Tag Archive for Astronomieblog

Teil 6: Astronomie-Blogs vorgestellt (26-30)

Es ist wieder Sonntag, es regnet draußen und was bietet sich da besser an als den 6. Teil meiner Blog-Vorstellungsrunde einzuläuten.

Mit dem heutigen Beitrag habe ich die hälfte meiner Blogliste im Artikel Deutschlands vollständigste Liste der Astronomie-Blogs überschritten. Sicherlich finde ich noch den einen oder anderen Blog, aber bis zum heutigen Tage sind es 59 Blogs.

Hier findet Ihr also nun die Vorstellung der nächsten 5 Blogs aus der Astronomie-Szene. Ich bin wieder auf Eure Bewertungen gespannt.

Astronomie-Blogliste: Was damit tun?

Vor kurzen habe ich mir mal zur Aufgabe gemacht eine Astronomie-Blogliste zu erstellen. Das hatte zwei Hintergründe. Zum einen wollte ich doch einmal schauen, wie viele deutschsprachige Blogs es gibt und zum anderen wollte ich meine Link-Liste besser pflegen und die Blogger dort aufnehmen.

Das erste Ziel habe ich erreicht. Beim zweiten bin ich dabei. Aus dieser Zusammenstellung ist wohl wirklich: Deutschlands vollständigste Liste der Astronomie-Blogs

Ich kenn zumindest keine andere Liste dieser Art. Gut, was nun aber anstellen mit die Liste? Ich habe einige Ideen und diese will ich mit Euch besprechen.

Das Blog-Teleskop #70

Es sind jetzt wieder zwei Wochen vergangen und ich bin stolz das Blog-Teleskop wieder in meinem Blog begrüßen zu dürfen.

Mein letztes Blog-Teleskop liegt ja schon über 1 Jahr zurück.

Für alle Besucher die das Blog-Teleskop immer noch nicht kennen. Florian Freistetter vom Blog Astrodicticum simplex hat das Blog-Teleskop ins Leben gerufen und es erscheint alle zwei Wochen auf einem anderen Blog um eine Übersicht der Neuigkeiten aus der Blogosphäre zu liefern. Eine Übersicht findet Ihr auf Florians Blog.

So, was ist alles passiert in den letzten zwei Wochen?

Natürlich fange ich gern mit dem Blog von Florian an. Auf Astrodicticum simplex sind in den letzten zwei Woche wieder viele Artikel erschienen.

Besonders spannend fand ich die beiden Artikel  Interstellare Schneeballschlacht und KOI-730: Das erste System mit Trojaner-Planeten?. Der Artikel über die Trojaner-Planeten finde ich ausgesprochen spannend. Hier geht es um Himmelsmechanik, Gravitation und die zusammenhänge ob auf bestimmten Bahnpunkten sich Planeten verstecken können.

Auswertung meiner ersten Blogparade

Ich hatte ja vor knapp einem Monat zu meiner ersten Blogparade aufgerufen. Thema war “Was habt Ihr euch astronomisch für das Jahr 2011” vorgenommen. Wie bei einer Blogparade üblich sollte ein Artikel im jeweiligen eigenen Blog erstellt werden, der zu dem angegebenen Thema passt. Ein Kommentar hier bei der Blogparade weißt dann auf den Artikel.

Wie die Halbzeit meiner Blogparade zeigte, gab eine ein nicht gerade rege Beteiligung an meiner Blogparade.

Ich möchte auf diesem Weg auf jeden Fall ganz herzlich Andreas vom Astrofan80’s Blog und Frank von Asterythm danken.

Natürlich möchte ich meine erste Blogparade trotzdem auswerten.

Also wie schon gesagt haben zwei Blogs an der Blogparade teilgenommen.

Asterythm – Blogparade: astronomische Vorsätze 2011

imageFrank beschreibt schön in seinen Vorsätzen für das Jahr 2011 das er die Autoguiding-Funktion besser ausnützen möchte und auch andere Regionen als die Plejaden ablichten möchte. Außerdem möchte er mehr Sternenbedeckungen beobachten und, was ich sehr interessant finde, einige öffentliche Aktionen mit der Astro-AG durchführen.

Die Astronomie-Blogosphäre (meine Favoriten die 2te)

Vor ca: 4 Monaten brachten ich einen Artikel heraus mit meinen Favoriten der Blogosphäre.
Durch die Entwicklung dieses Blogs und einigen Hinweisen von fleissigen Lesern hat sich der Kreis der Blogs die ich regelmäßig lese etwas erweitert.

Das möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten. Also hier meine Favoritenliste der Blogs die sich mit astronomischen Themen beschäftigen:

ScienceBlogs
(ScienceBlogs.de)

Der Blog-Verbund ScienceBlogs.de bindet mehrere wissenschaftlich orientierte Blogs zusammen. Ich lese im wesentlichen den Feed dieses Blog-Verbundes. Da sich die Blog mit diversen Wissenschaftsgebieten beschäftigt suche ich mir hier nur die Artikel heraus die mich interessieren. Einige Blogs aus dem ScienceBlogs-Umfeld werden hier aber noch extra aufgeführt.

Astrodicticum Simplex
(Astrodicticum Simplex)

Florian Freistetter schreibt hier viele seiner Gedanken, teils recht kritisch, meiner Meinung aber immer berechtigt in einer sehr sachlichen Form. Im wesentlichen beschäftigt sich der Blog mit astronomischen und physikalischen Problemen. Dieser Blog ist einer der führenden Astronomie-Blogs und fällt mir häufig auf, wenn ich bei Google etwas suche.
Hier sollte jeder Astronom ein Auge drauf haben. Vor allem das Das Blog-Teleskop ist alle mal einen Blick auf Florians Blog wert.

Gewinnspiel 2009: Die Blogosphäre und die Astronomie

Ich hatte ja im letzten Jahr ein Gewinnspiel gestartet und versprochen das unter alle Blogbesitzer die sich in die Kommentare des Artikels Die Blogosphäre und die Astronomie (+ Gewinnspiel) ein Band des Buches “Himmelsjahr 2010″ verlost wird.

Hier möchte ich nun mein Versprechen einlösen.

Da im wesentlichen “nur” 4 Leute ihre Blogs hier gepostet haben, habe mich zu folgendem entschieden.

Ich erkläre hiermit alle 4 zu den Gewinnern dieses Gewinnspiels.
Das heißt es gewinnen:

  • Jan Hattenbach mit seinem Blog Himmelslichter
  • Andreas mit seinem Blog Astrofan80′s Blog
  • Oliver mit seinem Blog Astro Imaging
  • Frank mit seinem Blog Asterythms
  • Alle erhalten jeweils ein Exemplar des “Kosmos Himmelsjahr 2010: Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf“.

    Die Blogosphäre und die Astronomie (+ Gewinnspiel)

    Update: Tja, nun sind 1 1/2 Monate (Artikel vom 24.09.2009) um und es haben sich insgesamt 4 Blogs gemeldet. Das finde ich etwas schwach. Einer davon ist zwar in englisch, aber ich habe mich entschlossen auch diesen hier aufzunehmen. Ehrlich gesagt dachte ich bis jetzt das die Gemeinde etwas aktiver ist, aber anscheinen reichen die existierenden Plattformen aus. Warum das so ist kann ich nicht sagen, aber es entsteht die Frage ob sich da ein Astronomie-Blog wirklich lohnt. Von meinen bisherigen Besucherzahlen her schon, aber der Mitmach-Effekt ist doch geringer wie ich dachte. Ich bleib erstmal dran. Vielleicht überdenke ich diesen Blog später noch mal und überlege mir ob ich weiter Zeit hier investiere.
    Der Aufruf bis zum 31.12.2009 hier Blogs zu posten bleibt aber bestehen und das versprochene Buch gibt es auch wenn es keine hundert Blogs werden.

    Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE