Tag Archive for Vollmond

Warum der Supermond für viele Hobbyastronomen nicht so SUPER ist! (14.11.2016)

imageIn den Medien wie Zeitungen oder auch im Internet tönt es seit einigen Tagen: Größter Supermond seit 70 Jahren oder Am Montag gibt es den größten Supermond und viele weitere Schlagzeilen, die so oder so ähnlich klingen.

Ich finde es immer wieder toll, wenn astronomische Themen es in die Medien schaffen und auch beim sogenannten Supermond in diesem Monat ist es nicht anders. Aber ich finde es auch wichtig die Gegenstimmen zu den zum Teil reißerischen Nachrichten zu lesen und falls ich keine finde, eben selbst darüber zu schreiben.

Daher findet Ihr hier Gründe und Fakten zum Supermond und warum dieser vor allem für Hobbyastronomen gar nicht so super ist.

Erdbeermond-Unsinn und die Sommersonnenwende

Da steht man am frühen Morgen auf, schaltet die Nachrichten ein und dann donnern einem plötzlich Nachrichten zu einem “extrem seltenen Himmelsschauspiel” entgegen.

Meine ersten Gedanken dazu waren gleich mal: “Hab ich da was verpasst?” und noch vor dem ersten Kaffee fängt das Gehirn an zu rattern.

Sommersonnenwende hab ich verbloggt. Vollmond war schon einen Tag früher, aber was ist das nun wieder mit diesem Erdbeermond? Da scheint doch irgendwas an mir vorbei gegangen zu sein. Also geht es ab zum Rechner und erst mal die Social-Media-Kanäle prüfen.

Da scheinen die großen Medien mal wieder ein Hype-Thema gefunden zu haben und die Darstellung der astronomisch wichtigen Ereignisse läuft wieder mal quer.

Was gab es aber nun gestern zu sehen und was hat das mit dem Erdbeermond-Unsinn auf sich?

Mars kommt der Erde nahe … die Mars-Opposition 2016

Mars Hubble-Aufnahme NASADie Planetenbeobachter können weiter Ihrem Hobby frönen und dürfen sich nun auf die nächste Runde im Planetenjahr 2016 freuen. Nachdem uns der Jupiter am Anfang des Jahres begeisterte und viele tolle Fotos von dem Gasriesen gemacht wurden, ist nun unser Nachbar dran.

Der Mars steht am 22. Mai 2016 nämlich in Opposition zur Erde und wird ein paar Tage später den erdnahen Punkt passieren. Was man sehen kann und wann die besten Zeiten dafür sind, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

 

 

Beobachtungsbericht 06.09.2014-08.09.2014: 1 Tag Wolken, 1 Tag klar und 1 Tag mit Glück

Die letzten drei Tage waren wieder geprägt von fast astronomischen Themen. Diesen Beobachtungsbericht möchte ich daher über 3 Tage laufen lassen.

Beginnen werde ich dabei am 6.09.2014 und enden tut das Ganze am 08. September in der Nacht kurz vor dem 09.09. und dem Vollmond. Es ist also ein 3-Tages-Bericht. Aber keine Sorge so lange werde ich die Beschreibung nicht ziehen.

Trotzdem findet Ihr natürlich alle Daten die in einen Beobachtungsbericht gehören hier.

Beobachtungstipp: Supermond am 10. August 2014

Für uns Hobbyastronomen und Astrofotografen ist der Supermond nichts besonderes. Wer den Mond selbst mit seinen Strukturen fotografieren will, der meidet sogar solche Supermonde. Wer aber Fotos machen möchte die eine gewisse Stimmung enthalten und bei denen der Mond eine Rolle spielen soll, der sollte sich den 10. August merken.

Denn am 10. August ist es wieder soweit. Der Supermond steht am Himmel.

Der Mond fasziniert die Menschheit schon sehr lange. Das liegt daran, dass er so leicht zu beobachten ist. Man kann die Phasen des Mondes beobachten und weiß nach kurzer Zeit wann Vollmond und wann Neumond ist. Aber manchmal ist der Mond besonders groß.

Warum das ganz nun dann Supermond heißt und was Euch dort erwartet, könnt Ihr in dem folgenden Artikel nachlesen.

Ereignisse im Januar 2012 im Überblick

imageHeute beginnt ein neuer Monat, ein neues Jahr, ein neuer Tag! Daher gibt es hier wieder die Ereignisse im Überblick für den Januar 2012.

Es ist ja schon einer Weile her, dass ich den letzten Überblick gegeben habe, möchte das aber trotzdem weiter führen.

 

 

 

Ereignisse im Juli 2011 im Überblick

Hier möchte ich euch wieder die Ereignisse für den Monat Juli 2011 vorstellen. Wie immer beginne ich mit dem Überblick der Ereignisse.

Ereignisse im Überblick

01.07.2011Neumond
04.07.2011Erde in Sonnenferne
07.07.2011Mond in Erdnähe
08.07.2011Mond im ersten Viertel
15.07.2011Vollmond
20.07.2011Merkur in größter östl. Elongation (Abendhimmel)
21.07.2011Mond in Erdferne
23.07.2011Mond im letzten Viertel
Mond bei Jupiter (Mitternacht)
27.07.2011Mond bei Mars (Morgenhimmel)
30.07.2011Neumond

Sonne, Mond und Planeten

Hier gibt es wieder einen Überblick über die Sonne, den Mond und die Planeten.

Sonne

Langsam können wir Hobbyastronomen uns wieder freuen. Die Sonne hat die Sommersonnenwende durchschritten und nun werden die Nächte wieder länger.

Beobachtungsbericht: Mond, Saturn und Spica (Jungfrau) am 17.04.2011

Ich hatte ja nun schon vorgestern angekündigt, dass der Mond sich mit Saturn am Abendhimmel trifft.

Gestern hatte ich geschrieben, dass nun der Mond zwar leicht weiter vom Saturn weggerutscht ist, aber sich dafür der Hauptstern Spica aus dem Sternbild Jungfrau sich dazugesellt. Weiterhin kam dazu, dass der Mond gestern seinen erdnächsten Punkt erreicht und da er 1 Tag vor dem Vollmond steht, er schön groß am Abendhimmel steht. Diesen Tipp könnt Ihr hier nachlesen:

Mond wieder in Erdnähe (17.04.2011) – Vollmond und Saturn

Da ich gestern Abend einfach mal raus musste, habe ich mir meine Kamera Sony Alpha230 geschnappt und mein Tamron-Zoomobjektiv und bin einfach mal raus.

Natürlich ist es immer etwas schwierig innerhalb von Berlin Astronomiefotos zu schießen, aber es geht.

Beobachtungstipp: Mond bei Saturn (16.04.2011)

Wie ich ja Anfang des Monats in den Ereignissen für den April 2011 schon beschrieben habe, wird heute der fast volle Mond in der Nähe vom Saturn stehen.

Auf dem Bild könnt Ihr die Konstellation von Mond und Saturn sehen.

image

Der Mond, der Übermorgen am Himmel als Vollmond erscheinen wird, wird 8,1° südlichen vom Saturn stehen.

Das Bild, welches mit der Freeware-Astronomiesoftware Stellarium erstellt wurde, zeigt die beiden genau um Mitternacht.

Wer Bilder der beiden machen möchte, sollte auf die Helligkeitsunterschied achten. Der Saturn hat heute Nacht eine Helligkeit von ca. 0m8.

Der Mond dagegen hat eine Helligkeit von –12m4. Das heißt man muss sicherlich mehrere Aufnahmen mit unterschiedlichen Belichtungen machen und diese dann am PC zusammensetzen, da man sonst entweder den Saturn nicht sieht oder der Mond komplett überblendet ist.

Viel Spaß beim Beobachten.

Clear Skies

Mond in Erdnähe (19. März 2011)

Heute, am 19. März 2011, gibt es einen Vollmond. Das ist sicherlich nicht so interessant das man einen Artikel darüber schreiben müsste. Schließlich gibt es jeden Monat einen Vollmond, aber heute kommt es gleich noch zu einer zweiten Konstellation, die den Mond betrifft. Der Mond ist heute zusätzlich in seiner nähsten Stellung zur Erde.

Was heißt Erdferne und Erdnähe?

Der Mond kreist ja um die Erde und dies tut 1mal im Monat. Na gut, das stimmt nicht ganz. Der Mond braucht genau 27,3217 Tage für einen Umlauf um unseren Heimatplaneten. Deshalb verschieben sich die Phasen und die Mondsichtbarkeit auch immer ein wenig.

Nun kreist der Mond aber nicht auf einer Kreisbahn um die Erde, sondern auf einer elliptischen Bahn. Eine elliptische Bahn wird immer mit zwei Werten angegeben und die Bahn zu beschreiben.

image

Die große Halbachse beträgt bei unserem Mond-Erde-System 384 400 km. Die kleine Halbachse beträgt 363 300 km.