Tag Archive for Virginiden

Sternschnuppenströme im März 2013

Der dritte Monat des Jahres steht an und es wird wieder Zeit die Sternschnuppenströme zu beschreiben. Ich möchte ja nicht, dass die Sternschnuppenjäger die Chancen verpassen.

Auch wenn das Wetter in den ersten beiden Monaten nicht so toll war, hoffen wir doch weiter.

Die Sternschnuppen kommen diesen Monat aus den Sternbildern Jungfrau und Wasserschlange.

Sternschnuppenströme im März 2012

Wieder ist ein Monat ins Land gegangen und daher möchte ich Euch hier wieder die Sternschnuppenströme für den Monat März im Jahr 2012 vorstellen.

Dieses mal richtet sich der Blick nicht nur in das Sternbild Jungfrau, sondern auch zur Wasserschlange.

Sternschnuppenströme im April 2011

Heute möchte ich Euch die Sternschnuppenströme im April 2011 vorstellen.

Virginiden

Die Virginiden erreichen am 12. April Ihr wenig ausgeprägtes Maximum.

Einzelne Virginiden-Meteore sind bis ins erste Maidrittel beobachtbar. Die Virginiden haben Ihren Ausstrahlungspunkt im Sternbild Jungfrau.

Lyriden

imageVom 16. bis 25. April werden die Lyriden aktiv. Ihr Ausstrahlungspunkt liegt in der Leier, etwa 7° südwestlich von Wega. Die Lyriden sind schnelle Meteore, deren mittlere Geschwindigkeit bei ca. 50 Kilometer pro Sekunde liegt. Die günstigste Beobachtungszeit liegt zwischen 22:00 Uhr und 4:00 Uhr. Das Maximum wird am 22. April erwartet, ist aber nicht sehr ausgeprägt. Es sind rund 10-20 Meteore pro Stunde zu erwarten. Manchmal wurden aber auch schon bis zu 90 Meteore registriert.

Sigma-Leoniden

Um den 17. April erreichen die Sigma-Leoniden Ihr Maximum. Einige Meteore dieses schwachen Stroms sind bis Mitte Mai beobachtbar. Wahrscheinlich ist dieser Strom versiegt, da es aus den letzten Jahren kaum noch Aufzeichnungen gibt.

Sternschnuppenströme im März 2011

Heute möchte ich Euch die Sternschnuppenströme im März 2011 vorstellen.

Virginiden

Im März kann man um der Zeit um Mitternacht die Virginiden beobachten. Ihr Radiant (Ausstrahlungspunkt) liegt in der Jungfrau.

 

Es treten nicht sehr viele Sternschnuppen auf. Das Maximum der Virginiden ist erst am Anfang April zu erwarten.

HydriadenWasserschlange

Ebenfalls als schwacher Sternschnuppenstrom treten ab Mitte März bis Anfang April die Hydriaden auf. Ihr Maximum ist wenig ausgeprägt. Dabei sind nur einige Sternschnuppen pro Stunde zu erwarten, die auch noch recht langsam sind. Der Radiant liegt im Sternbild Wasserschlange. Vermutlich sind die Hyriaden ein Zweigstrom der Virginiden.

Sigma-Leoniden

Gegen Ende des Monats tauchen die ersten Exemplare der Sigma-Leoniden auf. Auch dieser Strom zählt zu den schwachen Strömen. Ihr Radiant liegt im Sternbild Löwe.

Sternschnuppenströme im Februar 2011

Der Monat Februar 2011 hält für Sternschnuppenjäger und Interessierte wieder einige schöne Ströme bereit.

Sternschnuppenströme im Februar 2010

Auch in diesem Monat gibt es für Sternschnuppenjäger wieder einiges zu sehen und zu jagen. Die Sternschnuppenströme im Februar 2010 zeigen Euch wo Ihr hinschauen müsst.

Sternschnuppenströme Februar 2010 - Sternbild Fuhrmann

Sternschnuppenströme Februar 2010 - Sternbild Fuhrmann


Alpha-Aurigiden
Zwischen dem 6. und 9. Februar sind die Alpha-Aurigiden zu erwarten. Das Maximum ist nicht sehr ausgeprägt. Der Ausstrahlungspunkt liegt in der Nähe von Kapella. Der Strom beinhaltet nur wenige, langsame, dafür aber helle Objekte. Die beste Beobachtungszeit ist gegen Mitternacht. Anscheinend versiegt dieser Sternschnuppenstrom langsam.

Delta-Leoniden
Die Delta-Leoniden erreichen Ihr Maximum um den 25. Februar. Sie sind ein schwacher Strom der zwischen dem 15. Februar und dem 10. März beobachtet werden kann. Der Strom beinhaltet nur langsame Objekte die mit einer Geschwindigkeit von ca. 25 Kilometer pro Sekunde unterwegs sind.

Sternschnuppenströme Februar 2010 - Sternbild Jungfrau

Sternschnuppenströme Februar 2010 - Sternbild Jungfrau


Virginiden
Zum Monatsende tauchen die ersten Virginiden am Morgenhimmel auf. Sie erhielten den Namen Virginiden da dieser Strom seinen Ursprung im Sternbild Jungfrau (Virgin) hat.

Weblinks:
Stellarium