Tag Archive for Sonnensystem

Linktipps der Woche: Sonnensystem in 10 Minuten, Pluto hat noch 13 Mio. km, Lichtverschmutzung im ScienceSlam und vieles mehr (mit Top-5-Artikeln aus dem Vormonat)

Es ist Freitag und brütend heiß draußen, da bietet es sich doch ein lieber im kühlen Büro zu sitzen und die Linktipps der Woche zu beschreiben bzw. zu lesen.

Hier kommen wieder meine Tipps der Woche. Internet-Links, Videos, Podcast und andere Tipps, die mir unter der Woche immer wieder über den Weg gelaufen sind.

Heute geht es natürlich wieder um Pluto und New Horizons, aber auch um Lichtverschmutzung, die Sternstunde im Juli, das Sonnensystem und vieles mehr.

Ich wünsche Euch wieder viel Spaß beim hören, lesen und schauen der Linktipps der Woche.

Celestia – Sonnensystemsimulation und Astronomiesoftware (Version 1.6.1)

CelestiaHeute Morgen am 18.08.2014 gab es eine tolle Konstellation am Himmel zu sehen. Naja, aus Berlin heraus zwar nicht, aber ich habe es probiert. Diese Konstellation hatte ich vor zwei Tagen hier im Blog als Beobachtungstipp (Beobachtungstipp: Venus und Jupiter im Morgengrauen für Frühaufsteher) angekündigt.

Manchmal möchte man aber im Vorfeld wissen, wie diese Konstellation zustande kommt und dazu benötigt man Astronomiesoftware. Eine Standardsoftware ist ja Stellarium. Bei diesem Planetariumsprogramm steht man auf der Erde und schaut in den Himmel.

Das ist  aber nicht immer das Ziel eines Hobbyastronomen. Manches mal möchte ich verstehen, wie die Planeten zur Erde und zur Sonne stehen und dazu benötige ich eine Simulationssoftware, die mir genau das zeigen kann.

Celestia ist eine solche Software und anhand der Jupiter-Venus- und auch Mond-Konstellation möchte ich Euch heute die aktuelle Version von Celestia vorstellen.

Wie groß ist das Sonnensystem und das Universum?

Jeder der schon mal in den Himmel geschaut hat oder ein Bild einer Galaxie sah, stellt sich die Frage: Wie groß ist wohl das Universum?

Jeder der weiß, dass das Licht von der Sonne zur Erde ungefähr 8 Minuten braucht, stellte sich sicherlich die Frage: Wie groß ist eigentlich unser Sonnensystem?

Diese beiden Größen darzustellen ist extrem schwierig. Aber einigen sehr kreativen Menschen gelingt dies immer wieder. Da ich natürlich nicht zu diesen Menschen gehöre, Euch aber trotzdem die Größe des Universums und unseres Sonnensystems vorstellen will, schreibe ich halt einen Artikel darüber was diese Menschen uns gegeben haben. Damit kann man sich dann die Größe besser vorstellen.

Ihr findet hier also unterschiedliche Darstellungen zu der Frage: Wie groß ist das Sonnensystem und das Universum?

Astronomie-Apps: SpaceMap (iPad)

SpaceMap iPad Astronomie AppBisher ist mir nur ein iPad-App in die Finger gefallen, welches sich mit dem Universum selbst beschäftigt und die Sicht von Außen (Orrery) darstellt. Das war das iPad-App Solar Walk (hier im Blog beschrieben am 29.01.2011 im Artikel Solar Walk – 3D Solar System Model)

In dem iPad-App RedShift (hier im Blog beschrieben am 24.03.2011 im Artikel RedShift) kann man zwar auch einen Raumflug starten, aber die stärken dieses Apps liegt auf den Sternkarten.

Nun ist mir mit SpaceMap ein zweites iPad-App aus der Serie Astronomie-Apps für das iPad zugeflogen und das möchte ich gern in diesem Artikel besprechen.

Zwar habe ich mich mit dem Entwickler des Apps in Verbindung gesetzt um eher das Apple iPad-App StarmapHD zu beschreiben, aber er hat mir freundlicher Weise beide Apps zur Verfügung gestellt. Das StarmapHD-App beschreibe ich dann später.

Wie immer kommen jetzt erst einmal wieder die allgemeinen Informationen zum App.

Astronomiesoftware: Skygazer’s Almanac for Windows (Freeware) (Version: 5.53)

Vor ungefähr 1 1/2 Jahren habe ich ja einen Bericht über den Skygazer Alamanac for Windows geschrieben. Nun liegt die Software in der Version 5.53 vor und ist natürlich immer noch kostenlos.

Es wird langsam mal Zeit sich diese Astronomiesoftware noch einmal anzuschauen und Euch über die wichtigsten Änderungen oder Erweiterungen zu informieren.

Natürlich könnt Ihr Euch den alten Artikel anschauen, den ich übrigens an meinem Geburtstag geschrieben hatte. Damals habe ich die Version 4.9.9 getestet.

Astronomiesoftware: Skygazer’s Almanac for Windows (Freeware)

Die Astronomiesoftware wird immer noch mit dem Kürzel S.A.W. bezeichnet und hat immer noch nichts mit dem Horrorfilm zu tun.

Natürlich habe ich die alte Version nicht mehr und kann daher nicht direkt vergleichen. Heute besitze ich auch ein Windows7-System und werde die Lauffähigkeit und die Funktionen natürlich unter diesem System testen.

Unser Sonnensystem – Venus

imageNachdem ich ja in meiner Reihe Unser Sonnensystem erst unseren Zentralstern, unsere Sonne, und danach den nächsten Planeten zur Sonne, den Merkur beschrieben habe, möchte ich heute auf die Venus eingehen.

Extra für diesen Artikel habe ich auch eine kleine Infografik erstellt. Diese findet Ihr ganz am Ende des Artikels.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und schaut Euch auch mal die anderen Planeten in unserem Sonnensystem an.

 

 

Erstes Schulprojekt von Clear Sky-Blog

Wie ich ja schon im letzten Artikel angedeutet habe, habe ich es geschafft an einer Schule einen Projekttag durchführen zu dürfen.

Ziel der ganzen Aktion ist es den Kindern das Thema Astronomie näher zu bringen.

Bei diesem Schulprojekt werde ich ca. 3 Stunden (Schulstunden) Zeit bekommen um das Thema zu behandeln. Natürlich wird sich alles um das Thema Astronomie drehen. Mein Kopf ist schon am Arbeiten und Ideen wälzen.

Bisher habe ich folgende Ideenvorstellung ohne bisher auf die zeitlichen Randbedingungen einzugehen. Es ist nur meine erste Vorstellung.

1. Basteln einer Sternkarte

Natürlich ist das Basteln einer Sternkarte eine klasse Idee für die Kinder. Ich werde die im Artikel angesprochenen Anleitungen noch auf Bastelbogen ausdrucken und dann mit den Kindern die Sternkarte zusammen basteln. Ich werde dann meine große drehbare Sternkarte mitnehmen und diese dann mit den Kindern besprechen.

2. Sternbilder

Unser Sonnensystem – Der Merkur

Im letzten Monat habe ich ja recht viel über den Merkur berichtet, da dieser im März und Anfang April das letzte mal im 2011 zu sehen war. Meine Suche nach diesem kleinen, sonnennächsten Planeten gestaltete sich etwas schwierig, aber es war nicht unmöglich.


Dieser Artikel ist Bestandteil der Artikelserie Unser Sonnensystem. Wer mehr über unser Sonnensystem und die Objekt darin erfahren möchte, kann den Hauptartikel Unser Sonnensystem besuchen und sich dort über die Bestandteile informieren.


Allgemeines über Merkur

Wie ich schon gesagt habe, ist Merkur der sonnennächste Planet. Er umkreist die Sonne mit einer Mittleren Geschwindigkeit von 47,87 km/s die Sonne. Dafür benötigt er ungefähr 88 Tage für einen Umlauf. Sein Abstand zur Sonne beträgt ca. 57,9 Millionen Kilometer. Gegenüber den anderen Planeten in unserem Sonnensystem ist die Bahn von Merkur stark elliptisch. Dadurch ist sein geringster Abstand zur Sonne (Perihel) mit 46 Millionen Kilometer und der fernste Punkt zur Sonne (Aphel) mit 69,8 km sehr stark unterschiedlich. Eigentlich sind solche Bahnen eher typisch für Zwergplaneten wie Pluto oder Eris. Aber Merkur zählt halt noch zu unseren Planeten.

Thema des Monats: Der Saturn (April 2011)

Mit dem Saturn starte ich eine neue Serie. Das Thema des Monats wird eine monatliche erscheinende Artikelserie, bei der ich für den jeweils kommenden Monat ein Himmelshighlight besprechen möchte. Hierbei werde ich mit einem Vorlauf von 1-2 Woche vor Monatsbeginn, das Thema des Monats beschreiben. Falls es etwas sehr interessantes im Folgemonat zu besprechen gibt, dann lasst es mich einfach Wissen. Dann kann ich das Thema des Monats auch anpassen.

In diesem Artikel geht es um den Saturn.

Der Saturn

Der wohl schönste Planet in unserem Sonnensystem. Auch als Ringplanet bezeichnet, wobei er nicht der einzige Planet mit Ringen ist.

Ich habe ja schon einmal in einer Kinderfrage beantwortet, warum der Saturn Ringe hat.

imageSaturn ist der sonnenfernste Planet, der noch mit bloßem Auge gesehen werden kann. Er ist der 6. Planet und ein reiner Gasriese.

Unser Sonnensystem – Die Sonne

Die Sonne ist unser Zentralstern im Sonnensystem und stellt damit den “Mittelpunkt” dar. Ohne Sie wäre das ganze Planetensystem mit den vielen Himmelsobjekten nicht möglich.

Alles im Sonnensystem dreht sich um den Hauptstern. Asteroiden, Planeten und Ihre Monde, Zwergplaneten und selbst die Kometen die von sehr weit weg kommen. Aber auch unser Stern rotiert um sich selbst, wie wir später noch sehen werden.

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE