Tag Archive for Wasserschlange

Sternschnuppenströme im März 2013

Der dritte Monat des Jahres steht an und es wird wieder Zeit die Sternschnuppenströme zu beschreiben. Ich möchte ja nicht, dass die Sternschnuppenjäger die Chancen verpassen.

Auch wenn das Wetter in den ersten beiden Monaten nicht so toll war, hoffen wir doch weiter.

Die Sternschnuppen kommen diesen Monat aus den Sternbildern Jungfrau und Wasserschlange.

Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene: Wasserschlange (Hydra)

Sternbild WasserschlangeIn meiner Serie Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene möchte ich euch heute das Sternbild der Wasserschlange vorstellen.

Bevor ich aber damit anfange, möchte ich Euch auf den Hauptartikel dieser Serie hinweisen. Ich habe zwar mit dem Übersichtsartikel nicht angefangen, aber nachdem ich hier im Blog schon mittlerweile 6 Sternbilder vorgestellt habe, wird es langsam Zeit die Sternbilder im Überblick zu präsentieren.

Jedes neue Sternbild wird in diesen Artikel eingebunden und dient für Euch als Absprung-Artikel zu den Sternbildern. Hier kommt Ihr zum Artikel:

Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene (Überblick)

Nun aber zum eigentlichen Sternbild. Heute ist die Wasserschlange, oder aus der Mythologie besser bekannt unter dem Namen Hydra, dran.

Interessantes im Sternbild Wasserschlange

In der Hydra gibt es einige interessante Himmelsobjekte zu beobachten. Neben dem offenen Sternhaufen M48, kann man sich hier auch Jupiters Geist anschauen.

Außerdem kann man in der Hydra auch den Kugelsternhaufen M68 bestaunen.

Sternschnuppenströme im Mai 2011

Es ist wieder ein Monat um und natürlich ist es auch wieder Zeit Euch die Sternschnuppenströme für den Mai 2011 vorzustellen.

Eta-Aquariden (Mai-Aquariden)

imageDie Eta-Aquariden, auch Mai-Aquariden genannt, werden von Anfang bis Mitte Mai sichtbar sein. Ihr Radiant liegt bei η Aquarii im Sternbild Wassermann.

Im Bild seht Ihr den markierten Stern. Dort ist der Radiant. Leider geht der Wassermann am Morgenhimmel kurz vor der Sonne auf, wodurch dieser Sternschnuppenstrom nur sehr schwer zu beobachten ist. Das ausgeprägte Maximum liegt auf dem 6. Mai mit im Durchschnitt ca. 20-60 Sternschnuppen. Die Objekt sind schnell unterwegs und erreichen Geschwindigkeiten von 60 Kilometer pro Sekunde. Die Mai-Aquariden sind durch den Kometen 1P/Halley entstanden. Wer in die Tropen reist kann die Mai-Aquariden am besten gegen 3 Uhr Morgens beobachten.

Wer sich für diesen Sternschnuppenstrom interessiert, kann diesen noch einmal detailliert in meinem Beobachtungstipp-Artikel nachlesen:

Sternschnuppenströme im März 2011

Heute möchte ich Euch die Sternschnuppenströme im März 2011 vorstellen.

Virginiden

Im März kann man um der Zeit um Mitternacht die Virginiden beobachten. Ihr Radiant (Ausstrahlungspunkt) liegt in der Jungfrau.

 

Es treten nicht sehr viele Sternschnuppen auf. Das Maximum der Virginiden ist erst am Anfang April zu erwarten.

HydriadenWasserschlange

Ebenfalls als schwacher Sternschnuppenstrom treten ab Mitte März bis Anfang April die Hydriaden auf. Ihr Maximum ist wenig ausgeprägt. Dabei sind nur einige Sternschnuppen pro Stunde zu erwarten, die auch noch recht langsam sind. Der Radiant liegt im Sternbild Wasserschlange. Vermutlich sind die Hyriaden ein Zweigstrom der Virginiden.

Sigma-Leoniden

Gegen Ende des Monats tauchen die ersten Exemplare der Sigma-Leoniden auf. Auch dieser Strom zählt zu den schwachen Strömen. Ihr Radiant liegt im Sternbild Löwe.