Tag Archive for Weltuntergang

Mein kleiner astronomischer Jahresrückblick 2012

Fotolia_38126786_XS © lassedesignen - Fotolia.comDas Jahr nähert sich dem Ende und die Rückblicke sprießen wieder aus dem (Internet-)Boden. Auch die Medien sind voll davon. Natürlich findet man den einen oder anderen astronomischen Hinweis, aber so richtig viel ist das auch nicht.

Daher finde ich sollte man das nachholen und einen kleinen Jahresrückblick geben und diesen wirklich auf astronomische Highlights ausrichten.

Daher findet Ihr hier meinen kleinen astronomischen Jahresrückblick aus dem Jahr 2012.

“Krawumm”, virale Effekte und astronomische Literatur

Krawumm!: Ein Plädoyer für den WeltuntergangIn der Hobby-Astronomie-Szene ist es sicherlich rumgegangen. Zumindest die Blog-Leser sollten es bemerkt haben.

Florian Freistetter, Blogger, Astronom, Wissenschaftler, hat ein Buch geschrieben. Okay das allein ist nichts besonderes. Na gut ein Buch zu schreiben ist nicht einfach, also ist es doch schon etwas besonderes.

Zwar ist der Haupttitel des Buches etwas merkwürdig, aber gut, man kennt Ihn so. Ich lese ja schon sehr lange in seinem Blog Astrodicticum simplex und daher ist mir sein Stil wohlbekannt.

Den Untertitel finde ich etwas un-gelungen. “Ein Plädoyer für den Weltuntergang”. Diesen Untertitel in diesem Jahr zu verwendet, hat für mich einen faden Beigeschmack. Aber auch davon möchte ich gar nicht berichten.

Es geht um die Verbreitung des Buches über die sozialen Netzwerke und wie Ihm es gelungen ist innerhalb von einem Tag in die Top-10-Bestseller-Liste * von Amazon zu kommen.

Der März 2011 bei Clear Sky-Blog

Ich habe ja im letzten Monat Euch schon ein Auswertung des Monat Februar gezeigt und möchte das hier heute fort führen.

Es ist wieder sehr viel passiert im Clear Sky-Blog. Ich habe 46 Artikel veröffentlich und das ist schon beachtlich. Auch wenn der Schnitt im Februar mit 48 Artikel, also 1,71 Artikel pro Tag, gegenüber dem März mit 1,48 Artikel pro Tag, etwas geringer ausgefallen ist, denke ich das mehr als 1 Artikel pro Tag schon recht gut ist.

Bevor ich aber auf die Artikel eingehe möchte ich noch einmal auf meine Flattr-Spendenaktion für die Opfer des Erdbebens und des Tsunami in Japan hinweisen.

Bisher haben hier zwei Klicks auf dem Artikel stattgefunden und wie ich schon angekündigt habe, werde ich 100 € noch mit oben drauf legen. Wer die Spendenaktion nachlesen möchte, kann das hier tun.

Flattr-Spende für Erdbeben- und Tsunamiopfer in Japan

Ich habe ja am Freitag den Artikel zum Weltuntergang 2012 und das Erdbeben in Japan geschrieben. Womit ich niemals gerechnet hätte, war der Ansturm seit dem auf meinen Blog. Nun ist dieser ja noch recht klein und ich habe am Tag nicht all zu viele Besucher gehabt, aber durch diesen Artikel sind die Besucherzahlen explodiert.

Es war nie mein Ziel durch den Artikel Besucher zu bekommen, sondern eher Aufzuklären. Entstanden ist der Artikel nur, dadurch das ich in meiner Statistik gesehen hatte, das 4-5 Leute auf meinem Blog gelandet sind, weil diese nach “Weltuntergang Japan Erdbeben” oder so ähnlich gesucht hatten. Das aus den 5 Leuten nun in 3 Tagen über 1.100 Seitenaufrufen entstanden sind, hätte ich nicht gedacht.

Ich überlege seit 3 Tagen, was man tun könnte um diese Aufmerksamkeit zu nutzen und daraus etwas gutes zu generieren.

Weltuntergang 2012 und Erdbeben vor Japan

Auch wenn dieser Blog sich ja um astronomische Themen kümmert, muss ich Aufgrund einiger Anfragen doch etwas zu dem Thema schreiben. Ich hatte ja schon einmal eine kleine Aufklärung zum Weltuntergang 2012 geschrieben.

Einige Leute fragten mich aber nun ob das Erdbeben vor Japan, welches heute stattgefunden hat und durch alle Medien geht, etwas mit dem angeblich bevorstehenden Weltuntergang 2012 zu tun hat?

Die Antwort darauf lautet ganz eindeutig NEIN!

Weltuntergang 2012 – Eine kleine Aufklärung

Da mittlerweile meine Freundes und Familienkreis sich auch immer mehr mit dem Thema beschäftigt und die ein oder andere E-Mail dazu in meinem Postfach liegt, möchte ich hier mit einem kurzen Artikel auf dieses Thema eingehen.

Da ich mir nicht unbedingt die Mühe machen möchte und alles zu diesem Thema betrachten kann, möchte ich hier auf die sehr gute Artikelserie von Florian Freistetter hinweisen.
Florian geht in seinem Blog Astrodicticum Simplex sehr detailliert auf das Thema ein.

Die Diskussionsstränge unter den Beiträgen zeigt, wie intensiv sich die Menschen mit dem Thema beschäftigen.

Angefangen hat alles auf Florians Blog mit dem Artikel Kein Weltuntergang am 21. 12. 2012. Dieser Artikel ist nun schon über 2 Jahre alt.
Entstanden ist die ganze Weltuntergangsangst ja durch den Film 2012 von John Cusack (amazon.de: 2012 [Blu-ray]). Dieser hat in sehr detaillierten Bildern dargestellt, was 2012 wohl passieren wird. Hier muss man nun gleich eingreifen und ganz laut sagen: “Leute, es ist ein Film – nicht Real, sondern Fiction.”