Archive for März 2016

Wir basteln uns eine Internationale Raumstation (ISS)

IMG_7731_cutKurz vor der Beschreibung der unterschiedlichen ISS-Modelle hier im Blog (Modelle der Internationalen Raumstation (ISS)) hatte ich mir selbst das Revell-Model der ISS im Maßstab 1:144 gekauft. Ein lieber Astro-Kollege hatte noch eines, der damals nicht mehr erhältlichen Modelle, in seinem Bastelladen entdeckt und war so freundlich dieses für mich zu kaufen.

Es hat nun fast 2 Jahre gedauert, bis ich mich entschlossen habe dieses Modell endlich zu basteln. 2 Tage hat es gedauert und ich habe natürlich die Kamera nebenher laufen lassen.

So ist ein kleines Timelapse meiner Bastelaktion entstanden und das möchte ich Euch hier natürlich zeigen.

FirstLight eines 10Zoll f/4 Newtons und Jupiter in Opposition (Beobachtungsbericht 07.03.2016)

Mein Teleskop und ichDie Hobby-Astronomen sind am Anfang jedes Jahres immer sehr gebeutelt. Schlechtes, feucht-kaltes Wetter und viele, viele Wolken bringen den Hobby-Astronomen an den Rand der Frustgrenzen. Wenn dann noch bestimmte astronomische Ereignisse, wie z.B. die Jupiter-Opposition stattfinden, kann das Wetter auch schon mal auf das astronomische Gemüt schlagen.

Auch mir geht das so und vor allem dann wenn ich ein neues Teleskop zu Hause stehen habe und nur darauf warte, es endlich mal ausprobieren zu können. Seit 1 Woche habe ich einen 10-Zoll-Newton hier rumstehen und kann Ihn einfach nicht verwenden.

Aber gestern Abend war es endlich so weit und das FirstLight (erste Licht) stand an. Hier gibt es einen kleinen Bericht darüber.

 

 

41 Astrobilder können nun bewertet werden (Hobby-Astronomie-Fotowettbewerb 2016)

Astronomie FotowettbewerbDie Einreichungsphase für Bilder ist nun beendet und es sind wirklich 41 tolle und sehr sehenswerte Fotos von den verschiedenen Astrofotografen eingereicht worden. Natürlich danke ich auf diesem Wege erst einmal allen Astrofotografen.

Es erstaunt und erfreut mich sehr, dass ich mit diesem Blog und dem kleinen Astrofotowettbewerb allen Lesern zeigen kann, wie faszinierend und abwechslungsreich die Astrofotografie und unser Hobby die Astronomie sein kann.

Nun liegt es an Euch, liebe Leserinnen und Leser, und an uns (der Jury) die Bilder zu bewerten. Leicht ist es auf alle Fälle nicht und ich bin sehr gespannt wie die Bewertungen ausfallen werden.

Beobachtungstipp: Gasriese Jupiter in Opposition und ein doppelter Mondschatten mit Bedeckung

imageDer Gasriese Jupiter steht am 8. März 2016 in Opposition zur Sonne. Das heißt er befindet sich im geringsten Abstand zu unserem Zentralstern und wird damit in der nächsten Woche zu einem sehr begehrten Objekt.

Aber nicht nur seine Nähe machen Ihn begehrt, sondern auch seine Monde. So kann man einige Highlights in der nächsten Woche sehen.

Was Euch in dieser Woche erwartet und was Ihr beobachten oder sogar fotografieren könnt, verrate ich Euch in diesem Artikel.

 

 

5 teure Anfängerfehler die richtig Geld kosten

Als Anfänger und Einsteiger in die Astronomie hat man es wirklich nicht leicht. Welches Teleskop soll ich kaufen? Welches Zubehör brauche ich? Ist es das richtige Gerät für die Beobachtung? Und fotografieren will ich eigentlich ja auch, aber wie?

Alle diese Fragen stürmen auf einen ein, wenn man sich entschließt mit dem Hobby Astronomie zu beginnen. Nicht selten merkt man nach einiger Zeit das die Entscheidungen zum Teleskopkauf nicht gerade die Besten waren und man sich doch eher für ein anderes Gerät entschieden hätte. Das kostet nicht nur viel Zeit, sondern auch viel Geld.

Daher möchte ich heute auf 5 Anfängerfehler in der Astronomie eingehen.

Weltall Forscher Club – Mein kleiner Traum wird wahr!

weltall-forscher-clubIch arbeite unheimlich gern mit Kindern in Planetarien, Sternwarten oder auch bei öffentlichen Events. Vor allem die Kinder sind der Astronomie völlig aufgeschlossen und zeigen immer wieder ein Interesse an diesen Themen, was mich unheimlich beeindruckt.

Daher freut es mich umso mehr, dass wir nun einen Weltall Forscher Club für Kinder im Verein der Wilhelm-Foerster-Sternwarte und dem Planetarium am Insulaner ins Leben rufen konnten.

Zusammen mit einem Freund und Kollegen vom Planetarium (Benjamin) werden wir ab Mai Kinder an die Astronomie heranführen und mit vielen spannenden Experimenten gemeinsam die Schönheit des Weltalls erforschen.

Die Informationen zum Club, und wie Ihr (liebe Berliner Kinder) da mitmachen könnt, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Was ist ein Tellurium oder Orrery? (Sonne, Erde und Mond als Modell mit Bastelanleitungen)

orroryMain-768x480Die Bewegungen der Erde zur Sonne und des Mondes zur Erde sollte man eigentlich in der Schule erklärt bekommen. Doch oftmals wird hier nur mit Zahlen hantiert und man darf anschließend alles auswendig lernen.

Doch wie funktionieren diese Himmelsbewegungen eigentlich? Das fragten sich auch schon Wissenschaftler und Astronomen lange vor unserer Zeit und bauten sich entsprechende Modelle.

Diese Modelle visualisieren auf anschauliche Weise diese Himmelsbewegungen und daher wollen wir heute mal über eines dieser Modelle sprechen.

Das Tellurium ist ein Modell der Sonne, der Erde und des Mondes. Also ein kleiner Ausschnitt aus unserem Sonnensystem.

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE