie man fotografisch die größte Leistung der Menschheit im Weltall erfassen kann.

Den ersten Vortrag und die ersten Erfahrungen zu diesem Vortrag sammelte ich im Planetarium am Insulaner. Nachzulesen ist das hier: Mein erstes mal … in einem Planetarium (Ein Vortrag über die ISS).

Nun konnte ich meinen Vortrag verbessern und möchte darüber hier einfach ein wenig berichten. Dabei stelle ich Euch das Planetarium einmal vor und welchen Eindruck es auf mich macht. Aber auch die Arbeit dort, also meinen Vortrag, bespreche ich hier ein wenig. Und ich möchte gern mal schauen warum so wenig Besucher zum Vortrag kamen.

Sternschnuppen, Ereignisse und Himmelsvorschauen: Der September 2014

imageDer August ist vergangen und mit Ihm wird sich auch der Sommer so langsam verabschieden. Natürlich kann es nun noch einmal richtig warm werden und insgeheim hoffe ich das auch. Aber trotzdem werden die Tage kürzer und die Nächte länger.

Das freut jeden Hobbyastronomen und es beginnt wieder die Zeit der aktiven Beobachtungen und der vielen tollen Fotos auf den Webseiten oder auch bei Facebook.

Natürlich möchte ich Euch auch hier wieder die Ereignisse am Himmel und auch die Sternschnuppenströme vorstellen. Außerdem haben einige meiner Kollegen nun auch schon die Himmelsvorschauen auf Ihren Blogs / Webseiten veröffentlicht. Damit kann ich diese auch hier wieder verlinken.

Sternschnuppen, Ereignisse und Himmelsvorschauen: Der August 2014

imageEin Monat ist wieder vergangen. Der Juli ist um und auch wenn es im Juli tolle Sachen am Himmel zu entdecken gab, steht nun der August vor der Tür. Den Hobbyastronomen kommt dieser Monat sehr gelegen und auch sehr viele Nicht-Astronomen kennen doch ein Ereignis im Monat August.

Genau einer der stärksten Sternschnuppenströme hat schon begonnen erste kleine Sternschnuppen auf die Erde zu schleudern. Das Maximum steht aber noch bevor.

Daher sollte man sich die Termine hier aus dem Blog gut einprägen. Aber nicht nur Sternschnuppen sind toll. Uns erwartet auch ein Super-Mond, außerdem einige Begegnungen und sogar Bedeckungen von Planeten und auch in der Raumfahrt liegt einiges vor uns.

Hier erhaltet Ihr wieder einen Überblick über die Himmelsereignisse und die Sternschnuppenströme in diesem Monat. Außerdem einige Links zu anderen Himmelsvorschauen.

Wie sieht ein Redaktionsplan für Sternwarten/Planetarien und Astronomie-Vereine aus? (Social-Media in der Astronomie)

Social Media MännchenVor kurzer Zeit habe ich eine Artikel hier im Blog veröffentlicht, der sich mit dem Thema Social-Media in der Astronomie beschäftigte. Dabei ging es im wesentlichen um die Tatsache das Verein / Planetarien oder Sternwarten sich den neuen Kommunikationswegen nicht verschließen dürfen.

Viele der zukünftigen Vereinsmitglieder oder auch Besucher der Sternwarten und Planetarien werden über die neuen Netzwerke kommen. Eine der Schlussfolgerungen aus diesem Artikel war, dass sich diese Organisationen entweder gar nicht mit den Netzwerken auseinandersetzen oder aber in einer Art und Weise die nicht immer Zielführend ist. Ein Redaktionsplan muss her. Aber was ist das?

Da es mir am Herzen liegt die Astronomie-Landschaft hier etwas zu verbessern, möchte ich heute in dem Artikel auf den Redaktionsplan eingehen und ein Beispiel für einen solchen Plan geben.